Sverre Kjelsberg + Mattis Haetta Samiid Aednan

  • 16. Platz
  • 15 Pts.
  • Final

Im Jahr 1980 erreichte Sverre Kjelsberg + Mattis Haetta mit dem Lied «Samiid Aednan» für Norwegen den 16. Platz beim Eurovision Song Contest.

9 Kommentare

Kommentieren →
  1. Orson Wellness

    putzig und kult.

  2. Beobachter

    Den ersten, beliebig wirkenden Teil weglassen und den zweiten Teil zum Gesamtlied ausbauen, dann hätte der Titel echtes Potential gehabt. So wirkt er doch schon reichlich disparat. Aber tatsächlich einer der ganz wenigen Titel, an die ich mich über die Jahrzehnte hinweg immer noch erinnert habe, ohne sie je wieder gehört zu haben.

  3. voyage07

    … ich erinnere mich … gefiel mir damals nicht … und nun erinnert es mich an die sechs omas aus russland, die in baku auftreten … is ganz nett …

  4. Mr-Grandprix

    Mir als halbem Norweger gefällt das natürlich und ich finde schon, das das Lied unterbewertet wurde. Aber vielleicht liegt seine Schwäche in der übertriebenen Prätention der politcal correctness einer Minderheit gegenüber.

  5. zuzzel

    Ich bin begeistert von der Seite. Seit 30 Jahren singe ich Heho lole lole lo lole… ohne noch mehr von dem Lied zu kennen. Ich wusste nur noch, dass es von Norwegen war. Die Melodie hat sich bei mir damals beim Grand Prix eingeprägt. Sogar meine Kinder, die erst in den 90ern geboren sind, kennen und singen den Refrain. Jetzt kann ich endlich mal wieder das ganze Lied anhören. Internet sei Dank. Es ist einfach klasse.

  6. bandido

    Nicht nur der Sueden kann also Ethno, nein; auch der Hohe Norden. Eine tolle Nummer, wenn auch gewoehnungsbeduerftig. Aber das sind sie ja, diese Beitraege ,die wie das Salz fuer die Suppe sind, ohne die jeder Wettbewerb fad waere.

  7. Dirkhawaii

    Interessante Melodie….

  8. Feanor

    ich auch: soooomi ätnan :-)

  9. g-star

    Ich sag nur: Heho lole lole lo lole loa.
    Hurra! Ich kann norwegisch.

Beitrag kommentieren