Conny Froboess Zwei kleine Italiener

🇩🇪 Deutschland ESC 1962

Live-Auftritt Conny Froboess

Final

Conny Froboess sang für Deutschland am ESC 1962 und erreichte mit «Zwei kleine Italiener» den 6. Platz

Wie gefällt dir «Zwei kleine Italiener»?

Die Kommentarfunktion wird raschmöglichst wieder freigeschaltet.Wann? Hinterlasse deine E-Mail und wir werden dich umgehend benachrichtigen.
Contact Form Demo (#4)

17 Kommentare

  • Trotz durchaus umstrittener Textzeilen punktuell deutlich unterbewertet. Ihr Lied war in Europa der verkaufsmäßig erfolgreichste Grand Prix- Beitrag von 1962.

  • Meine absolute Nr. 1 in diesem Jahr. Der erste Beitrag aus Deutschland der mich wirklich überzeugen kann – danke Conny.

  • Ein schönes, ein lustiges und ein herrlich blödes und arrogantes Liedchen.

  • ein unfaßbar guter song.wenn das geschmäckle nicht wäre. keine 15 jahre nach dem weltkrieg singt sie als arrogante deutsche über die probleme der einwanderer. sie hätte ja auch zwei stolze italiener singen könne, nein sie sing zwei kleine italiener. starker tobak, und das mit dieser swingenden leichtigkeit. zum kotzen.

  • Ein Evergreen, den auch ein ungerechtfertigter 6. Platz nicht aufhalten konnte.

  • … das war wirklich ein großer hit im deutschsprachigen raum …

  • Ein Klassiker 🙂

  • Ein sehr schönes Lied, hätte wirklich weiter oben landen sollen, mindestens Top 3!

  • Conny lieferte den ersten tollen Beitrag aus Deutschland – tolles Mädel und ein klasse Lied – DANKE!

  • ein unsterblicher Evergreen den selbst die Jungen heute noch alle textsicher mitsingen..und die meisten nicht mal wissen daß es ein Grandprix-Beitrag war..also wen kümmert da noch der sechtse Platz von damals..Conny Froboess ist und bleibt wunderbar

  • Tolle Zeitreise … klasse Lied … Ich würde gerne wissen, was die Frau bei diesem Lied so denkt? Sie ist eine der intelligentesten Sängerinnen, die wir je hatten …

  • Ein Evergreen, bringt heute noch Stimmung in jeden Ballsaal. Hätte mehr Punkte verdient.Conny Froboess, einfach nur toll!!

  • Connys Archivar Helmut Steinhauer

    Cornelia-Conny Froboess ist und bleibt ein Stück „Deutsche Geschichte“ und hat Kult geschrieben mit diesem Song. Sie ist unverkennbar und wahrhaftig, sowie ihre Stimme unnachahmlich und wird niemals von anderen Personen kopiert werden können. Zudem ist sie ebenfalls als Schauspielerin eine der ganz Großen und vielfach ausgezeichnet. Ihre Konzerte, die sie auch heute laufend noch gibt (wie BERLINER SATIRE oder LIEDERLICHES)
    sind stets ausverkauft und mit dem DIABELLI TRIO oder nur mit dem internationalen Gittaristen SIGI SCHWAB erfreut sie die Massen und das hoffentlich noch lange.
    CONNY WIR LIEBEN DICH NOCH IMMER

  • Die hohen Töne waren nicht die ihrigen… Trotzdem toller Auftritt! Der Dirigent ist auch super…. Gehört zu meinen All-Time-Highlights des Grand-Prix…

  • Conny Froboess, einfach Klasse !!
    Alleine schon die freundliche Ausstrahlung. Ein Klassiker, der heute noch Stimmung in den Saal bringt. Da wünscht man sich in die 60er wieder zurück.

  • Stimme total zu. Sie hätte einen besseren Platz bekommen müssen, aber trotzdem einfach nur schön.

  • Bravo , noch heute ein Hit den alle nachträllern können, schon damals hätte mehr wie Platz 6 drin liegen müssen

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar