Udo Jürgens Merci chérie

  • 01. Platz
  • 31 Pts.
  • Final

Im Jahr 1966 erreichte Udo Jürgens mit dem Lied «Merci chérie» für Österreich den 1. Platz beim Eurovision Song Contest.

20 Kommentare

Kommentieren →
  1. Rungstedlund

    Keine Ahnung wer hier singt – aber sicher nicht Udo Jürgens

    • Mr-Grandprix

      Ich geb‘ dir recht. Ich verstehe auch nicht, warum die Betreiber der Plattform einen Ersatz-Udo singen lassen. Wenn sie kein Recht mehr aufs Abspielen hatten, dann hätten sie es so halten können wie in den beiden Udo-Jahren davor: „Video nicht verfügbar. Dieses Video umfasst Inhalte von SME. Dieser Partner hat das Video in deinem Land aus urheberrechtlichen Gründen gesperrt.“ Man kann sich’s ja trotzdem in Internet runterladen. – Persönlich ist es nicht mein Udo-Lieblingslied. Vor allem der Text ist von schweißtreibender Banalität. Den Reim „merci“/“chérie“ reklamierte Udo für sich, den schwachsinnigen Rest schrieb der Schauspieler und Playboy Thomas alias „Tommy“ Hörbiger, Sohn des Paul. Von ihm stammen auch weitere wunderbare und sauintelligente Udo-Texte wie z.B. „17 Jahr …“ oder „Denn immer immer wieder geht die Sonne auf …“

  2. Brommskibeat

    Vielen Dank Udo für dieses schöne Lied, da passt der Titel wie die Faust aufs Auge. Merci. R.I.P.

  3. Lorenzo Di Corsica

    Merci Udo!!! R.I.P.!!!

  4. Mr-Grandprix

    Ich hatte die Gelegenheit, die Udo-Gala anlässlich seines 80. Geburtstags zu sehen. Helene Fischer coverte Merci cherie so innig, dass dem alten Herrn die Tränen kamen. Am besten gefiel mir Tim Bendzko, der das Jürgenschanson „Verloren in mir“ aus dem Jahr 1991 sang.

  5. Mr-Grandprix

    Brueckenschlag ueber die Zeiten: Schoene Gruesse von Conchita Wurst, die vor 3 Tagen den zweiten Sieg fuer Oesterreich ersang. Fast ein halbes Jahrhundert trennen die beiden Auftritte. Aber Udo hat sich schon sehr freundlich ueber Conchitas Auftritt geaeussert.

  6. voyage07

    … ein meisterwerk … und wer noch nicht wirklich geliebt hat, kennt auch das ende einer großen liebe nicht … und udo weiß, wovon er singt … meine hochachtung, diesem österreichischen musikgenie …

  7. Milana

    Eigentlich voll traurig :( Aber schön, zu recht gewonnen

  8. **AustriaGirl**

    oh mein gott.. ;D was die leute damals noch für musikgeschmack hatten :DD komme zwar aus österreich, kann aber ehrlich gesagt nicht sagen, dass mir das lied übermässig gefällt…naja… andere zeiten andere sitten ;D das war unser erster sieg, aber noch lange nicht der letzte! ;DD

  9. Lane moje

    Finde das Lied ok aber ich finde es gab stärkere Gewinnersongs!

  10. euovosion-fan

    Udo Jürgens im dritten Anlauf in folge hat es geschaft ist zwar ein Abschiedslied der Liebe und dadurch wirkt es traurig aber wenn man seine frau verliert egal auf welche weise der wird bei diesem lied immer wieder weinen Danke Udo damit Hilfst du einem über den Verlust wegzukommen

  11. mister grand prix

    udo jürgens im dritten anlauf hat es geklappt mit einem seiner besten songs höre ich heute immer noch gerne bravo östereich und udo

  12. Dirkhawaii

    Wunderschönes Lied, das unter die Haut geht. Verdienter Sieg von einem großartigen Künstler!

  13. muriel

    Ja, es stimmt, die Melodie ist genial. Aber der Text spricht vom Ende einer großen Liebe – es gibt nichts Schmerzhafteres im Leben, als wenn der geliebte Mensch Adieu sagt. Was soll daran schön sein???

  14. Eledhwen

    Finde ich auch immer noch sehr schön. Das war noch ein wirkliches Lied mit einer tollen Melodie! Heutzutage ist es nur noch Popmusik und Show… :(

  15. Iliade

    Wunderwunderwunderschön.
    Wem dieses Chanson nicht gefällt, der hat noch nie wirklich geliebt. Ich wünsche alle Kritikern und „Kotzern“ ein „bisschen Liebe“ in ihrem Leben.

  16. sissi

    Andere Zeit, aber super genialer Song. Udo der einzige Sieg für ÖSTERREICH! UND LEIDER AUCH LETZTER!

  17. dtzi

    Des woa des scheisigste Liad ever und hod gwunna!!

  18. Michl (A)

    tja liebe artgenossen, das war das erste und das letzte mal für unser schönes land… wir wissen hoffendlich was zu machen ist?

Beitrag kommentieren