Carol Rich Moitié-moitié

  • 17. Platz
  • 26 Pts.
  • Final

Im Jahr 1987 erreichte Carol Rich mit dem Lied «Moitié-moitié» für die Schweiz den 17. Platz beim Eurovision Song Contest.

10 Kommentare

Kommentieren →
  1. Phil

    war wohl eine schlechte Fonduemischung zwischen Daniela und Céline, aber ja ist durchaus ein süsser und aufstellender Beitrag:)

  2. voyage07

    … adhs??? … oder happyness aus dem waadtland …

  3. joergi35

    Ist doch ein flotter und launemachender Song, kann nicht verstehen warum das nur 17. wurde.

  4. bandido

    Noch so eine farbenfrohe, aufgeregte Peinlichkeit aus dem 87iger Angebot. Moitie heisst uebersetzt: die Haelfte.Da die Eidgenossen dieses Moitie gleich zweimal als Titelzeile gewaehlt haben, bleibt also nur noch ein Viertel… und noch nicht mal das war es.

  5. zurbi

    So grottenschlecht, dass es schon wieder geil ist!

  6. Musican

    GRAUENHAFT! GNADE! AUFHÖREN!!!! Ich klick mich jetzt raus…

  7. Tiger

    Ja, das ging ins Höschen. Grausames Outfit.

  8. Dirkhawaii

    Was ist das denn? Ganz schrecklich…

  9. Frog

    Die Schweiz entdeckt das rhythmische Wippen! Ein Meilenstein in der Geschichte des Landes…

Beitrag kommentieren