The Roop Discoteque

🇱🇹 Litauen ESC 2021

Live-Auftritt The Roop

Final

Live-Auftritt The Roop

Semifinal

Auftritt am nationalen Vorentscheid

The Roop

Reaction-Video zu «Discoteque»

The Roop

The Roop sangen für Litauen am ESC 2021 und erreichten mit «Discoteque» den 8. Platz

Wie gefällt dir «Discoteque»?

Die Kommentarfunktion wird raschmöglichst wieder freigeschaltet.Wann? Hinterlasse deine E-Mail und wir werden dich umgehend benachrichtigen.
Contact Form Demo (#4)

26 Kommentare

  • Eins meiner Favoriten und tja -mein die Jury von meiner Heimat hat gleich 12 Punkte gegeben. Ich find die toll, super Beitrag. Sehr gut rübergebracht. Es war noch ein Hauch von „Kraftwerk“ zu sehen und hören. Mega, die machen gute Laune, er sieht gut aus und die Choreographie auch, kann man selber auch mittanzen. Das ist Party Leute! Geniesst es doch einfach!

  • top ten. glückwunsch.

  • meckern, meckern, meckern ??? … abwarten! Und doch einfach mal wieder eine sehr gute Show genießen … mit Publikum, toller Stimmung und einfach ein Stück Freiheit zurück. Ist das nicht möglich? Wenn nicht, dann meckert weiter.

  • Ententanz, Ja. Danke für den Kommentar.

  • Wird absaufen… Ententanz auf Elekto Beat! 😉

  • Startplatz 1 im ersten Halbfinale kann für den eher schwachen Song gefährlich werden.

  • Jetzt fehlen nur noch die Minions, die „Banana“ schreien!!!

  • Der Sieger der Herzen 2020 ist auch diesmal heißer Anwärter auf die Top 3. Wir ESC Fans sind etwas vorbelastet, aber die Masse hat keinen Vergleich zum Vorjahr… deshalb sehr gute Chancen.

    Ich sehe den Beitrag als Satire zu den sonstigen Trash Disco Songs…

  • 12 Punkte! Er hätte letztes Jahr gewinnen müssen.

  • Nun, es ist natürlich das Erwartete. Aber schwächer als letztes Jahr (vielleicht auch nur gewöhnter).

  • das sie den letzten Beitrag nicht toppen können war vorhersehbar. finde diese Nummer aber nicht unbedingt schlechter. der Sänger hat unglaubliches charisma und die band als gesamtes behält ihren Stil und ihre dancemoves die sich kaum vom letztjährigen Beitrag unterscheiden. bis jetzt sind die Chancen der Länder wieder etwa gleich wie 2020. denke Litauen wird auch dieses jahr wieder weit vorne sein mit Bulgarien (da hab ich soeben die EP gehört, grandios!) und der Schweiz.

  • Stand 25.2.2021 mein Favorit.
    The Roop machen das großartig, auch in dem sie (zumindest im Video) auch noch ihren Vorjahresbeitrag kolportieren.
    Der Sänger ist der Kracher, sieht nicht nur gut aus, er hat auch noch jede Menge Komik und gute Dance-Moves drauf.
    Definitiv wird ‚Litauen‘ bei der Punktevergabe ganz oben mitmischen.

    • Aber nur, wenn weiterhin so schwache Beiträge veröffentlicht werden wie bisher (Stand: 01. März). Ein Jahr, in dem so eine lahme Nummer wie ‚Discoteque‘ zu den Abräumern gehört, muss schon sehr dünn aufgestellt sein. Ich glaube ehrlich gesagt, dass da noch einiges Besseres kommt. (Bzw. HOFFE es…)

  • ohne den song vom letzen jahr,
    würde dieser song nicht funktionieren.
    so ist es die b-seite der single.
    wegen gestern, wohl sicher im finale.
    mich läst es kalt.

  • … ich muss mich leider meinen Vorrednern anschließen ; schade, nur mittelprächtig.

  • Kinderfasching! Mehr fällt mir dazu nicht ein.

  • Is‘ okay, kann aber mit dem Titel des Vorjahren nicht mithalten. Es bleibt halt nur ein schwacher Aufguss.
    Und:
    Hoffen wir mal, dass sein Hosenschlitz auf der ESC-Bühne dann auch wirklich hält.

  • Erwartungsgemäß nur ein müder Abklatsch vom letztjährigen Sieganwärter.
    Den wirklichen Nachfolger wählt hoffentlich Finnland mit den Teflon Brothers x Pandora und dem Supersong “ I love you“.

  • Letztes Jahr war alles irgendwie geschmeidiger. Es passte alles. In diesem Jahr wollten sie mit dem gleichen Prinzip Punkten. Ist meiner Meinung nach nicht geglückt.

  • Das ist mein bisheriger Top-Favorit und ganz persönlicher Gewinner – ein Ohrwurm schon nach den ersten Takten. „The Roop“ werden beim ESC -Finale nicht mehr allein tanzen, sondern ganz Europa mit ihnen !

  • Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Definitiv nicht so meins. Der Beitrag von 2020 war ungleich besser, dieser Nummer fehlt das Mitreissende, sie plätschert vor sich hin und ist meines Erachtens fast schon langweilig. Da nützt auch die Choreographie nicht mehr viel.

  • ich finde es toll das sie eine zweite chance bekommen. nach dem sie warscheinlich 2020 gewonnen hätten. doch obwohl der titel toll ist war on fire einfach besser. Discoteque ist kein sieger titel aber ich glaube ein top 10 titel schon

  • Tolles Lied, die Tanzperformance ist mal wieder toll. Es war so klar das The Roop in Litauen gewinnen werden. Der Sänger ist sehr charismatisch und kann problemlos gleichzeitig tanzen und singen. Ich denke die werden mindestens Top 10 am Ende erreichen. Von der Emotion bleibt aber trotzdem Frankreich mein persönlicher Top Favorit.

  • Litauens Wahl ist nach all den Vorschusslorbeeren vom Vorjahr keine Überraschung. Ich persönlich halte The Roop für einen überschätzten Act und ‚Discoteque‘ für eine sehr mittelmäßige Nummer. Tut nicht weh, ist aber auch definitiv kein Siegerlied.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar