ZAA Sanja Vučić Goodbye (Shelter)

🇷🇸 Serbien ESC 2016

Live-Auftritt ZAA Sanja Vučić

Final

Live-Auftritt ZAA Sanja Vučić

Semifinal

Auftritt am nationalen Vorentscheid

ZAA Sanja Vučić

ZAA Sanja Vučić sang für Serbien am ESC 2016 und erreichte mit «Goodbye (Shelter)» den 18. Platz

Wie gefällt dir «Goodbye (Shelter)»?

Die Kommentarfunktion wird raschmöglichst wieder freigeschaltet.Wann? Hinterlasse deine E-Mail und wir werden dich umgehend benachrichtigen.
Contact Form Demo (#4)

29 Kommentare

  • Wäre für mich mindestens ein Top Ten Song gewesen.
    Sie hat eine tolle Stimme und der Auftritt ist sehr professionell!
    Auch ein schönes Lied – mir gefallen Musik und Regelmäßigkeit

  • Wau, das war ein gelungener Beitrag. Der Song ging mir unter die Haut. Perfekt gesungen mit einer tollen Stimme. Optisch war es auch der Hammer. Authentisch rüber gebracht. Danke Serbien.

  • … und schön hab ich’s verschrien (siehe platz 19 bei „freddie“) … serbien hätte ich gerne unter den ersten 10 plätzen gefunden …

  • Toller Inhalt und ausdrucksstarke Sängerin

  • Starke Stimme. Typischer Balkansong mit Botschaft.
    Vielleicht knapp in/an die Top10.

  • Richter: Liebe Geschworenen, sie haben jetzt das Plädoyer von ZAA Sanja Vučić gehört… ich frage sie: schuldig oder nicht schuldig?

    Geschworener 1: naja, „gehört“…wenn ich ehrlich bin, habe ich kein Wort verstanden…
    Geschworener 2: huch, bin ich dran?
    Geschworener 3: komm, schlaf weiter, also: ich muss ganz ehrlich sagen ich habe nur so was wie „goodbye“ verstanden… äh, also: „schuldig“
    Alle anderen Geschworenen: Ja, genau, „goodbye“ hat sie gesagt, also: Wir befinden die Angeklagte für „schuldig“!

    Richter: Ich verurteile die Angeklagte ZAA Sanja Vučić hiermit zu 3
    Minuten ESC in Stockholm. Die Sitzung ist hiermit geschlossen. Goodbye.

  • … auch serbien präsentiert, wie die ukraine, eine wichtige gesellschaftspolitische botschaft … tolle sängerin und beeindruckendes lied … auch die performance ist sehr bemerkenswert … bravo serbien …

  • serbien erinnert sich unschwer an erfolgreiche zeiten zurück

  • Das kann ich ganz gut anhören, aber bloss nicht hingucken….
    Was hat die Frau?
    Warum hilft ihr Niemand?
    Das ist doch unterlassene Hilfeleistung, oder?

  • …wenig authentisch und von allem zu viel !

  • Der beste beitrag des 2 halbfinales

  • Kate Bush hat Amy Winehouse aufgefressen, und die will jetzt wieder aus ihr raus.

  • Wunderschöner Song, auf serbisch sogar noch besser. Die Performance sollte aber etwas besser sein, da es etwas komisch aussieht, wenn sie diese Zuckungen hat. Für mich Top 3 dieses Jahr.

  • Serbien wird es dank Nachbarsbonus ins Final schaffen. Finde ich ok, da sie eine sehr gute Stimme hat. Ansonsten: dramatisch.

  • Der Anfang: –
    Der Schluss: +

  • …sie hat sich stets bemüht…

  • Das Lied ist ja jetzt nicht so schlecht, und Fräulein Vucic kann singen. Aber in Stockholm sollte sie nicht wieder eine Filiale von Douglas ausrauben und wegen ihrer Zuckungen sollte sie unbedingt mal zum Nervenarzt. Dann kann es vielleicht was werden mit Finale.

  • Erinert extrem an amy winehouse

  • … heuer wird’s wohl nichts …

  • Ok kurz und schmerzlos langweiliger Song = kein Finale 1 Punkt

  • Finde das Lied auch nicht so schlecht.
    Aber für dieses grottige Outfit und die Fratze die sie reißt, gibts von mir keine Punkte. Reichlich übertrieben die Tante.

  • OMG, Cleopatra ist auferstanden. Das Schlangengift tut offensichtlich immer noch weh. Furchtbar das Ganze.

  • Irgendwie grotesk, diese Bewegungen. Sieht aus wie ne Mischung aus Amy Winehouse, Nina Zilly und …. Mein Gott, mir fehlen die Worte, ich find die Worte nicht. Dabei find ich das Lied gar nicht mal so übel.

  • Optisch eine schlechte Kopie von Nina Zilli……darauf kommt es nicht an aber ehrlich, wer hat die geschminkt….Anfänger Fehler…Das Lied ist nicht schlimm aber ja, mir wäre es auf Serbisch hundert mal lieber, es würde nämlich ein wenig an Originalität gewinnen und ja du hast vollkommen recht bella11, ich finde auch sie übertreibt es mit der „Interpretation“….meinst Du Playback bella?……Für das was ich bis jetzt gehört habe freue ich mich auf Italien mit Francesca Michielin…….schade hat sich RAI nicht für das in sanremo zweitplazierte „Nessun grado di separazione“ entschieden…..jetzt befürchte ich, dass sie auch noch mit einem englischen Gebräu kommen werden, obwohl wir den richtigen Song schon hätten. Irgendwie will niemand gewinnen dieses Jahr…..

  • Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Letztes Jahr schickte Serbien eine wahre Bombe auf die Bühne und dieses Jahr? Ein langweiliges Mischmasch verschiedener bereits viele Male gehörter Stücke. Nicht so mein Ding, mal schauen.

  • fürchterlich, wenn man mit plaback singt wie man mit gesichtsgestik überreagiert.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar