Jamie-Lee Ghost

  • 26. Platz
  • 11 Pts.
  • Jury: 1
  • Tele: 10
  • Final

Im Jahr 2016 erreichte Jamie-Lee mit dem Lied «Ghost» für Deutschland den 26. Platz beim Eurovision Song Contest.

Abstimmung

Wie gefällt dir Ghost von Jame Lee Kriewitz?
sehr gut
57%
594
gut
16%
170
geht so
13%
131
schlecht
6%
60
sehr schlecht
9%
93

116 Kommentare

Kommentieren →
  1. disneyfan5000

    Okay der Song mag jetzt kein Knaller gewesen sein, aber gesanglich hat sie gut abgeliefert. Und da darf man doch mal erwarten, das die Juroren das mit mehr Punkten bedenken, als mit einem lumpigen Punkt. Denn in diesen Juries sind ja teilweise selbst Sänger mit drinn und da kann man eigentlich erwarten, das sie den Gesang mit bewerten.

  2. stouni55

    So ein unsinn es war der mit abstand schlechteste deutsche Beitrag seit mehr als 30 jahren er zeigt den absoluten musikalischen tiefpunkt deutschlands welcher sich bis heute nicht wirklich verbessert hat

  3. Brommskibeat

    Also am Auftritt lag es nicht, Manga konnte einfach nicht punkten. Punkt!

  4. Orson Wellness

    Im Gegensatz zu ANN SOPHIE im Vorjahr, die – mit Verlaub – so sympathisch wie eine Tretmiene war, tat es mir um JAMIE LEE ein bisschen Leid. Putziges Mädel, gute Stimme.

    Das Outfit rief allerdings europäisches Unverständnis hervor und die Nummer „Ghost“ war einfach lahmarschig.

    Ob das jetzt einen letzten Platz rechtfertigt oder nicht, die Verantwortlichen hätten die Schwächen erahnen und sie besser beraten können. Insofern bin ich der Meinung, hier wurde mal wieder ein junges Talent ziemlich rücksichtslos verheizt.

    Ob sich ihre junge Karriere davon erholen wird? Ich drücke ihr die Daumen.

  5. Harms-Harmsen

    Fehlt nur noch, dass die „holde Ciprian“ ihren/seinen Stuss davon geben muss. Aber mit ziemlicher Sicherheit ist sie/er vor der Wahrheit gestorben. Es wartet ein Triple. Willkommen!

  6. Lorenzo Di Corsica

    Bla bla bla, Germania hör auf zu jammern, neues Spiel, neues Glück!

  7. joergi35

    Das Deutschland damit nicht gewinnen wird, war mir vorher total klar. Aber wieder letzter? Gesanglich war das von der kleinen Mangamaus doch gut. Da gabs viel schlechteres, und das war teilweise noch weitvorne dabei. Wie die Akrobatikshow von dem Russen, greislich. Und wenn ich mir die Klamotten von anderen Teilnehmer so in Erinnerung ruf, war Jamie Lee mit ihrem Mangaoutfit noch bei weitem nicht die schlechteste Klamotte. Natürlich macht Deutschland wird. Aber das ist wie Perlen vor die Säue werfen. Ich denke mal nach 2017 sollte man wirklich darüber nachdenken, ob man wirklich weiter Künstler für den ESC verheizen will. Deutschland wird von Europa auch 2017 keine Punkte kriegen, egal wen man schickt und vollkommen egal wie gut der Künstler tatsächlich war.

  8. ESC-Expertenwissen

    Oje hier treffen ja wirklich zwei geistige Welten aufeinander: Während @harms-harmsen in allen seinen Kommentaren wahre, klare, logische und nachlesbare Fakten abliefert, raubt die große ESC-Schlappe seinem Kritiker schier den Verstand. Obwohl doch seit zehn Tagen in allen Medien dieser Welt (Zeitungen, Internet, Funk und Fernsehen) detailliert über das deutsche ESC Desaster berichtet wird, welches erneut hausgemacht ist.
    Der Oberlacher ist jedoch die Kritik an der Rechtsschreibung, dabei ist User C. nicht mal in der Lage seine erste Zeile fehlerfrei zu zitieren und schreibt „die Dummen“ klein. Auch das reine Abschreiben ist für manche eine zu hohe geistige Hürde. Leider dafür auch 0 points.

    • Harms-Harmsen

      Hallo ESC-Expertenwissen, danke erst einmal für die Sachlichkeit, die ich in fast alle Kommentaren hier vermisse. Ich weiss selber, dass ich nie einen ESC gewinnen werde, weil ich ich nicht singen kann. Das Recht, sich darüber in einer Klarheit zu äußern, werde ich mir aber niemals nehmen lassen. Eine direkte Warnung muss ausgeprochen werden und doch wird nichts getan.
      Hier habe ich das Gefühl, das ein Stück Exkrement in einer schönen Verpackung mit Schleife doch gut abschneiden wird. Tatsache ist, dass es ein Exkrement mit Verpackung und Schleife bleibt.
      Und da ich zwei Interviews von Jamie-Schnittenfittich gesehen/ gehört habe, fühle ich mich leider bestätigt. Ich habe keine Lust mehr über andere Kommentatoren zu schreiben. Es geht um den Beitrag, den Deutschland beim ESC geleistet hat.

      • ciprian

        @Harms-Harmsen, Du vermisst bei fast allen Kommentaren Sachlichkeit??? Das ist der Witz des Jahres!!!
        Deine Sachlichkeit ist es, andere User als „dumm“ zu beschimpfen, „Offenheit wird von Dummheit übertroffen…“antwortest Du am 22.5. dem User LdC.
        Deine Sachlichkeit ist es, am 15.5. zu schreiben:“Ha haha haha, ei wei man lacht man da..“ (Richtig abgeschrieben incl. Deiner Fehler)
        Deine Sachlichkeit besteht aus Häme und Spott!
        Vielen Dank für Deinen Hinweis:“ Ciprian, gucke mal nach nach oben“ ..( bist Du so aufgeregt wenn Du meinen Namen schreibst, dass Du „nach“ gleich zweimal schreiben musst?) Er hat es für mich nicht gebraucht. Ich lese nämlich alles hier, auch Deine Kommentare, obwohl Du Dich als Kommentator durch Deine Inhalte selbst disqualifiziert hast. „Exkrement mit Verpackung und Schleife“ … meinst Du etwa Deine arroganten, erbärmlichen und geschmacklosen Kommentare damit???
        Ich habe „Ghost“ nie als besonders gut bewertet (12.4.) Es geht mir nicht darum den Song oder Jamie Lee schön zu reden. Mir geht es auch nicht darum, die Platzierung nicht zu akzeptieren. Mir stoßen Deine extrem unqualifizierten beleidigenden Kommentare auf!

      • Harms-Harmsen

        Ja, dann ist ja gut!

      • Harms-Harmsen

        Ach so, wer lesen und verstehen kann, ist im Vorteil!
        Ciprian kann es nicht, Interpretation ist gleich sechs. Hinsetzen, Schnauze halten!

    • ciprian

      @ESC-Expertenwissen, endlich schreibst Du mal was Eigenes, etwas was Dich bewegt, und langweilst nicht mit Charts-Platzierungen und Deinen „Fakten, Fakten, Fakten.“ Ich dachte schon Du bist ein Roboter.
      Und schön, dass Du einen Verbündeten gefunden hast;-)
      Die deutsche ESC-Schlappe raubt mir nicht den Verstand, keine Sorge. Auch ich benutze die internationalen Medien, stell Dir das mal vor.
      Haben wir die gleichen Kommentare von @Harms-Harmsen gelesen???
      Ich kritisiere die beleidigende Arroganz, die Häme, den Spott, die unqualifizierten und geschmacklosen Äußerungen. Es ist erbärmlich! Mit wahr, klar, logisch und nachlesbar hat das nichts zu tun.
      Da kannst Du Dich gerne mit Ihm (oder Ihr) verbünden und mich angreifen. Es ändert nichts an meiner Meinung über die geschmacklosen Statements von @Harms-Harmsen.

    • ciprian

      @ESC-Expertenwissen, Deine geschmacklose Schadenfreude, ESC-Expertenwissen, ist übrigens nicht nur mir aufgefallen.
      Lese mal schön hier die Kommentare, dann weisst Du, was von Deinen Charts, Buchmachern und Pressenachgeplapper gehalten wird. Vorausgesetzt Dein geistiger Horizont kann das aufnehmen.
      Und was erwähnst Du jetzt am 26.05. Cascada?
      Cascada ist der größte Fehlgriff. Der peinliche Auftritt 2013 hat ihr doch den Rest gegeben. Und da erwähnst Du Cascada?
      Vielleicht hast Du ja alle Tassen im Schrank, aber nicht der Reihe nach.. ..Tzzzz…

  9. Harms-Harmsen

    So jetzt kann ich es auch mal abschließen:
    Letzter mit 11 Punkten (Ann-Sophie hätte nach der neuen Brerechnung mehr Punkte gehabt, nur sie ist genauso so schlecht, nee Letzter), kein „Wenn“ und „Aber“. Meine Alternativen gab es, wurden nur in den letzten Jahren niedergemacht. Ich muss mich mich entschuldigen, ich wusste nicht, dass es um die Verteidigung des letztenPlatzes geht. Gut dann sollte ich aufhören und den Dummen das Feld überlassen. Und ich freue mich auf die Kommentare, das ist nur logisch.!

    • ciprian

      @Harms-Harmsen: Ich zitiere:“und das Feld den dummen überlassen….“ sowas werde ich nie so stehen lassen. weil es ERBÄRMLICH und BELEIDIGEND ist, was Du da von Dir gibst. Du hast voller Häme und Spott über den letzten Platz geschrieben, mit der Wahrheit hat das nichts aber auch gar nichts zu tun!Außerdem kann es mit Deiner Intelligenz nicht weit her sein, bei diesem Schreibstil und den Fehlern in den Kommentaren. Normalerweise würde ich darauf nicht eingehen, aber bei Deinen unverschämten Kommentaren bleibt mir gar nichts anderes übrig.

  10. priester

    Geistmanga für Kleinkinder. Einfach Grauenhaft da hat man Avantasia und die Gregorians im Vorentscheid und Germany schickt ein Manga Mädchen an den Eurovision. Ganz übel finde ich

  11. FloTse

    Ich kann nur jeden warnen. Meine Kinder wollten in der TVThek öfters dieses gruselige Geist-Lied vom Zombie-Manga hören.
    Seitdem hab ich jede Nacht diesen schrecklichen Ohrwurm im Kopf und kann kaum schlafen. Dabei kenne ich die Melodie garnicht mehr, wenn ich wach bin. Das muß ein Fluch sein.
    Ich habe Angst, nach ein paar Nächten auszusehen wie Hovi Star, dem Sänger aus Israel.

  12. Feanor

    bin immer noch ein bißchen paralysiert von der gesamteuropäischen (fast) 0-Punkte Abstrafung. Ich persönlich kann es immer noch nicht nachvollziehen. Dass das nicht einer der Spitzensongs war ist klar. Dass in einem starken Mittelfeld und hinteren Feld dann einer der letzte sein muss ist auch klar. Aber dieses unterirdische Ergebnis hätte ich nie erwartet. Schadenfreude Herr ‚Expertenwissen‘ ist völlig unangebracht und unnütz. Nach dem Contest ist vor dem Contest! Jetzt gibt es für den NDR sicher viel nachzudenken… aber nicht den Kopf in den Sand! Auf ein neues nächstes Jahr! Jamie Lee, du hast meine vollste Hochachtung!

  13. Brommskibeat

    Toller Auftritt, toller Gesang, nun ja das Lied selbst gewöhnungsbedürfig. Jamie hat den letzten Platz aber nun wirklich nicht verdient.

  14. joewin

    Für mich ist es unbegreiflich, dass Geschmack so weit auseinander liegen kann. ..aber das ist ja auch gut so. Wir haben gestern den ESC in einer geselligen Runde angeschaut und jeder hat die Punkte für sich aufgeschrieben.
    Alle beteiligten haben unser Nachbarland unter den ersten zehn gesehen.
    Der letzte Platz für Jamie -Lee die gut gesungen und überhaupt für mich das Gesamtpaket gestimmt hat, finde ich unbegreiflich.

  15. voyage07

    … das tut mir sehr leid für jamie-lee, denn mir hat ihr auftritt wirklich gut gefallen …

  16. Bellamusica

    Liebe Deutsche Freunde, warum wirft ihr immer so junge unerfahrene Mädels den Hyänen zum Fras vor? Gibt es in Deutschland keine bekannten Sänger mehr die genug „Attribute“ sprich „Eier“ haben um am ESC sein Land zu vertreten? Habt ihr es endlich kapiert das englisch nicht den Unterschied macht, wenn das Lied nix ist? Die gute Jamie-Lee hat das beste daraus gemacht, mehr war nicht herauszuholen aus dem Lied. Zugegeben: letztes Jahr ist gezwungener massen die Wahl auf Ann Sophie gefallen, weil der Kümmert im Kummer sein Land in Stich gelassen hat, das war übel! Er hatte wirklich einen starken Song aber ehrlich, ich kann auch nachvollziehen, dass er kalte Füsse bekommen hat. Der ESC ist kein Musik-Event, es ist der Cirque du Soleil geworden!!!!! Er ist ein Sänger, kein Seiltänzer. Wie wäre es mal mit Nena? Sie würde Deutsch singen, genau, und sie ist stark!

  17. ESC-Expertenwissen

    Wie erwartet und von den Buchmachern gestern genau vorhergesagt letzter Platz! Und der Abstand zu Platz 25 ist riesengroß. Langeweile bleibt Langeweile. Und eine 18jährige Sängerin mit Gemüse aufm Kopf ist echt kindisch.

    • Lorenzo Di Corsica

      Selbsternanntes ESC-Expertenwissen weiss alles, vorallem alles im Voraus! Alles klar, ist ja lächerlich, Mann … … Ich sage: lieber Gemuese auf dem Kopf, als Bohnen in den Ohren.

      • Lorenzo Di Corsica

        Ein Tick (Mangatick) ist hier meines erachtens bei Jamie-Lee ueberhaupt nicht erkennbar! Das ist höchstens eine sogenannte „Masche“, oder anders gesagt: ein Gsschäftsmodell. Den Tick sehe ich eher bei Dir! ESC-Expertenwissen! Den Tick, alles besser wissen zu wollen und das dann auch noch mit einem Alibi durch „Deine“ Buchmacher. Mensch mach Dich doch weiter lächerlich!!!

    • ciprian

      Was soll die Schadenfreude vom selbst ernannten sog. Expertenwissen.?
      Was hast du ewig mit deinen Buchmachern?
      Auf den Kommentar hat die Welt gewartet.
      Mir tut die arme Jamie echt leid.

      • ESC-Expertenwissen

        Weil die Buchmacher seit Jahren ziemlich genau die Platzierungen voraussagen! Einfach mal lesen und informieren. Die deutsche Platzierung haben sie 2015 und 2016 genau getroffen. Und das ist Realität und hat gar nichts mit Schadenfreude zu tun. Mir tut sie auch leid mit ihrem Mangatick.

    • ciprian

      „Ghost“ war Platz 11 in den Charts.
      Das hat das @ESC-Expertenwissen vergessen zu schreiben. Nur so der Vollständigkeit halber;-)
      Dann mach‘ ich jetzt mal seinen Job….gääähn…

      • ESC-Expertenwissen

        Doch so grottenschlecht! Nicht mal im eigenen Land TOP 10?
        Lena, Cascada, Frans und einige mehr schossen innerhalb von Stunden an die Spitze der Charts im Heimatland und waren teils wochenlang Nr. 1. Jamie ist nicht mal mehr Top 20 nach weniger als zwei Wochen.

  18. Harms-Harmsen

    Ha haha haha, ei wei man lacht man da! Am 29.02.16 habe ich meinen einzigen Kommentar dazu abgegeben und wie immer Recht gehabt. Schlechter ist sie nicht geworden und sie hat sogar Punkte bekommen. Einen von der Jury und 10 vom Publikum. Respekt!!!! Gut, dass ich erst um 00:24 den Fernseher eingeschaltet habe und um 00:47 Uhr wieder aus. Über Musikgeschmack lässt sich eben nicht streiten.

