Karel Gott Tausend Fenster

  • 13. Platz
  • 2 Pts.
  • Final

Im Jahr 1968 erreichte Karel Gott mit dem Lied «Tausend Fenster» für Österreich den 13. Platz beim Eurovision Song Contest.

9 Kommentare

Kommentieren →
  1. Lane moje

    Zwar grandios gesungen, und der Song hat sicher seine Qualitäten, aber da ist einfach keine erkennbare Melodie die hängenbleibt!

  2. Grünseher

    Eigentlich gar nicht so schlecht hätte einen höheren Platz verdient.

  3. voyage07

    … puuh ist das trist … ich denke der ESC war die gegenbewegung zur studentenrevolte, die die bourgeoisie damals schon sehr erschütterte und ängstigte … hier zeigte in london, wie angepasst junge leute auch sein konnten …

  4. Dirkhawaii

    Das Lied ist ganz gut und auch der Sänger ist gut! Wurde das Lied abgestraft, weil es deutsch gesungen ist?

  5. muriel

    Man möchte kaum glauben, dass zeitgleich in vielen Ländern Studentenrevolten stattgefunden haben – oder war das am Ende gar nicht so, wie es heute immer dargestellt wird? Ich denke, wenn wir jetzt für einen Tag ins Jahr 1968 zurückgehen könnten, wir wären erstaunt wie wenig Revolte und wieviel Märchen mit diesem Jahr verbunden sind.

  6. Iliade

    Ja, ein bisschen mehr Pep – das Lied wäre besser angekommen.

  7. Michl (A)

    Die Biene Maja hat mir besser gefallen ;)

  8. Tiger

    Viel zu schlecht abgeschnitten

Beitrag kommentieren