Electro Velvet Still In Love With You

  • 24. Platz
  • 5 Pts.
  • Jury: 12
  • Tele: 7
  • Final

Im Jahr 2014 erreichten Electro Velvet mit dem Lied «Still In Love With You» für Grossbritannien den 24. Platz im Final beim Eurovision Song Contest.

Abstimmung

Wie gefällt dir Still In Love With You von Electro Velvet?
sehr gut
36%
131
gut
21%
77
geht so
22%
79
schlecht
11%
40
sehr schlecht
10%
36

25 Kommentare

Kommentieren →
  1. Orson Wellness

    Aus heutiger Sicht schockierend, dass die nicht den letzten Platz gemacht haben.
    Amateurhaft.

  2. joergi35

    Altbackener Song + Ein Pärchen das nicht harmoniert+ Schlechte Tänzer= Platz 24. Die Rechnung ist doch logisch?

  3. ciprian

    Schlecht….noch schlechter….. am Schlechtesten!!!
    Pfui Royaume-Uni

  4. Feanor

    so was schlechtes hab ich selten gesehen beim Songcontest…

  5. Utopia

    Der absolute Tiefpunkt der Show. Katastrophale Performance und einem grausigen Song. Für mich letzter Platz und das ist schon schwer bei Beiträgen wie Albanien und Azerbaidjan.

  6. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Was für eine unglaublich peinliche, dilettantische Darbietung… Das Video war so lustig, das Lied wäre mal was anderes gewesen – und dann wird das durch eine wirklich unmögliche Performance selbst in den Abgrund gerissen. Miese Leistung, United Kingdom, ganz schlimm.

  7. kullerknie

    …,… Ich weiß ja nicht, ist das wirklich so toll wie viele meinen? Ich meine nicht!

  8. Orson Wellness

    Eine Zumutung! Albernes gekaspere zum schlecht produzierten Geigenstampfer. Ein zusammengecastetet wirkendes Pärchen deren Chemie gegen Null geht. Die einzige Unverschämtheit unter den „Big 5“ dieses Jahr. Wäre aus einem anderen Land nie durch ein Semifinale gekommen. Die Reime sind unterste Kanone! Fast alle Länder singen dieses Jahr englisch, doch der billigste engslischsprachige Songtext kommt aus England. Peinlich.

  9. ahrquelle

    12points pour le Royaume- Uni, finde ich auch. Aber GB hat es schwer in der jüngeren Vergangenheit. Dieser Titel aber beweist Mut und Kreativität. Davon könnte sich Deutschland eine Scheibe abschneiden und die lieben Schweizer ebenso.

  10. Phil

    UK, are U serious?
    Ich schwanke zwischen Begeisterung und einem Lachanfall

  11. Lukas Baumann

    Der Song ist sehr unterhaltend und eingängig. Sticht heraus. Aber ob das Retro ankommt?

  12. voyage07

    … auf jeden fall klingt es witzig, heiter, spaßig … im eigentlichen ist es zu 0850 … very nice, but will not be „the burner“ …

  13. looking4atlantis

    oh – mein – Gott…das ist ja richtig… klasse:-)

    UK macht einfach sein Ding und bewegt sich hier in einem ganz eigenem Kosmos…erinnert in seinem eigenwilligem Charme ein wenig an NL 2010: „Shallali Shallala Ik Ben Verliefd…“

  14. tommymuc

    Sicher verliert es auf der Bühne viel von seiner nostalgischen Magie, da es von dieser grossartigen Kulisse im Video lebt. Dennoch ist es einer der besten Beiträge in diesem Jahr !

  15. treppi

    Ich sage, dieses Experiment fällt durch! Damit können die ost- und südosteuropäischen Teilnehmerländer gar nichts anfangen.

    Anfänglich fand ich es auch eher „pfiffig“ und „originell“. Jetzt nervt esmich schon.

  16. Bububuddy

    Klasse. Mein Favorit.

  17. wolli

    auch wenn der song dutzendware ist und vermutlich vor allem vom männlichen part live ziemlich schwach gesungen wird – diese 3 minuten machen einfach spass – und das kann man nun wahrlich nicht von vielen anderen beiträgen behaupten.
    good luck UK !

  18. PETR PAUL

    EIN WITZIGER SONG. EIN SOUND DER MICH AN VERGANGENE ZEITEN ERINNERT. GUT INTERPRETIERT. SICHER UNTER DEN ERSTEN 10 ZU PLAZIEREN.

  19. Cat Sascha

    Can’t wait to see the show act on this one. Great sound!

  20. stouni55

    Ich finde die idee gar nicht so übel es ist der orgielste song 2015

  21. illerix

    Toller Sound, guter Mix, flotte Melodie, man singt und wippt mit. Reicht das für einen Platz an der Spitze? Eigentlich schon, denn beim SongContest zählt immer der erste Eindruck … mehr bleibt in der Kürze der Zeit und bei der Menge auch gar nicht hängen …

Beitrag kommentieren