    • ciprian

      @Harms-Harmsen.Dieser Kommentar ist so überflüssig wie Kopfschmerzen.
      Respekt und Benehmen geht anders, bestimmt nicht mit „ha ha ha….usw….Und wie immer Recht behalten??? Geht’s noch?
      Häme und Spott brauchen junge Sängerinnen jedenfalls nicht. Kritik ja, aber nicht in diesem Stil!!! „Hahaha“

      • Harms-Harmsen

        Tja Kopfschmerzen sind ein Warnsignal und nicht überflüssig. Jeder Biologe und und Arzt wird es bestätigen. Und diese Platzierung wurde von mir vor dem weit stattfindenden ESC dargestellt. Jeder konnte es lesen. Wenn ich etwas aussende, muss ich einstecken können, ich habe da kein Problem mit. Ich halte nur nichts von Transgender Mainstreaming, sondern mehr davon, mal die Wahrheit sagen.
        Ich verstecke mich nicht vor NickNames, lesen ist immer vorteilhaft. Glaube es einfach, wenn Sie nicht überzeugt sind.

    • joergi35

      Geht dir jetzt einer ab? Über solche Leute wie dich könnte ich nur kotzen. Ich bin mir sicher, wenn du in der Dusche singst, fallen die Kacheln von der Wand. Sing mal mit 18 Jahren auf so einer Bühne, dann kannst du in dieser Art und Weise den Klugscheißer spielen. Ich habe auch nicht mit einem Sieg gerechnet, aber wieder letzter zu sein ist sehr enttäuschend, zumal ja der Song jetzt nicht sooooo schlecht ist.

      • Harms-Harmsen

        Ja immer weiter Blödsinn reden, nee schreiben. Darauf gehe ich nicht ein. Es ist egal, ob ich ich 18, 15 oder 30 oder 40 oder sonst wie alt bin. Mal ist ist sie zu jung, mal zu alt, mal das falsche Geschlecht, mal das falsche Kleid an. Immer nur Aussreden suchen, um eine schlechtes Abschneiden gut reden und Schlechtredner wie ich imVorfeld als dumm darzustellen. Den Schuh ziehe ich mir nicht an. Auf den Rest Ihres gehe ich ein, da ich es als unflätig erachte.

      • Harms-Harmsen

        Zusatz und Korrektur:
        Auf den Rest Ihres Kommentares, hier der Anfang, gehe ich nicht ein, da ich es als unflätig erachte.

        P.S. Nehmen Sie einen Stift, schreiben Sie es auf und lernen Sie daraus.

      • Harms-Harmsen

        Ach so, habe ich ganz vergessen, das mit dem „Kotzen“ kein Problem, immer raus damit, es befreit und macht nachdenklicher.

  19. Lorenzo Di Corsica

    Europa hat leider keine Ahnung! Schade, aber trotzdem danke !

    • Harms-Harmsen

      Ich finde es immer es schön, dass eine einzelne Person sich über ca. 745 Millionen Europäer als erhaben ergibt und sagt, dass sie keine Ahnung haben. Respekt, eine bessere Form der Willensbildung kann man nicht zeigen. Oder die Offenheit wird nur noch durch Dummheit übertroffen.

      • ciprian

        @und nochmal Harms-Harmsen.
        Das kann ich nicht unkommentiert lassen.
        Ein unverschämter arroganter Kommentar.
        Genauso überflüssig wie der oben drüber.
        Es ist halt leicht anonym, mit Nick Names , solche Entgleisungen zu schreiben. Andres Wort: ERBÄRMLICH

      • Harms-Harmsen

        Taj Ciprian, im Leben lernt man schon, dass die Wahrheit weh tut und Niederlagen einen größeren Teil einnehmen als Siege. Ich kann es und lebe damit, können Sie es?

  20. Ramirez

    Nach mehrmaligen Replay vielleicht
    Platz 11-15, wer es zum 1. Mal hört sieht es wohl eher Platz 16-20.

  21. Bernd

    12 Points go to Germany!!!

  22. Bernd

    Ja.
    Heute abend gilt es!
    Jamie Lee hol uns aus dem Tief heraus.
    Du wirst Punkte bekommen!
    Wie viele es sind werden wir heute Abend
    erleben.
    Mach Dein Ding!

  23. looking4atlantis

    Schweden: was gibt es heute zu essen?
    Deutschland: Kartoffelbrei.

  24. bandido

    Jamie-Lee hat gewiss nicht das beste Lied im Rennen. Sie ist mit oder ohne „Manga-Firlefanz“ eine junge talentierte Sängerin, die auf nationaler Ebene immerhin bereits 2 Formate für sich entscheiden konnte.
    Diesmal hat sie einen Mittelplatz als Ziel formuliert. Eine hohes Ziel für einen doch recht belanglosen Song.
    Das Mädel zuckersüß, sympathisch gewinnend , der Song umso weniger. Leider!

