REDDI The Show

  • 13.
  • 55 Pts.
  • Jury: 35
  • Tele: 20
  • Halbfinal

REDDI werden Dänemark mit dem Titel «The Show» beim ESC 2022 in Turin vertreten.

Wie gefällt dir The Show von REDDI?
sehr gut
10%
13
gut
26%
33
geht so
28%
36
schlecht
20%
26
sehr schlecht
16%
20

Live-Auftritt beim nationalen Vorentscheid Dansk Melodi Grand Prix 2022

14 Kommentare

Kommentieren →
  1. ESC-Expertenwissen

    Dänemark wird das Finale erneut verpassen – und zwar wesentlich deutlicher als im Vorjahr. Man hat das falsche Lied nach Turin geschickt.

  2. Feever

    Ich empfinde diesen Song sehr typisch für Dänemark. Melodiös und nicht wirklich neu, passt aber in jedes ESC-Jahrzehnt. Könnte sich vielleicht qualifizieren, habe nur noch nicht vor Augen, wen es überhaupt abholen soll/wird.

  3. ESC-Polizei

    fängt gut an und lässt dann gewaltig nach… isses Schlager, isses Rock? isses Bangles 2.0?

  4. Zokko

    Ich sag’s nicht gern als Rockfan, aber die Damen von Nord- und Südwest haben mich w-e-s-e-n-t-l-i-c-h mehr beeindruckt …

  5. LaneTvoje

    Wenn doch nur nicht dieses „Schluchz- und Seufz“-Gesinge nicht wäre (das ja nun spätestens seit Dua Lipa voll im Trend liegt :/// ) fände ich die Nummer ganz passabel – auch wenn es schon ein bisschen „platt“ ist, in diesem Jahr mit einer Rocknummer anzutreten. Als quasi „Copy-Cat“ im Jahr nach ABBA, mit dem poppigen „Ding-A-Dong“ an den Start zu gehen, hat allerdings funktioniert.
    Der ESC ist wird immer eine launische Lady bleiben – aber vielleicht ist DAS ja genau das Salz in der Suppe….?!

  6. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Beginnt als gefühlvolles Lied, wird dann aber zu einer etwas seltsam anmutenden Mischmasch mit Rock. Es ist nicht per se schlecht, weiss einfach nicht, ob der Mix wirklich ankommt. Mal schauen, wie sie es auf der grossen Bühne rocken.

  7. Orson Wellness

    Da nervt mich alles von der ersten bis zur letzten Sekunde.
    Außerdem: im Jahre 1 nach Måneskin eine Rockband zu schicken, ist einfach eine ganz ganz schlechte Idee.

  8. MegaJK97

    An sich kein schlechtes Ding, live lassen leider die Stimmen etwas zu wünschen übrig.
    Vielleicht haben die Dänen den für sich richtigen Song ausgewählt, taktisch aber mit einem weichen Rocksong aufs falsche Pferd gesetzt.
    Warten wir bis zu den ersten Proben ab, ob dich da noch was tut, das ist einer der Songs, bei denen sich man noch nicht so früh sicher sein kann.

  9. disneyfan5000

    Das Ganze sieht so aus, als würden sich ein paar Dänische Hausfrauen mal gerne cool, hip und crazy fühlen,und sie machen Rock. Dabei ist der Balladenteil noch besser als der wirklich langweilige Rockteil. Ach Dänemark, ihr wart auch schon mal besser.

  10. tommymuc

    sehr durchschnittlicher und abgegriffener Beitrag aus Dänemark….

  11. ESC-Expertenwissen

    Dänemark greift voll daneben, dabei hatte man mit Morten Fillipsen und „Happy Go Lucky“ ein echtes Juwel im Angebot.
    Der Außenseiter und die gefühlt 10. Rocknummer in 2022 wird in Turin nichts Großes erreichen.

  12. simon

    solide rocknummer, absolut radiotauglich. bis jetzt konnte mich kein einziger beitrag erreichen. hier klappts halbherzig. was für ein tragischer jahrgang und tragische zeit für europa. belarus und russland schon draussen. ukraine ungewiss. blast die ganze sache ab. wohl das beste.

  13. stouni55

    Es ist absolt keine offenbarung aber einer der wenigen beiträge bei denen ich nicht auf den boden kotzen möchte und das heisst bei diesem jahrgang viel

Beitrag kommentieren