Nicole Ein bisschen Frieden

🇩🇪 Deutschland ESC 1982

Live-Auftritt Nicole

Final

Nicole gewann mit «Ein bisschen Frieden» für Deutschland den ESC 1982

Wie gefällt dir «Ein bisschen Frieden»?

53 Kommentare

  • Danke Nicole!

  • Was bis heute unverständlich ist, das dieser zeitlose Song keinen Punk aus Luxemburg und nur einen aus unser Nachbarland Österreich nur einen mageren Punkt gab. Wurde vielleicht von diesen beiden Länder falsch verstanden. Ansonsten Top und hochverdient gewonnen. Danke Nicole.

  • dieser song war und ist der einzige, der bis heute aus diesem jahr in erinnerung geblieben ist. also wer war denn da noch??? kein anderer aus diesem jahr, ist heute noch in der erinnerung? nur nicole ist mit “ein bisschen frieden” geblieben. oder??? also war sie die beste in diesem jahr! also verdiente siegerin.

  • Nach vielen Jahren höre ich dies wunderbare Lied immer noch gerne. jedesmal , wenn ich die Musik schon anfangs höre, bekomme ich dann Gänsehaut. Unvergesslich ! Danke Nicole, danke Ralph Siegel.

  • … ich empfinde auch so: 82 gabe es wenig tolles im angebot … nicole hatte damals eine wichtige zeitgeistbotschaft … diese botschaft galt sogar für leute, denen der song selbst nicht gefällt … und schwupps war sie siegerin … aber diese musik ist nicht die meine … wenn das lied ein dänischer beitrag wäre, würde ich schon wieder motzen …

  • Hochverdient gewonnen und bis heute authentisch geblieben! DANKE NICOLE!

  • Mit der schönste Augenblick in der ESC-Historie! Da passte alles! Hochverdienter Sieg und das in acht Sprachen gesungen!

  • Wunderschöner Song, verdienter Sieg! Ich glaube es gab bis dato kein Song der in so viel Sprachen eingesungen wurde wie von ihr! Glaube gleich 8 mal! Ob das jemand getoppt hat bis heute?

  • Nun jetzt hat sie ihren Alleinstellungsmerkmal endlich verloren. Und wir haben seit 2010 eine zweite ESC-Siegerin. Es waren halt damals andere Zeiten, das muss man wissen um den Sieg von Nicole zu verstehen. Es hat gepasst, genau wie 2010 bei Lena. Und an diesem Abend war sie wirklich die beste. Ausserdem war Nicole in Deutschland schon vor dem ESC 82 eine bekannte Sängerin.

  • Gut, das Verhältnis zw. Deutschland und Österreich ist ja seit heuer (2011) entkrampft. Ihr habt Nadine 12 Punkte gegeben, wir der Lena 10 Punkte. Da haben wir uns nichts mehr vorzuwerfen. Aber zu dem angeblich “peinlichen” Umstand, dass Österreich der Nicole bloß 1 Punkt gab, muss ich schon noch anmerken: 1) “Unserem” Udo Jürgens habt ihr bei seinen 3 (!) Auftritten nicht EINEN Punkt gegönnt. 2) Sosehr aus der damaligen Zeit heraus die emotionale Entscheidung für “Ein bißchen Frieden” verständlich sein mag, – es war, ist und bleibt ein extrem schlechtes, weil in jeder Hinsicht verlogenes Lied. Die Musik ist im schauerlichen Genre der Volksmusik angesiedelt und klingt ein bisschen nach Försterliesl, nur kitschiger. Und der Text ist einfach grauenhaft! Habt ihr euch eigentlich schon überlegt, was ein BISSCHEN (!!!) Frieden bedeutet??? Was soll das sein? Frieden ist unteilbar oder kein Frieden! 1/4 oder ein 1/8 Frieden heißt ja nur: Lasst MICH in Ruhe mit Euren Kriegen. Das war keine friedfertige Ansage, sondern ein devotes Betteln, in Ruhe gelassen zu werden. Insofern war noch der 1 Punkt zuviel.