    • bandido

      Kleiner Nachtrag: Jamie startet als 10. Und genau diese Starnummer hat den Schweden letztes Jahr Glück gebracht!
      Obwohl die „Startnummern-Philosophien“ natürlich Kaffeesatzleserei sind.
      Vielleicht bringt es ja trotzdem irgendwie Glück. Sie wird es brauchen.
      Toi toi toi, Mädel

      • treppi

        So sieht’s aus, @bandido. Das Mädel ist zuckersüß, die Aufmachung wahrlich putzig. Aber das Lied? Es ist ein Liedchen, es ist gefällig … Doch das war’s dann auch schon. Die Buchmacher haben sie an die vor-vorletzte Stelle gesetzt. Vielmehr dürfte wirklich nicht dabei rausspringen.
        P.S. @Stouni – Deine Abneigung gegen den nördlichen Nachbarn und damit verbunden Verschwörungstheorien etc. nehmen echt krankhafte Züge an. Ich kann mich nicht erinnern, daß ich jemals die Schweizer Beiträge gnadenlos verdammt hätte. Also, ein wenig Mäßigung, bitte!

  25. Stouni

    Eigentlich sollte man ja nicht schadenfreudig sein das deutschland was harte startpisizionen angeht aber in diesem fall ist es ganz klar gerechtfertig nachdem deuschland den schweizerbeitrag so vertig gemacht hat hoffe ich das sie zwischen schweden und frankreich total untergehen werden und wider letzter werden genau wie letztes jahr was an der art des songs sogar auch ohne startplatz pech nicht unwarscheinlich wäre

  26. voyage07

    … was ist denn hier los … so ein geunke … der song von jamie-lee ist super und sie wird vielleicht nicht gewinnen, aber eine guten platz belegen , denn sie ist ein großes talent …

    • Morghra

      Hey Voya :-) Der erste Eindruck ist entscheidend. Und sie fällt eben auf. Den Rest finde ich auch eher durchschnittlich, aber eben nicht schlecht. Die meisten Beiträge sind dieses Jahr sehr kraftvoll und nach vorn. Ich fürchte, dass wird sie nicht stemmen können.

  27. ESC-Expertenwissen

    Nach den beiden Halbfinals mit teils starken Auftritten steht Jamie-Lee bei den Buchmachern nun auf Platz 25 -wie erwartet kommt die große Pleite!

  28. Brommskibeat

    Entscheidend sind doch die drei Minuten im Finale.

  29. limesquash

    Das wird irgendwas zwischen 10 und 20. Und dann schlafen wir alle ein. Aber immerhin…;o)

  30. joergi35

    Wir Deutschen sind zu blöd für den ESC. Erst vergraulen wir mit Xavier Naidoo, einer der wenigen Hochkaräter die zum ESC wollen. Dann schicken wir dieses öde Lied, nur weil die Jamie Lee ja sooo süß ist. Dabei wären Avantasia viel besser gewesen. Jede Platzierung jenseits Platz 15 wäre ein Erfolg für das Mädel. Der NDR kann es halt nicht. Wird Zeit das Stefan Raab irgendwie mit an Bord kommt.

  31. looking4atlantis

    Inzwischen:… hm… der Einäugige unter den Blinden… ist das PC? Nein? egal… Blut ist dicker als Wasser… Go Jamie-Lee:-)

  32. Bernd

    Das Lied von Jamie -Lee ist gut .
    Mehr aber auch nicht.
    Klar bekommen wir hier Punkte.
    Für die Top 10 wird der Beitrag nicht reichen.
    Da war Guildo Horn noch viel origineller und besser.
    Nach einer gewissen Zeit hören wird es dann
    auch wieder langweilig.

  33. ciprian

    Niedlich, unschuldig und sehr sympatisch obendrein. Durchschnitt kann man schon auch ganz nett aufpolieren;-))))

  34. tommymuc

    Das ist alles gar nicht schlecht und JL kann auch singen. Wenn dieser Beitrag allerdings dermassen bewegungslos dargeboten wird, wird die kleine möchte-gern-Geisha ganz geisterhaft in die Bedeutungslosigkeit entschwinden. Fast alle deutschen Beiträge der letzten Jahre waren eine choreographische Katastrophe. Bei Ann-Sophie hatte man es bis zum Finale geschafft, den „Black Smoke“ völlig zu „entsoulen“ und eine großartige Performerin auf der Bühne festzunageln.

  35. Nikolai

    Zuerst hab ich mir gedacht: Huch, was ist DAS?
    Dann habe ich versucht, mich auf Stimme und Song zu konzentrieren. Hmm, Stimme eigentlich ganz gut.
    Song äußerst SoSoLaLa…..irgendwie geht der mir nicht ins Ohr oder unter die Haut.
    Und jetzt: Gähn…

    Schade, ich denke Jamie Lee hätte mehr Potential.

  36. Lotti

    Mmh. Könnte wieder dasselbe Disaster wie letztes Jahr geben.

  37. ISC

    gruselig und dieses Gekreische dazwischen…. Aus Sicht der Kleidung hätte ich eher auf den Beitrag aus Aserbaidschan getippt… Eine Platzierung auf dem Mittelfeld wäre ein sehr gnädiges Ergebnis für dieses Lied.

  38. dexxter

    Angenehmes Lied aus Deutschland, nicht überragend, aber in dem Einheitsbrei-Gewirr eines was wieder erkennbar ist und irgendwie Ehrlich rüberkommt.

