Scott Fitzgerald Go

🇬🇧 Grossbritannien ESC 1988

Live-Auftritt Scott Fitzgerald

Final

Scott Fitzgerald sang für Grossbritannien am ESC 1988 und erreichte mit «Go» den 2. Platz

Wie gefällt dir «Go»?

4 Kommentare

  • Das sollten sich die ESC-Kids von heute mal so als kleines Lehrstück anschauen und anhören, mit einem guten Song und einem soliden Interpreten brauchst Du letztendlich keine dekorativen Gimmicks aus der Trickkiste, mit der eh nur jegliche Schlichtheit vieler Beiträge der letzten 20 Jahre (Stand 2019) kaschiert werden sollen. Auch wenn Scott Fitzgerald an der ein oder anderen Stelle interpretativ etwas nachdrückt, bleibt es eine selbstbewusste Performance.
    Und bis zur vorletzten Wertung führte Großbritannien sogar noch mit 5 Punkten. Nur Jugoslawien vergab als letztes Land keinen Punkt an Scott Fitzgerald, dafür 6 an Céline Dion.
    Machste’ Nix!

  • Das ist mir definitiv zu schmalzig gesungen und zu dick aufgetragen. Celine hat schon gepasst!

  • Und heute will Celine nichts mehr über ihren Sieg wissen und nicht darüber reden.
    Scott war an dem Abend der Verlierer aber eigentlich der wahre Sieger.

  • 1 Punkt hinter Frau Dion, das war echt knapp. Aber es war auch ein guter Song und ein mehr als verdienter 2. Platz – Klasse!

Kommentiere Scott Fitzgerald's Beitrag!

Login
Passwort vergessen
Registrierung

Mehr von Grossbritannien

Mehr vom ESC 1988