Rita Guerra Deixa-me sonhar

  • 22. Platz
  • 13 Pts.
  • Final

Im Jahr 2003 erreichte Rita Guerra mit dem Lied «Deixa-me sonhar» für Portugal den 22. Platz beim Eurovision Song Contest.

11 Kommentare

Kommentieren →
  1. songtim

    Wirkt israelisch, ihr Kleid und die Melodie, gefällt mir!

  2. Benevolo

    schöne Ballde, tolle Frau! – leider hatte wohl ihr Föhn einen Kurzschluss… War damals enttäuscht über ihr schlechtes Abschneiden.

  3. Euroman

    Bin oft ein grosser Anhänger der portugiesichen Beiträge und auch in diesem Jahr mochte ich das Lied sehr! Tolle Melodie, Hammerfrau, aber seid bitte mal ehrlich, gesanglich ist sie -leider- an der ein oder anderen Stelle arg untergegangen! das klang auf CD besser…

  4. aleks_srb

    total unterbewertet! die war echt gut!!!

  5. euro_fan

    wunderschönes lied und eine hübsche Sängerin. Hätte in die top 10 gehört.

  6. mick

    wieder mal eine Platzierung die niemand versteht – wunderschöne Frau, Hammer Stimme, auch wenn die Ballade nur durchschnittlich war!

  7. GIOVI

    WIE SCHON DER KOMMENTATOR AUS DEM NACHBARLAND SPANIENS SAGT…SPECTACULAR CANTANTE!!! :-) SIE HÄTTE EIN PLATZ UNTER DEN TOP 3 VERDIENT!!! FÜR MICH DIE BESTE STIMME VOM ESC 2003

  8. Ces

    Einer der besten portugiesischen Lieder überhaupt und eigentlich hätte das Lied zusammen mit Frankreich 2003 unter den ersten 5 kommen müssen, wenn nicht sogar anstatt Serteb gewinnen müssen. Und: Hübsche Sängerin mit einer tollen Robe.

  9. Sandra

    Ein echt tolles Lied…und die Sängerin ist auch nicht schlecht:P ;)

  10. RUBEN

    Man verstehet nicht, wie sie diese ergebnis gehabt hat. Sie singt besser als alle!!! Und das Lied ist unglaublich…

Beitrag kommentieren