  39. looking4atlantis

    Sympathisch? Nein… Originell? lass mich kurz überlegen … hm …ich dachte erst ja, jetzt aber doch nein… Sexy?…das fragst du jetzt nicht wirklich… Chancen? Naklar, für die „deutsche Pop-Musik-ist -zwar gut-sie-zeigt es- nur-nicht-Bar“

  40. perle

    ich dachte erst wir haben mit diesem Song ganz gute Chancen, aber jetzt wo fast alle Beiträge bekannt sind schwindet meine Hoffnung, da es wesentlich bessere gibt. Frankreich, Australien, Armenien, Tschechien, Russland, Schweden, Zypern, Spanien und Ukraine. Auf Italien bin ich noch gespannt…

  41. Stouni

    Deutschland macht sich mit diesem beitrag nur selbst etwas vor . Er ist vom gleichen kalieber und genau so unorginell wie der letzte beitrag von annesophie .aber ich denke zwar das sie etwas besser abschneidet da das teilnehmerfeld eher schwach ist und viele songs sehr änlich klingen denoch meine prognose ist hinteres drittel zwar nicht letzter aber leider nicht mehr als etwa platz 20 sory

  42. alsace

    ich kann mir vorstellen das diese kleine Knuddelmaus ordentlich abräumt….

    • Bellamusica

      Liebe Deutsche Freunde, warum wirft ihr immer so junge unerfahrene Mädels den Hyänen zum Fras vor? Gibt es in Deutschland keine bekannten Sänger mehr die genug „Attribute“ sprich „Eier“ haben um am ESC sein Land zu vertreten? Habt ihr es endlich kapiert das englisch nicht den Unterschied macht, wenn das Lied nix ist? Die gute Jamie-Lee hat das beste daraus gemacht, mehr war nicht herauszuholen aus dem Lied. Zugegeben: letztes Jahr ist gezwungener massen die Wahl auf Ann Sophie gefallen, weil der Kümmert im Kummer sein Land in Stich gelassen hat, das war übel! Er hatte wirklich einen starken Song aber ehrlich, ich kann auch nachvollziehen, dass er kalte Füsse bekommen hat. Der ESC ist kein Musik-Event, es ist der Cirque du Soleil geworden!!!!! Er ist ein Sänger, kein Seiltänzer. Wie wäre es mal mit Nena? Sie würde Deutsch singen, genau, und sie ist stark!

  43. voyage07

    … aus vier von 10 guten beiträgen konnte sich Jamie-Lee als gewinnerin durchsetzen … das lied ist simpel … ja … aber jamie-lee transportiert die so einfache botschaft optimal und sie hat ausstrahlung … das wird ihr hoffentlich einen platz unter den ersten 10 einbringen …

  44. Cascada5

    Endlich mal wieder ein cooler Beitrag aus Deutschland!!!! Der Song ist mega!! Laura Pinski und Jamie were the best!!!! Go Germany!!!!

  45. skater

    Gott sei dank muss ich dieses Jahr arbeiten & brauch kein Geld für irgendwelche Tickets ausgeben. So sein Schrott, das tut ja in den Ohren weh

  46. skater

    Ich schmeiß mich weg…! So viele schlechte Lieder dieses Jahr, wahrscheinlich kriegt diese komische Trulla doch den einen oder anderen Punkt aus irgendeinem Land… Haha

  47. treppi

    @Harms Harmsen, mehr mußt Du doch auch gar nicht schreiben. Das was Du geschrieben hast, ist aussagekräftig. Für Dich ist der deutsche Beitrag Schrott. Aber – und das schreibst Du auch selbst – der ESC ist eh nur ein „Schrottplatz“. Wenn wir also die Qualität der musikalischen Darbietungen so weit herunterbrechen, dann ist Jamie-Lee doch bestens dort aufgehoben.
    Also, sei zuversichtlich und erfreu‘ Dich an ihrem infantilen Style. Das paßt doch super zu ihrer Persönlichkeit und wird auf dem „Schrottplatz“ bestimmt positiv angenommen.
    Übrigens, ihr Liedchen geht schnell ins Ohr. Beim ESC nicht ganz unwichtig!

  48. Harms-Harmsen

    So, na toll, was schicken wir denn da wieder hin! Zum vorherigen Kommentar (ESC-Expertenwissen) auf die Platzierungen von Avantasia kann ich nur sagen, das interessiert nicht auf dem ESC, da die Musik der dortigen Interpreten deutlich schlechter ist als die von Avantasia und ein Sieg beim ESC nur ein Abstieg bedeuten würde (deswegen war ich auch froh, dass Santiano es damals nicht geschafft hat).
    Jetzt schicken wir jemanden hin, dessen Lied/Musik kein Konzept hat, bzw. nichts erkennbar ist. Weiterhin würde sie nur aufgrund ihres Outfits, ähh Kleidung beim „Manga“-Contest (oder doch ein Pä…..-Treffen) den ersten Platz machen, beim ESC ??? Ich weiß nicht!. Ich weiß nur, dass es schlechter als letztes Jahr nicht laufen kann. Mehr schreibe ich nicht.

  49. ESC-Expertenwissen

    Das neue AVANTASIA-Album „Ghostlights“ ist in 17 Ländern auf drei Kontinenten in die offiziellen Albumcharts eingestiegen, darunter erstmals die USA und Kanada.
    Die bisherigen Chartpositionen von „Ghostlights“:

    Deutschland #2
    Tschechien #2
    USA (Heatseekers) #2
    UK (Rock) #3
    Kanada (Hard Music) #6
    Schweden #7
    USA (Hard Music) #7
    Schweiz #8
    Österreich #10
    Finnland #11
    Japan (International) #11
    Norwegen #17
    Ungarn #19
    Spanien #19
    USA (Rock) #25
    Italien #33
    Niederlande #48
    Belgien #50
    UK (National) #53
    Frankreich #54
    USA (Top Albums) #101
    Kanada (Top Albums) #101

    Und Jamie-Lee?????
    Lahmes Lied, sehr statische Performance. Der Titel „Ghost“ wurde nach Veröffentlichung im Dezember kein großer Erfolg – weder in den Charts, noch im Radio.

