Subwoolfer Give That Wolf A Banana

  • 10. Platz
  • 182 Pts.
  • Jury: 36
  • Tele: 146

Subwoolfer Give That Wolf A Banana

  • 06. Platz
  • 177 Pts.
  • Jury: 73
  • Tele: 104

Subwoolfer erreichte mit dem Song «Give That Wolf A Banana» für Norwegen den 10. Platz im Grand Final des ESC 2022 in Turin.

Wie gefällt dir Give That Wolf A Banana von Subwoolfer?
sehr gut
23%
55
gut
20%
49
geht so
19%
46
schlecht
17%
41
sehr schlecht
20%
49

Offizielles Musik-Video

23 Kommentare

Kommentieren →
  1. Davki90

    Man kann das Lied gut oder schlecht finden, aber dies könnte der neue Sommerhit werden. Es hat sehr viel Ohrwurmpotenzial und man kann auch dazu tanzen.

  2. stouni55

    Ich bin jetzt mal ganz erlich ich fand diesen beitrag den besten des halbfinales

  3. ESC-Expertenwissen

    Von Anfang bis Ende ein gut geschriebener und perfekt produzierter Song. Das ist einfach großartig und very funny. Krass gut in jedem Punkt: die Kostüme, die Choreo, die Idee, der Text, der Gesang mit toller Stimme. Mit Abstand meine Nr. 1 und der einzige Song, der mich in diesem Jahr total begeistert.

  4. Ben111

    Mappet Show für erwachsene
    Da bin ich raus Schrecklich

  5. ESC-Polizei

    Ähm… ich meine… also… WTF, you Norgees?! WTF…

  6. disneyfan5000

    Ich kann ja verstehen, das man bei all den Jammerballaden, ganz scharf auf was lustiges ist. Ich gebe auch zu, das die beiden Maskenträger ganz ordentlich singen können und tanzen können se auch. Aber wie hoch lag eigentlich Promillepegel, als dieser einfach schwachsinnige Text fabriziert worden ist? Der ist a) nicht lustig und b) total geschmacklos. Aber da dieser Jahrgang so elend schwach ist, wird Norwegen ins Finale kommen.

  7. Berlino

    Du meine Güte oust das ein schlechtgemachte Grütze
    Geht gar nicht

  8. Zokko

    Geht mir am O und A vorbei.

  9. disneyfan5000

    Werden nach dem Finale oder Halbfinale die Masken gelüftet?

  10. Feever

    Ich mag die Sendung „The Masked Singer“ nicht. Vielelicht mag ich deshalb diesen Beitrag auch nicht…

  11. Orson Wellness

    Wird in Turin ganz vorne mitspielen.

  12. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Ein Nonsense-Lied, aber eben ESC-Pur: Eingängig, etwas durchgeknallt und etwas speziell. Kann entweder voll durchstarten oder irgendwo auf den letzten Plätzen hängenbleiben. Dieses Jahr wird alles möglich sein – die Welt ist ja eh aus den Fugen…

  13. ESC-Expertenwissen

    Ganz heißes Eisen mit Siegchancen. Geht sowas ins Ohr und trifft genau den ESC Vibe: catchy, schön verrückt und einmalig.

  14. turout

    Norwegischer Nonsense, aber hochgradig ESC tauglich.

  15. LaneTvoje

    Stecken unter den Masken etwa The Roop aus Litauen? Würde mich nicht wundern, enthält durchaus Spuren derselben.
    Rotkäppchens Wolf meets Dada, warum nicht, gefällt mir irgendwie!

  16. MegaJK97

    Jetzt weiß ich auch endlich, woran mich der Song und vorallem der Auftritt mit den Texteinblendungen erinnert! An „Banana Man“ von Little Big! Die haben einfach das Little-Big-Rezept genommen und es mit Rotkäppchen vermischt. Verdammich, ist das catchy!

  17. stouni55

    Was ist blos mit diesem jahrgang los endweder gibt man sich keine mühe oder setzt auf kitschige trollsongs.
    Mich haut bis jetzt keiner aus den socken. Es sind zwar noch ein paar länder die aussttehen aber bis jetzt eher katastrofe

  18. tommymuc

    gut gemachter und geschickt aufgemotzter Schwachsinn, von mir aus 0 points.

  19. MegaJK97

    Man kann sich wahrlich um den Text streiten, der ist stellenweise nur zweckmäßig, um Reime aufzufüllen.
    Blendet man einmal jedoch diese wirklich schlechten Zweckreime aus, sieht man hier wieder etwas, was auch schon letztes Jahr für Norwegen funktioniert hat: Ein vollständiges Konzept! Song, Bühnenshow, Kostüme, Ohrwurmqualitäten, Talking Points ohne Ende – würde mich nicht wundern, wenn die Basswölfe an den Top 10 kratzen würden!

  20. disneyfan5000

    Ich weiß natürlich das der Text eines ESC-Liedes nicht das wichtigste ist. Trotzdem ist der Text dieses Liedes an Schwachsinn kaum zu überbieten. Allerdings die beiden Herren können singen, das Lied ist sehr eingängig und die Tanzperformance ist echt mitreißend. Mit Sicherheit wird Norwegen das Finale erreichen und dann bestimmt Top 10. Mehr aber nicht.

  21. simon

    und hier haben wir das credo umso blöder umso besser! ach herrje…..

Beitrag kommentieren