Patricia Bredin All

🇬🇧 Grossbritannien ESC 1957

Live-Auftritt Patricia Bredin

Final

Patricia Bredin sang für Grossbritannien am ESC 1957 und erreichte mit «All» den 7. Platz

Wie gefällt dir «All»?

4 Kommentare

  • So war das damals, mit ausgebildeter Sopranstimme und Taftkleid, das Lied selbst klingt eher wie aus einem Intermezzo (i.e. nicht ganz so eingängig) eines 1930er Jahre Musicals.
    Vielleicht auch deshalb ‘nur’ Platz 7 von 10 Teilnehmern!?

    Und ja, spätestens seit PKNs „Aina mun pitää“ (Finnland 2015) ist “All” nicht mehr der kürzste ESC-Beitrag aller Zeiten.

    • PS … die 1934 geborene Künstlerin lebt (Stand 19.3.2023) immer noch (mittlerweile schon lange in Kanada) – und ist wohl immer noch kreativ (u.a. auch als Schauspielerin und Buchautorin) unterwegs.

  • Vielleicht haben sich Nunzio Gallo und Patricia Bredin abgesprochen. Jedenfalls ist sein Chanson mit über 5 Minuten das längste und ihres mit unter zwei Minuten das kürzeste Lied der Grand Prix Geschichte. Aber wie ich lese, war dem @Wulf selbst das zu lang.

  • Nach 1:55 Minuten war es endlich vorbei.

Kommentiere Patricia Bredin's Beitrag!

Login
Passwort vergessen
Registrierung

Mehr von Grossbritannien

Mehr vom ESC 1957