    • ESC-Polizei

      Ich will hier keine Lanze brechen, denn zum deutschen ESC-Beitrag habe ich nie eine Meinung (egal, wie schlecht; egal, wie gut), aber es hat in all den Jahren, in denen Hitparaden gelistet werden, schon jede Menge Liedchen gegeben, die es (erst) im zweiten oder dritten oder… Anlauf in eben diese Hitparaden geschafft haben.

      Und ‚Ätsch!‘ hat noch nie jemanden weiter gebracht.

  50. Zokko

    Ich wage keine Prognose, kann aber mit diesem Beitrag ganz gut leben. Mir fehlt aus Altersgründen vielleicht das rechte Verständnis für das ganze Manga-Gedöns, aber ich mag das Mädel und den Song.

  51. joergi35

    Ich fand Avantasia deutlich besser als Ghost. Gottseidank konnte wenigstens der Sieg von Axel Diehl verhindert werden. Keine Frage sie ist ein sympathisches Mädchen, das ganz gut singen kann. Ich hoffe sie reden ihr ihr Mangaoutfit nicht aus, denn das ist das Einzige was sie von anderen abhebt. Der Song ist es ganz sicherlich nicht. Ich erwarte ein Ergebnis zwischen Platz 15 und 26.

  52. alsace

    Völlig zurecht den VE gewonnen. Sehr symphatischer Beitrag.
    Wieviel Punkte man bekommt…schwer zu sagen…ich denke vorderes Mittelfeld ist drin…aber man muss noch die Konkurrenz abwarten.

  53. tommymuc

    ….ich schätze mal, dass sie in Stockholm schlichtweg untergehen wird: Stimme ist gut, Song ist nicht schlecht und geschickt produziert, hat aber(wie schon mehrfach beim ESC aus Deutschland) eine düstere Botschaft und der Lolita- manga-firlefanz auf der Bühne kann nicht über die choreografische Bewegungsarmut in der Darbietung hinwegtäuschen. Schaut euch mal andere Beiträge, z.B. aus Belgien an- da tickt die Uhr !

  54. Jasin Albus

    Super sie und Alex waren auch von allen am besten und der Song von ihr ist super da gefällt mir echt alles hab echt nichts auszusetzten und wenn weningstens Top 10 drinne wäre, wäre ich schon damit sehr zufrieden.Wenn sie gewinnen würde wäre es perfekt aber, das könnte nicht so leicht werden die Länder wie Zypern,Spanien oder Island sind dieses Jahr schwer zuschlagen und außerdem bin ich bei Moldawien gespannt weil, da könnte eine Favoritin dabei sein mal abwarten was demnächst passieren wird

  55. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Süsses Mädchen mit süssen Stofftierchen auf dem Kopf singt süsses Liedchen. Es war sicher der beste Beitrag des Abends, sie singt sicher und hat auch eine gewisse Präsenz. Das Lied selbst ist banal, aber das muss ja nichts heissen. Mal schauen, wie es dann auf der grossen Bühne rüberkommt. Mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit bekommt es nicht nur 0 Punkte – aber das ist auch nicht ganz so schwierig.

  56. ESC-Teufel

    Sie kann mit Sicherheit gut singen, das Lied ist aber leider einfach nur belangloser 08/15 Mainstream. Wenn überhaupt…
    Für mich kein Song für den ESC und für mich bestenfalls schwaches Mittelfeld.
    Bessere alternativen hätte es meiner Meinung nach auf jeden Fall gegeben:
    -Gregorian (Etwas besonderes und hat mir persönlich gut gefallen, ist aber natürlich Geschmacksache, schade, dass den Part der in dem Lied eigentlich für eine Frau gedacht ist, von einem Mann gesungen wurde, der stimmlich dafür nicht so gut geeignet war (zumindest Live))

    – Avantasia (Flotter Song, den ich persönlich sehr gut fand und endlich wieder mal Rock/Metal. Naja, kommt beim ESC Puplikum wohl leider nicht so gut an…)

    – Alex Diehl (Sehr schönes leises Lied mit einer schönen Aussage. Und endlich wieder mal was DEUTSCHES… schade…)

    Den Rest fand ich persönlich auch nicht so gut, eher stark einschläfernd.

    Ein Jahr aufs andere enttäuscht mich das deutsche ESC Publikum :-(

  57. Mr-Grandprix

    Jamie-Lee ist ein süßes Mädel mit großer Ausstrahlung, Liebreiz und sehr guter Stimme. Drum ist sie ja auch die „Voice of Germany 2016“ geworden. Die Punkte, die sie in Stockholm machen wird, gehen jedenfalls ganz auf ihr Konto. Das Lied selbst „schwede“-lt sich mit einem extrem einfallslosen Refrain tröge dahin und verdient baldiges Vergessen. – Avantasia war ein wenig pompös, – da weiß man nie, wie Europa reagiert hätte. Alex Diehls „Nur ein Lied“ ist halt sehr textorientiert und natürlich mit einer sympathischen Tendenz ausgestattet. Hat mir sehr gut gefallen, aber es hätte es vor europäischem Publikum wohl sehr schwer gehabt. – Mein persönlicher Favorit waren die Joco-Schwestern. Wie auch immer. Ich wünsche euch viel Glück.

