Daði + Gagnamagnið Think About Things

Daði + Gagnamagnið hätten Island mit dem Titel «Think About Things» beim ESC 2020 in Rotterdam vertreten.

Wie gefällt dir Think About Things von Daði + Gagnamagnið?
sehr gut
48%
145
gut
22%
66
geht so
15%
44
schlecht
6%
18
sehr schlecht
9%
28

Studio-Version

31 Kommentare

Kommentieren →
  1. gruezi

    was soll man sagen. prophetisch.
    think about things.
    was für ein jahrgang.

  2. Rossini

    Also wenn man die Augen schliesst, ist alles noch viel schlimmer.

  3. simon

    bin zwar dankbar für die andersartigkeit diese songs aber als gewinner wär das für mich ne katastrophe- sorry aber wenn man völlig auf qualität verzichten muss um zu gewinnen können wir diesen contest in zukunft streichen. finds einfach zu amateurhaft das ganze.

  4. pheerce

    In einer fairen Welt wäre eines klar: Der ESC 2021 würde in Reykjavik stattfinden. Der mit Abstand beste und stimmigste Beitrag!

  5. ludwig Mueller

    das macht es aus dieses etwas unbeholfene amateurhafte Auftreten und das ist beabsichtigt. Ich bin begeistert. Nicht umsonst zur Zeit auf Platz 1 in den Wettbüros.

  6. Zokko

    … das ganze wirkt absolut unprofessionell, fast wie eine vereierte Schulaufführung. Jeder von uns könnte da auf der Bühne stehen. Für mich macht genau das den Reiz des isländischen Beitrages aus, wenn man bedenkt, all‘ die anderen mühsam einstudierten und minutiös geplanten Auftritte …

  7. Lotti

    Da verstehe ich den Hype nicht. Und Platz 1 bei den Buchmachern?? Optisch eine Katastrophe. Einzig die Windmaschine finde ich noch witzig. Für mich einen durchschnittlichen Beitrag.

  8. LauriP

    Wenn das läuft, gehe ich kurz raus aus dem Raum und mache was anderes. :0) Hä hä!

  9. TESC

    Drei Minuten hält der Song nicht durch. Langweilig

  10. wolli

    leichtfüssige, angenehem kost aus island – bestimmt jetzt schon ein mitfavorit !
    ok, diese typische skandinavische, spröde coolness hat man allmählich gesehen – aber er song macht einfach spass und stört wohl auch fast niemanden ; immerhin – reykjavik 2021 ? ;-)

  11. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Das Machwerk wird ja extrem gehypt, ich kann es nicht so ganz nachvollziehen. Okay, es ist origineller als andere Beiträge und damit bestimmt wohltuend, doch der grosse Wurf scheint mir das nicht zu sein. Aber Island ist immer gut für Überraschungen – wir sehen das Lied bestimmt im Finale wieder.

  12. visionfan

    Darf man das Video schon auf MTV veröffentlichen?

  13. Onkel Lou

    Coole Nummer. In der Landessprache würde es mir noch besser gefallen. Ich drücke die Daumen fürs Finale.

  14. treppi

    Großartig!!! Endlich mal etwas Amüsantes, etwas Originelles, etwas mit Wiedererkennungswert!

  15. Thom.sen

    Ganz toller Song, witzige Choreographie, absolut bezwingend und sicher zuvorderst dabei.
    Daß es bisher erst 4 bis 5 wirklich ernstzunehmende Beiträge gibt: ein Trauerspiel.
    Neben Italien als Klassiker, Litauen (klasse Song obwohl mir da die Choreografie nicht so gefällt) und eben auch Deutschland, sehe ich im Moment Island ganz vorne.

  16. frankscut

    Back to the 70er,wenn man sich diese komische Choreo anschaut.
    Da der Song schon in aller Munde ist,wäre ein Sieg für Island möglich,was ihnen vom Herzen gegönnt sei.

  17. ESC-Moench

    Danke, Island :-) einfach nur klasse… WUNDERBAR!

  18. disneyfan5000

    Meine Damen und Herren der Sieger des ESCs 2021. Tolles Lied, witzige Performance. So macht ESC Spass.

  19. Kminek

    GROSSARTIG! Hier verzeihe ich sogar, dass sie nur Englisch singen. Tolles Outfit, tolel Choreografie, gutes Lied!

  20. gruezi

    yeah, die windmaschine ist zurück.
    feuerwerk, windmaschine, paperstreamer und eine silver convention choreografie, alles was der esc zu bieten hat. fehlt nur noch nebel und ein trickkleid, äh trick-pullover. eine wunderbare, charmante liebeserklärung an den esc. für die große bühne wird sicher noch, beflügelt vom erfolg, etwas gefeilt und nachgebessert. von 0 auf platz 3 bei den bookies. island hat lange gewartet und endlich ganz vorne mit dabei. herzlichen glückwunsch, schon jetzt ein erfolg. gut gemacht.

  21. Berlino

    Der muss zum Frisör! Sieht ja grauenvoll aus …

  22. LauriP

    Das ist so schlecht, dass ich es gar nicht bewerten möchte.

  23. LaneTvoje

    Na, dann wird es ja zumindest teilweise amüsant, Island und auch Litauen mit Beiträgen, die angenehm auffallen.

  24. stouni55

    Es war klar das sie diesen Song ausgewält haben und ja ich glaube litauen und iceland werden sich ein Blutigen kampf um die Krone liefern.
    Dennoch favorisiere ich litauen den life wirkte es nur halb so gut wie im video

  25. tommymuc

    Mit Island´s „Think about things“ und Litauen´s sind dieses Jahr mindestens (!) zwei erstklassige Beiträge im Rennen, für die es sich lohnt, den ESC 2020 zu preisen ! Thank you for the music!

  26. simon

    ahhh danke island für etwas frischen wind und abwechslung. hätte für diese nummer einen etwas ausdruckstärkeren sänger ausgesucht – seine stimme klingt etwas gedämpft. aber nette melodie. kommt sicher ins finale.

  27. Zokko

    Hoppla, herrlich schräg, unverkrampft und hübsch zurecht gemacht! Wenn ich so nachdenke über Dinge ;o) könnt’s noch ein bisschen mehr la-la-la sein, aber man kann ja nicht alles haben …

  28. Orson Wellness

    Der erste brauchbare Beitrag für Rotterdam. Daði hätte schon 2017 nach Kiew gehört. Einziges Minus: auf Englsich ist der Auftrit nicht ganz so charmant wie vorher in íslenska, aber die Übersetzung tut zumindest nicht weh.

Beitrag kommentieren