Ester Peony On a Sunday

🇷🇴 Rumänien ESC 2019

Live-Auftritt Ester Peony

Semifinal

Auftritt am nationalen Vorentscheid

Ester Peony

Ester Peony sang für Rumänien am ESC 2019 und erreichte mit «On a Sunday» den 13. Rang im 2. Semifinal

Meinungen zu «On a Sunday»

25 Kommentare

  • Das ist wirklich gruselig. Und nein, ich meine nicht die horrorfilmartige Inszenierung.

    • So sehen also die Sonntage in Rumänien aus? Draculas Tochter sitzt aufm Sofa und wird umtanzt von gruseligen Figuren. Aha, wieder was gelernt.

  • … ja … wie erwartet nicht im finale … aber der song hätte potential gehabt …

  • irgendwie scheint rumämien etwas nach zu lassen.
    oder keine guten ideen mehr zu haben

  • Mit einem funktionierenden Refrain hätte das was werden können ….

  • Um dieses düstere Werk gab es im Vorfeld so einige Ungereimtheiten, um es einmal freundlich auszudrücken, denn eine internationale Jury wollte partout eine hoch favorisierte Künstlerin verhindern, so die entsprechenden Recherchen.

    So muss der Zuschauer heuer dieses merkwürde “On a Sunday” irgendwie ertragen, wo es einmal mehr (wär hätte es gedacht) um das Verlassen worden sein geht.
    Und das ausgerechnet an einem Sonntag.

    Eine sperrige ziellos vor sich wabernde und vor allem schlecht interpretierte Nummer bei der nur ihr Tanz auf dem Stuhl und ihr grottenschlechtes Englisch in Erinnerung bleibt.

    “Dich zu lieben ist ein hartes Stück Arbeit” heißt es zwischen den vielen “Hey hey Hey ´s” :
    So sieht es definitiv für dieses Machwerk aus!

  • Auch das ist sperrig, nicht mein’s!

  • Irgendwie fing das sehr interessant an – und dann was mit einem Schlag wieder vorbei.

  • … den schweren rhythmus finde ich toll … insgeamt wird es aber nicht reichen … das müsste ihr über eine fulminante bühneshow gelingen …

  • Murks. Next….

  • … ja ich mag so was … besonders mit der witzigen band im hintergrund … endlach mal ein bisschen was erotisches … die stimmfarbe esters ist toll … rumänien ins finale bitte …

  • Das Lied geht mir einfach auf den Keks , zwar nicht schlecht gesungen nervt es einfach, werde ich in Zukunft eher nicht bis zum Schluss hören können.

  • Sehe ich nicht im Finale. Da bleibt nichts hängen.

  • Sicher gewöhnungsbedürftig, aber originell. So etwas höre ich mir gern an, nicht nur sonntags …

  • und wieder mal wird rumänien im finale sein.
    sie machen es einfach gut. den trick wie man
    gewinnt, haben sie noch nicht gefunden.
    hut ab.

  • Find ich gut. Nicht ganz so gut wie Italien aber schon ein guter Song den ich im Finale sehen will.

  • Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Rumänien schickt ja sonst immer mal wieder ganz passable Nummern zum ESC. Aber dies hier ist ja wohl gar nix. Da können nicht mal die Exil-Rumänen das Voting in Richtung Final hieven. Nächstes Jahr vielleicht wieder, Rumänien.

  • Hier kommen null Punkte aus Berlin … der gesamte Beitrag ist mindestens genau so mies wie ich mich an einem regnerischen Sonntag fühle … ich kotze im Strahl wallah ich schwöre

  • Also das Lied ist deutlich besser, als die 4 phonetischen Katastrophen vom Samstag. Aber das heißt nicht viel. Meine Fresse, was wurde am Wochenende für ein Mist zusammengesucht. Da habe ich ja was Deutschland angeht, doch ein wenig mehr Hoffnung, das bei uns, was besseres rauskommt. Denn so übel können die Songs für Deutschland gar nicht sein, als das was am Wochenende rausgekommen ist.

  • Die Trauerkapelle im Hintergrund und die Luftmalerei der Künstlerin sind wahrscheinlich noch das originellste an diesem heulbojenartigen Beitrag- no points von mir!

  • man hat mit laura bretan eine sieganwärterin gehabt. aber 2 möchtegern jurymitglieder haben peony auf höchspunkte gesetzt. laura bretan haben die zuschauer eindeutig zur siegerin gekürt. peony war bei den zuschauern nur siebente. von allen kommentaren die ich schon in verschiedenen foren gelesen habe, ist man einer meinung. laura bretan muss zum esc. sie ist 17 jahre alt, hat eine tolle stimme und das lied ist auch wunderschön. habe mir den livestream angesehen und war entsetzt, dass so etwas sein darf. schaut es euch auf youtube an und urteilt selbst. lg heidi

  • Boahhh…ist das grauenvoll !

  • Grauenvoll. Ziellose Komposition, forcierter Gesang. Keine Ahnung was mir das sagen will. NEXT!

Kommentiere Ester Peony's Beitrag!

Login
Passwort vergessen
Registrierung

Mehr ESC 2019