Nebulossa Zorra

🇪🇸 Spanien ESC 2024

Offizielles Musikvideo

Nebulossa - Zorra

Auftritt am nationalen Vorentscheid

Nebulossa

Nebulossa werden Spanien mit dem Song «Zorra» beim ESC 2024 in Malmö vertreten.

Wie gefällt dir «Zorra»?

13 Kommentare

  • Hallo an Alle, ich war schon länger nicht mehr hier fürchte ich und muss gleich eine Lanze für Spanien brechen. Ich kann mich diesem Lied nicht entziehen. Hoffentlich singt sie kraftvoller auf der großen Bühne. In diesem Sinne: Zorra, Zorra, Zorra 😉

  • … da singt das Publikum tatsächlich besser und lauter als die Lady Nebulossa, die wohl mehr in zusätzliche Kosmetik denn Gesangsunterricht investiert hat.
    Ok, wir nehmen zur Kenntnis: “Spanien” will in diesem Jahr NICHT gewinnen.

  • Toller song. Guter Text. Ich hoffe das Publikum singt auch so schön mit am ESC und es zu hören sein wird.

  • 3 Pluspunkte gibts von mir für den Populären Auftritt der beiden männlichen Hupfdolen. Ansonsten kann ich keine Punkte geben, gesanglich hat Seniora so einige Mängel und Melodisch ist der Song jetzt auch nicht die heißeste Paella. Ich fürchte Spanien, mit den Top 10 wird es schwierig in diesem Jahr. Aber vielleicht legen die beiden Männer, ja beim ESC, ja wieder so einen POpulären Auftritt hin. Da gibts vielleicht 3 Punkte dafür.

  • Also in Madrid sehen wir uns nicht nächstes Jahr

  • Dieser Beitrag schmeckt gewürzlos wie eine Paella “ohne alles” und bleibt mir ein Rätsel, warum man ihn überhaupt zum ESC eingereicht hat. Spanien hat weitaus besseres zu bieten!

  • Lau, langweilig und nichtssagend. Plus, die Dame kann nicht singen. Die ausgestrecktenHerrenärsche passen sich spielend dem allgemeinen Nivoooh dieser Nullnummer an.

  • Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Ein generisches und langweiliges Popstückchen erreicht uns aus Spanien, leider hat die Dame mit Madonna-Ambitionen nur ein sehr dünnes Stimmchen. Und auch bei den Sangeskünsten ist noch ziemlich viel Raum nach oben. Ob die beiden Hüpfbübchen da noch was reissen? Ich befürchte nicht. Gut, Spanien hat ja viel Erfahrung mit miesen Platzierungen beim ESC, und das, obwohl so viele tolle Musik aus Spanien kommen.

    • Wobei, der “Song” ist letztlich durchaus gängiges ESC-Party-Niveau, also SOOO schlecht nun auch wieder nicht, allerdings muss dazu dann sowohl die gesangliche wie auch physische Präsentation stimmen. Sich nur auf ‘geile Tänzerärsche’ im Ambiente zu verlassen, reicht eben nicht, wenn man denn rüberkommt, als hätte man die letzten 40 Jahre im Requisitenarchiv des Lido verpennt.
      Womöglich wäre Señora Nebulossa mit eine Art Lied, wie wir sie aus Almodóvar Filmen kennen und lieben, besser beraten gewesen.

    • Naja, gerade Madonna beweißt doch, das man auch mit einer dünnen Stimme, ne Weltkarriere machen kann.

      • Grand Prix Eurovision de la Chanson

        Durchaus, da gebe ich Dir vorbehaltlos recht. Aber Madonna wurde in einem Jahrzehnt gross, wo das ziemlich normal war (Nena, Sandra…) und kein Hindernis, da war das Aussehen viel wichtiger. Und wenn es um Selbstvermarktung geht, da war Frau Ciccone eben immer vorne mit dabei.

Kommentiere Nebulossa's Beitrag!

Login
Passwort vergessen
Registrierung

Mehr von Spanien

Mehr vom ESC 2024