  58. Bernd

    Tja.
    Sagen wir mal so.
    Nicht schlecht dieser Beitrag.
    Da läßt sich noch einiges verbessern.
    Aber reicht das um beim ESC ganz vorne dabei zu sein?
    Mittelmaß!
    Beim ESC wird es besseres in Europa geben als unser Lied!

  59. zurbi

    Ich fand das Lied gut. Im Vergleich, was da sonst gespielt wurde, war Sie die einzige Lösung. Nur war ich am Tag danach überrascht, dass die Melodie nicht hängen geblieben ist… Wirklich schade…

  60. GR_Flasher

    wenn ich diese Kommentare schon wieder lese wird mir regelrecht schlecht…

    Leute ich erinnere gerne an 2010 als Lena gewann, glaubt es oder nicht aber Lena wurde von den Kommentaren auf dieser Seite in der Luft zerissen… und gewann das Ding. Danach war sie auf einmal die Beste des Abends….

    Wenn euch das Lied wirklich nicht gefällt, was ja sein kann nicht jeder mag alles, dann sagt ruhig :find ich nicht gut blablabla… aber was soll all der Hate? Ist ja grauenvoll….

    Nun zum Lied:
    Ich persönliche habe für Jamie angerufen, sie war die beste Wahl an dem Abend. Sie fällt auf, das staging war super, sie hat grandios gesungen und das Lied ist ein Ohrwurm der im Kopf bleibt.
    Für den ganzen Rest hätte ich mich beim ESC geschämt.
    Ich sage NICHT das Jamie den ESC gewinnen wird, noch wage ich Vergleiche zu Lena (1. Weil ich zwei komplett verschiedene Künstlerinnen erkenne und 2. Weil ichs dumm finde…), vielleicht wird sie sogar letzte ABER wir blamieren uns nicht!!! Das war mir wichtig !!!

  61. Sabine Weber

    Ich glaube das Jamie -Lee weit vorn ist. Sie hat schon eine Chance das Ding zu Gewinnen. Ich drücke Ihr fest die Daumen

  62. Bububuddy

    Für mich ein nichtssagendes langweiliges Liedchen.
    Hat sie das Outfit dem Roten Kreuz aus der Kleiderkammer gestohlen? ;-)
    Das wird dieses Jahr wieder nichts. Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden.

  63. Sabine Weber

    Ich finde das Jamie-Lee das Ding rockt . Ein 3. Platz ist es auf alle Fälle. Super!!!

  64. skater

    Da kann man wirklich von Glück sprechen, wenn einem nur die Füße einschlafen und nicht noch mehr Körperteile in Mitleidenschaft gezogen werden.

  65. Feanor

    und bella11, was soll denn dein Kommentar hier, nur wenn man was mag was du nicht leiden kannst, heisst das nicht dass man von Musik keine Ahnung hat !

  66. Feanor

    Ich finds super !!!!!!! Und es werden sicher kein Null-Punkte werden, die neue Regelung schließt das eh aus!

  67. bella11

    pheerce, ich weiß nicht wer du bist und was du tust, aber von musik hast du offenbar keine ahnung. es gibt viele schlechte beiträge beim esc und dieses lied gehört ganz sicher dazu. es tut mir leid, das sagen zu müssen.

  68. pheerce

    Glück gehabt, Deutschland. Und für mich auch der erste wirklich gute Beitrag 2016!

  69. Stouni

    Gott ist das schlecht was soll dieser blödsinn. Es ist eine beleidigung das deutschland mit so was überhaupt direkt qualifiziert ist

  70. Utopia

    Glaub es war kein Lied dabei das Chancen auf den Sieg gehabt hätte. Keoma war der beste Song aber war abzusehen das ihn nur wenige zu schätzen wissen. Kann mit Jamie-Lee leben hatte echt angst Ella Endlich könnte es schaffen das hätte wieder fremdschämen beim ESC bedeutet.

  71. wolli

    naja immerhin kann das Fanta4mädel singen und hat n lustiges kostüm an, gibt schlimmeres – aber hoffentlich auch noch besseres heuer ;-)

  72. ESC-Expertenwissen

    Deutschland hat mal wieder voll daneben gegriffen. Dieses langweilige Schlafliedchen wird in Stockholm niemanden vom Hocker reißen. Ihr Auftreten mag ja recht exotisch sein, aber der Song ist viel zu schwach. Avantasia hätten europaweit für Punkte sorgen können. Ein Vergleich mit Lena ist lächerlich, denn die hatte einen flotten Up-Tempo-Song.

  73. skater

    Wer bitte schön soll denn für die angerufen haben? Das Lied geht mal gar nicht. Das ist doch wohl ein Fake…!

  74. bella11

    deutschland will heuer wieder 0 punkte? ein lied ohne refrain und somit ohne höhepunkt geht ja schon mal gar nicht. das plätschert einfach vor sich hin und es fehlt an allen ecken und kanten. und für was man eigentlich geld ausgibt um so eine show auf die beine zu stellen, frage ich mich auch. obwohl ich keine deutsche bin, wusste ich schon vorher, dass dieses liedchen gewinnt. wurde ja schon bekannt gegeben. also, man hätte sich den vorentscheid sparen können. leider, aber das wird wieder nix.

Beitrag kommentieren