  • vergesst nicht, es war damals voll der kalte krieg, wir hatten schon angst davor, das irgend ein idiot auf den atomaren knopf drückte, da kam so ein friedensaufruf grad nochmals emotionaler rein.

  • Merci Nicole!

  • Klingt wie Hausmusik bei Familie Beimer. Aber eine schöne Kindheitserinnerung. 🙂

  • Das war geil, für seine Zeit und hat zu recht so haushoch gewonnen. Basta!

  • Endlich…wurde aber auch mal zeit das deutschland gewinnt. Danke Nicole!!!

  • Nicole war zu ihrer zeit gut aber LENA ist der Hammer einfach geil Für Herrn siegel wird es zeit endlich die rente einzureichen

  • ein sehr schönes Lied mit abstand das beste von 1982, wurde auf Französisch übersetzt une war eine sehr schöne ballade auch in dieser sprache

  • Auch nach 28 Jahren ist und bleibt “Ein bisschen Frieden” auch 2010 der einzige deutsche Sieg und ich bin sehr stolz darauf! DANKE an Ralph Siegel für seinen grossen Einsatz beim ESC, dazu gehören auch Misserfolge und genau die waren der Reiz wieder anzutreten. Chapeau! Kein “Satellite” kann diesen Evergreen toppen! Da sollte S. Raab noch ein paar Schippen drauflegen!

  • Ralph Siegels vierter Anlauf infolge hat gezündet mit der damals 18 jähriege Nicole und ein Friedens Lied ist bis heute leider der einziegste Sieg Deutschlands vielleicht werden wir dieses Jahr zum zweiten mal den Sieg holen da dies Jahr die 18 jähriege Lena Meyer Landrut mit einen Tietl von Stefan Raab der diesmal auch zum viertzen mal für Deutschland am Start

  • Nach 10 Sekunden wusste jeder, das Lied gewinnt.Ein magischer Moment.Zu dieser Zeit stimmte bei diesem Auftritt einfach alles.

  • Bei diesem Auftritt hatte halt alles gestimmt:Ein junges Mädchen hat Angst vor dem Krieg zwischen Rußland und USA, da singt sie mal ein kleines Lied für Europa, das waren die 80´er.Da mussten die Juries doch 12 Punkte geben, nur Österreich hatte nicht mehr als 1 Punkt übrig, peinlich.

  • Sehr schlechter Jahrgang , da konnte sie nur gewinnen . Aber das Lied ist peinlich .

  • Da waren wir noch in guten Zeiten!

  • Bravo! Sollen doch alle unken, das sollen “die von heute” erstmal schaffen! Bravo Nicole!!!

  • Ein kindisches, langweiliges Lied… Es gab bessere Beiträge aus Deutschland, aber dieses diente gut dem Zweck zumindest einmal den Sieg zu erringen.

  • Immer noch das Beste, was es je aus Deutschland zu hören und zu sehen gab. Nicole , du bist die Allerbeste!!!

  • Da hat Mr. Grand Prix bestimmt Nächtelang dran rumgewerkelt, bis er endlich von seinem Produkt überzeugt war. Eine Unschuld vom Lande trällert anrührend ein Friedenslied, alle auf der Bühne hat er auf Harmonie getrimmt und detailverliebt durchgestylt, bis in jede einzelne Paillette auf dem kommunionskleidartigen Rüschchenkostüm. Nichts, aber auch gar nichts hat er dem Zufall überlassen.
    Nur ein Zufall konnte er freilich nicht einkalkuliert haben, nämlich der, daß der 82iger Jahrgang einer der Schlechtesten in der Contest Geschichte war. Das kann er nun wirklich nicht im Vorraus gewußt haben. Außerdem fehlten Frankreich und Italien, mit denen man ja immer rechnen mußte.
    Dennoch hat mich der Sieg damals sehr gefreut, denn nach dem Durchgang aller Teilnehmer, die sich irgendwie auf höchstens Mittelmaß verabredet hatten, durfte es keinen anderen Gewinner geben.
    Schön auch die Tatsache, daß der Deutsche Siegersong in fast allen Europäischen Ländern zum Hit wurde, selbst in Österreich,-)

  • Zählt nicht zu meinen Lieblingsliedern, hat aber verdient gewonnen und zum Kult beigetragen….

