Benny Cristo Omaga

  • 15.
  • 23 Pts.
  • Jury: 23
  • Halbfinal

Benny Cristo wird Tschechien mit dem Titel «Omaga» beim ESC 2021 in Rotterdam vertreten.

Wie gefällt dir Omaga von Benny Cristo?
sehr gut
7%
14
gut
13%
28
geht so
34%
73
schlecht
36%
77
sehr schlecht
10%
22

Reaction-Video zu Benny Cristos «Omaga»

17 Kommentare

Kommentieren →
  1. disneyfan5000

    Den Sänger finde ich zwar recht sympathisch. Aber gesanglich war das am Anfang sehr komisch. Er hat sich dann noch gesteigert im Laufe des Auftritts, aber dann war er schon zu spät. So richtig mitreißend war der Auftritt insgesamt auch nicht.

  2. Stefan G

    Der sieht ja echt Tschechisch aus :-)
    Kommt das vom vielen Budweiser trinken ?

    Der Song hat höchstens B-Seiten Qualität.

  3. ue50er

    Was soll das sein??? Autotune bis zum Abwinken…
    Alles irgendwie nicht echt oder real…
    Sorry passt nicht!!! Sorry… ev bin ich echt zu alt, aber DAS ist für mich keine Musik… No from my side!

  4. stouni55

    Bei mir reit sich das zwischen platz 10-12 wenn die performens stimmt kommt er ins finale dan ist aber dort schluss

  5. Tiger

    Da fehlt ein Gesamtkonzept für das Lied. Zerfahren.

  6. simon

    ja der hat sich leider nicht verbessert. dieses Musik genre war noch nie erfolgreich am ESC. einfach kein Charakter- belanglos.

  7. LaneTvoje

    … klingt nach einer ganz alten böhmischen Volksweise! :D

  8. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Ein langweiliges Machwerk ohne eigenen Charakter, mutet an, als ob jemand Stücke anderer Liedchen aneinandergereiht hätte. Wird sang- und klanglos untergehen.

  9. Sean Banan

    Tschechien war schon besser, kreativer.

  10. Zokko

    Hmm, plätschert belanglos ohne Punkt und Komma vor sich hin und vorbei, ohne auch auch nur ansatzweise einzuhaken. Den Titel vom letzten Jahr habe ich übrigens auch schon vergessen …

  11. disneyfan5000

    Nett. Aber wie der große Deutsche Philosoph Dieter Bohlen immer zu sagen pflegt: “ Nett ist die kleine Schwester von Scheiße.“ Besser als letztes Jahr, aber nicht wirklich Material fürs Finale.

  12. gruezi

    die beiträge aus tschechien
    der letzten jahre, man weiß
    nie was man davon halten soll.
    also, kein finale wäre angebracht
    dieses mal. zu banal.
    als fußball wm hymne vielleicht.
    aber die gibts dieses jahr nicht. he.

  13. tommymuc

    Ich warte immer noch drauf, wann es wirklich in diesem Beitrag losgeht…es klingt wie eine Aneinanderreihung hübscher Phrasierungen, aber ingesamt ist mir diese Liedstruktur zu verworren und zu lässig. Dagegen war „Lie to me“ eine richtiggehende Offenbarung. Von mir gibts da keine Punkte….

  14. visionfan

    Der Song geht so. mit was ich nicht klar komme. Der Sänger und Tschechien? Ja das sind vorurteile oder Schubladendenken. Ich finde das ich mit ihm, eher Benelux Staaten oder Frankreich Dänemark Schweden verbinde nicht gerade Tschechien. Das ist wie ein Versuch nach aussen kosmopolitisch zu wirken. Da mag ich den Beitrag der Ukraine eigenwillig doch da habe ich das Gefühl es passt.

  15. Orson Wellness

    Geht gut nach vorn aber schlecht ins Ohr.
    .
    Was für ein verworrener Refrain.

Beitrag kommentieren