Marianne Mendt Musik

🇦🇹 Österreich ESC 1971

Live-Auftritt Marianne Mendt

Final

Marianne Mendt sang für Österreich am ESC 1971 und erreichte mit «Musik» den 16. Platz

Wie gefällt dir «Musik»?

18 Kommentare

  • Für die, die den Text nicht so gut verstehen:
    “Nicht das Licht, nicht der Glanz
    nicht die Show soll die Musik sein.
    Wie der Wind, wie ein Traum
    soll’s die Sprache der Phantasie und Freiheit sein”

    Der Text ist aktuell wie eh und je.
    Die Melodien, die Lieder, die Texte und die Komponisten sollten wieder mehr im Mittelpunkt (beim ESC) stehen, und nicht die Kleidung, das Herumgehupfe und die Feuer- und Windeffekte.

  • Fetzige Nummer mit starkem Schmettergesang und erdiger Sprache, und das einige Jahre vor Joy Fleming, Hut ab Ösiland!
    Die Flöten scheinen mir allerdings nicht ganz in tune zu sein. Irgendwas beisst sich da und lässt es schräg klingen. Und Mariannes Kiekser beim Hohen Ton war sicher auch nicht hilfreich. Schade, die Studioaufnahme ist tausend mal besser.

  • Das Lied war schon ok, aber bei diesem sowieso schon sehr starkem ESC Jahrgang gab´s einige viel bessere Songs!

  • Gut, kraftvoll und ausdrucksstark

  • toll einfach toll. Platz 16 ich glaubs nicht… Was ist da nur falsch gelaufen…

  • einfach nur geil

  • Bert Berger hat – wieder einmal – recht ohne Ende!!!

  • Großartig – Marianne im Ausnahmezustand. Sie setzt hier mit größtem Einsatz ein Lied auf die Bühne, das völlig zu Unrecht ins Vergessen geriet. Danke Marianne, für diesen stimmgewaltigen Vortrag ohne jeden Schnörkel. Ein Monument, seiner Zeit um Jahre voraus. Grandios.

  • Wow, was für eine Stimme, was für ein Lied!Die beste österreichische Grand-Prix-/ESC- Vertreterin bis heute! Hätte unter die Top 5 kommen müssen!

  • ja thallula1, ich pflichte dir voll und ganz bei. marianne mendt 4-ever.

  • Gewaltig!! Sie war ihrer Zeit weit voraus!! Der Text ist ja aktueller denn je!! Besonders am ESC!!

  • Eine beeindruckende Künstlerin

  • wohl der beste beitrag österreichs und einer der besten songs in der song contest geschichte!
    und wienerisch geht halt viel besser ins ohr als hochdeutsch. LEIWAND! baba

  • Toller Song, toll gesungen. Ob’s am outfit lag, dass sie nicht weiter vorn gelandet ist?

  • 1971! Auch wenn’s pathetisch klingt, aber DAS waren noch Zeiten! Das Lied selbst treibt mich nicht unbedingt zu Höhenflügen an, auch nicht der etwas gewöhnlich klingende Wiener-Dialekt. Trotzdem: Respekt!

  • Unser Mariandl. Supertoller Song. Man mags halt, wenn man die Mendt kennt.

  • Wie immer mutig und gut.

Kommentiere Marianne Mendt's Beitrag!

Login
Passwort vergessen
Registrierung

Mehr von Österreich

Mehr vom ESC 1971