  • ganz einfach: Deutschland muß nur wieder das machen was es kann.. schöne deutsche Lieder hinschicken. so wie Karoline Fortenbacher letztes Jahr..leider im Vorentscheid gescheitert.. schade schade

  • Ich glaube man kann den heutigen ESC mit dem damaligen Grand Prix nicht mehr vergleichen. Früher wurde das Lied und der Gesang bewertet, heute zählt nur noch das Outfit und der Glamour. Was kann man denn noch tun das
    Deutschland mal wieder nach vorne kommt?

  • besser geht es nicht super nicole

  • DAS LIED IST EINES DER BESTEN ÜBERHAUPT UND GENAU ES TRIFFT INS HERZ UND HOFFE DAS DIESES LIED LEID KRIEG UND TRAURIGKEIT BEENDEN MAG AUF DER GANZEN WELT.WÜNSCHE FÜR DEUTSCHLAND WIEDER SO EIN LIED UND SO EINE GANZ GROSSE SÄNGERIN WIE NICOL BRAVO BRAVO

  • Wunderschön und zeitlos!

  • Nicole hat nicht nur für Deutschland gesungen, sondern für die ganze Welt.

  • Ja, immer wieder schön zu hören. Beeindruckend für mich auch die mehrsprachige “Version” nach dem Sieg. Würdige Sieger damals. Herzergreiffend heute noch.

  • Danke Nicole! Das Beste was bisher aus Deutschland kam. Bei diesem Lied ist man immer noch vom Auftritt begeistert.

  • Also ich lag ja mit meinen Siegertipps im Vorfeld meist daneben, aber bei Nicole war ich mir sicher, dass sie einfach nicht anders wie gewinnen konnte!! Kurz vor dem Wettbewerb hatte sie das Lied in ner Samstagabend-Tv-Kiste bei Joachim Fuchsberger vorgetragen, und es resultierte eine minutenlange Standing Ovation, inklusive Gänsehaut!! Spätestens da wusste man, Deutschland hatte endlich seine Chance!!!!

  • ein sehr schönes lied, das mir auch heute noch sehr gut gefällt. super gesungen nicole.

  • souveräner Auftritt mit 1 A Stimme und Ausstrahlung. Ich höre dieses Lied immer wieder sehr gerne, und das nun schon seit 27 Jahren!!!

  • Dieses Lied hat den kalten Krieg beendet! Ohne Nicole wäre Europa im Atomkrieg untergegangen! Der Songcontest leistet mehr für den Frieden als die Nato! Das muss mal begriffen werden, Mensch!

  • klimperklimper, früher konnte man so gewinnen… heute muss man einfach mehr können… tja

  • Zeitlos schön!

  • Das war noch Eurovision!!

  • Da Nicole am 2. Juni 1982 mit diesem Lied gewonnen hat, nennte mich mein Vater am 3. Juni 82 auch Nicole (statt Melanie :-)) Zum Glück! ;o))

  • Tolles Lied! Leider war ich da noch nicht geboren sonnst hätte ich es geschaut ^^

  • Meine “Namensvetterin” war damals wundervoll! Leider haben sich ihre Wünsche nicht erfüllt, die Menschen gehen nicht besser miteinader um. Aber es ist ein Lied, das man nie vergessen wird!

  • 100% Super Auftritt! Nicole du warst Klasse! Das kann eigentlich keiner besser.

  • GROSSES LIED;GROSSE STIMME;DAS WAREN NOCH ZEITEN!!!

  • Mit ihr hat ALLES angefangen. Thank you, merci, danke, NICOLE!

Kommentiere Nicole's Beitrag!

Login
Passwort vergessen
Registrierung

Mehr von Deutschland

Mehr vom ESC 1982