Tamara Gachechiladze Keep The Faith

  • 11.
  • 99 Pts.
  • Jury: 62
  • Tele: 37
  • Halbfinal

Im Jahr 2017 erreichte Tamara Gachechiladze mit dem Titel «Keep The Faith» für Georgien den 11. Platz im 1. Semifinal beim Eurovision Song Contest.

Abstimmung

Wie gefällt dir Keep The Faith von Tamara Gachechiladze?
sehr gut
9%
11
gut
15%
18
geht so
13%
15
schlecht
21%
24
sehr schlecht
42%
49

34 Kommentare

Kommentieren →
  1. songtim

    Das hat das Finale verdient. Ich verstehe die negative Beurteilung gar nicht. Die Bühne war schön gestaltet. Sie hat eine tolle Stimme, singt mit viel Energie aber auch gefühlvoll. Das Lied hat einen super Text und der Refrain ist sehr einprägsam. Außerdem sieht schön aus.
    Toll!

  2. joergi35

    Wieviele Schreielsen haben die eigentlich in Georgien? Grausam.

  3. priester

    Kurz und Bündig schrecklich

  4. Texmex

    Ist nicht mein Fall…..aber der zählt nicht bei ESC……

  5. Norma

    Fürchterliches gejaule und geschreie! Vom mir kommt da leider kein anruf dafür! O Punkte, tut mir Leid!

  6. ISC

    Gut, aber nicht ausreichend!

  7. looking4atlantis

    Mutter: Ich habe echt Stress…
    Tamara: Keep the Faith:-)
    Mutter: hilft das?
    Tamara: Nö… Dir nicht, aber mir:-)

  8. alsace

    georgien will mit dem Kopf durch die Wand…nein…das wird nix

  9. Lotti

    Nein. Das geht gar nicht. Gut gemeint, aber Tamara gehört nicht ins Final.

  10. Orson Wellness

    Wohl eher „Keep the FACE“…
    selten so viel Botox auf einem Haufen gesehen.

  11. ESC-Expertenwissen

    Grausam! Gibt es wirklich Menschen, die sich so eine Lärmbelästigung freiwillig antun? Ein Beitrag für Depressive.

  12. JosefB.

    Hat etwas von einem James Bond Song aber sie schreit mir ein bisschen zu viel.

  13. JasonBond

    DIVA Alarm. Gut. Auch das braucht es an einem anständigen ESC Jahr.

    Ich vermisse den politischen Text, somit wird es wohl nichts mit dem Sieg.

    Die Stimme ist leider live wohl nicht so gut. Halbfinale dürfte Endstation sein.

  14. Lorenzo Di Corsica

    Singt sie von Katastrophen? Vom explodierten Phön?

  15. Nikolai

    Beyonce für Arme? Schrecklich platter Song, da nützt auch die aufgesetzte orchestrale Dramatik nichts. Wird aber wohl im Finale landen.

  16. Bellamusica

    Puah also ja ehm …. weiss nicht. Meistens höre ich mir das erste
    mal den Beitrag anohne den Video zu schauen und lese eurr kommentare und amüsiere mich…. dann höre ich es nochmals und versuch das ganze Video auch noch zu Schauen …. tja zweimal nacheinander dieses Audio hab ich nicht geschafft

  17. Lotti

    Gar nicht mal so schlecht. Der Gesang hat noch Luft nach oben. Falls Georgien auf die Katastrophenbilder am ESC verzichtet, kommen sie sicher ins Finale.

  18. Songiefan

    Das Lied finde ich nicht so schlecht, aber man nimmt die Aussage des Liedes dieser aufgebrezelten Dame nicht wirklich ab.

  19. EurovisionJery

    Warum immer diese Friedenslieder, auch ich möchte natürlich Frieden, aber muss man jedes Jahr mindestens einen von diesen, meist schlechten Songs dabei haben. 1944 von Jamala war letzes Jahr der zweitschlechteste Song, nach meiner Meinung.

  20. Zokko

    Auch ich will Liebe, Friede, Hoffnung … aber mit so einer langweiligen 2nd hand Heraufbeschwörung wird das leider nix …

  21. Bernhard Altenmeier

    hab schon besseres gehört. Is halt langweilig

  22. voyage07

    … der song macht mit mir gar nichts … lul und lal … strukturlos …

  23. Rolly

    Oje, da kommt einem das Fürchten – immer die gleichen faden Songs

  24. tommymuc

    James Bond-like, allerdings ohne wirkliche grandezza, ohne eigenes Profil und nicht wirklich berührend.

  25. SwissPapa

    So ein seichter Abklatsch des letztjaehrigen Gewinners. Die Stimme nervt so sehr, das grenzt an Tortur.

  26. Orson Wellness

    Wohl eher „Keep the FACE“…
    selten so viel Botox auf einem Haufen gesehen.

  27. skater

    Auch ich müsste also erstes an 007 denken. Hört sich für mich an wie ein typischer 2. Platz

  28. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Georgien wagt etwas, das dramatische Lied ist gar nicht mal so schlecht. Hat etwas von einem James-Bond-Song. Aber wozu diese Katastrophenbilder? Wollen sie in der gleichen Suppe rühren wie die Gewinner von letztem Jahr? Ich glaube kaum, dass das nochmal zieht…

Beitrag kommentieren