Reiley Breaking My Heart

🇩🇰 Dänemark ESC 2023

Live-Auftritt Reiley

Semifinal

Offizielles Musikvideo

Reiley - Breaking My Heart

Auftritt am nationalen Vorentscheid

Reiley

Reaction-Video zu «Breaking My Heart»

Reiley

Reiley sang für Dänemark am ESC 2023 und erreichte mit «Breaking My Heart» den 14. Platz im 2. Semifinal

Wie gefällt dir «Breaking My Heart»?

13 Kommentare

  • Es ist halt was anderes, wenn ich in einer Fernsehsendung singe, oder vor ner Tik-Tok-Kamera. Zusammen mit dem Victor, ist er bestimmt gleich wieder ins Spieleparadies gegangen oder hat sich bei McDonalds die Juniortüte geholt. Frustessen, sie verstehen.

  • Eine absolute Katastrophe beim Liveauftritt. Das war noch viel schlechter als Österreich im letzten Jahr und das will was heißen. Diese überzüchteten Computerlieder sind nicht für Live geeignet. Ganz, ganz schlimm.

  • das können die Dänen doch VIEL besser oder?

    • “Hallo? Hallo, Achtung, Achtung! Der kleine Railey hat sich hier in der Technicolour-Abteilung verlaufen und möchte dringend wieder heim nach Legoland gebracht werden!”

  • Hier kommt die Tik-Tok Zukunft des ESC: bunt, jung, elektropoppig – mich würde nicht wundern, wenn diese, auf Zeitgeist getrimmte, Nummer im Finale ganz weit vorne landet – klar, auf der Bühne muss der junge Herr von den Faröern natürlich ebenso rüberkommen, wie im bonbonfarbenen Video.

  • Also ich finde das dänische Quietscheentchen absolut knuffig. Trotzdem stellen sich mir 2 Fragen: 1.Sind die Tänzer seine Babysitter? 2. Wer hat denn dem kleinen bub sein kleines Herz gebrochen? Hmm, hat seine Freundin aus dem Kindergarten sein Matchboxauto geklaut? Ooooh, wie schade. Ich hoffe sie haben in Liverpool jemand, der dem Kleinen eine Gute-Nacht-Geschichte erzählt und der ihm auch seine Milch bringt, wenn er brav gewesen ist. Ach ja, noch einmal so jung sein.

  • völlig deplaziert.

  • Ich finds cool. Für die Opas vermutlich etwas zu neuzeitlich :-).

  • Ist seine Stimme so schlecht das man sie digital so verzerren muss? Seelenlos, Charakterlos alles los. Passt zur heutigen Zeit. Warscheinlich findet man den auf Onlyfans.

  • Wäre vielleicht was für den Junior-ESC, den ich nun mal nicht schaue, das “Lied” geht völlig an mir vorbei und scheitert hoffentlich grandios im Halbfinale!

  • Ach ja, Dänemark ist auch dabei. Dabei sein dürfte diesmal alles sein. Hatte Mama kein Geld um ihn ein paar Gesangsstunden zu bezahlen?

  • Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Aufdringlicher Rhythmus, ein Bübchen mit dünnem Stimmchen, viele Effekte – ein auf modern getrimmtes, aber langweiliges und banales Machwerk. Keine Ahnung, wem das gefallen soll. Das Publikum des ESC ist generell älter als 14.

  • Noch so ein Angriff auf die TikTok Generation. Kommt besser rueberohne Video. Kann aber trotzdem nichts anfangen damit. Meh!

Kommentiere Reiley's Beitrag!

Login
Passwort vergessen
Registrierung

Mehr von Dänemark

Mehr vom ESC 2023