Philippe Kirkorow Kobelnaya dlya vulkana

  • 17. Platz
  • 17 Pts.
  • Final

Im Jahr 1995 erreichte Philippe Kirkorow mit dem Lied «Kobelnaya dlya vulkana» für Russland den 17. Platz beim Eurovision Song Contest.

7 Kommentare

Kommentieren →
  1. MegaJK97

    Und der soll ein erfolgreicher Songwriter sein? Unter anderem soll er seine Finger bei den Tolmachevy Sisters im Spiel gehabt haben – beim Songschreiben, versteht sich. Tolle Stimme hat er – aber das Russische liegt im nicht wirklich…

  2. mörfi

    OMG! Wie der aussieht. Bei dem ESC war er sage und schreibe erst 29 Jahre jung. 18 Jahre später muss der ja aussehen wie 70 oder?!

  3. voyage07

    … wenn mir der um 23 uhr am friedhof begegent … dann bin ich eine staubwolke … stimme zwar nicht schlecht … song ist langweilig …

  4. bandido

    …der „gestiefelte Kater“ hier soll ja mit der russischen Diva Alla Pugatschowa verheiratet gewesen sein…soviel zu den Mutmassungen ueber das Geschlecht! Der Auftritt hier geht wirklich nur als grotesk durch. Im Text ueber den Vulkan geht es wohl um einen „schlafenden Riesen“, den Vulkan eben,… also ein bisschen ist das ja auch eine politische Botschaft, oder wie? Russland ein schlafender Riese???

  5. Fisk

    Grotesk. Aber im Laufe der Jahre kann man was dazu lernen, oder?

  6. Dirkhawaii

    Sehr merkwürdige Gestalt…. Hätte noch weiter hinten landen müssen….

  7. Tiger

    Völliger Flop. Welchen Geschlechts ist das Wesen?

Beitrag kommentieren