Blas Cantó Voy a quedarme

Blas Cantó wird Spanien mit dem Titel «Voy a quedarme» beim ESC 2021 in Rotterdam vertreten.

20 Kommentare

Kommentieren →
  1. Berlino

    Oh Gott ich liebe Diesen Song

  2. stouni55

    Er ist der schwächste der big 5 ich glaube zwar das holland ganz hinten landet aber die warheit ist leider es ist viel zu wennig um auch nur in die nähe von punktem zu kommen

  3. turout

    Der Junge man hat nicht nur eine gewöhnungsbedürftige Stimme, sondern auch ein gewöhnungsbedürftiges Verhältnis zur Großmutter.
    Irgendwo im nirgendwo wird die Platzierung sein bei dem bescheidenen Beitägen der anderen

  4. Tiger

    Gute Stimme, warum das langweilige Lied?

  5. simon

    er hat ne super stimme find ich- und sieht natürlich toll aus! schade das man ihm keine besseren lieder gibt. ist zwar ein upgrade zum letzten sehr generischen song von 2020 aber leider nicht sehr ausfallend.

  6. LaneTvoje

    … ich meinte natürlich „die Moderatoren, die Europa weit kommentieren!“

  7. LaneTvoje

    Trotz des durchaus bewegenden Inhalts, bleibt der Song leider etwas beliebig. Wenn allerdings die Moderatoren, die Europa weit auf das Thema der verstorbenen Großmutter hinweisen, könnte vielleicht ein ähnlicher (Mitfühl-)Effekt enstehen, wie bei Michael Schulzes ‚Lost Daddy‘-Epos ;)

  8. djvivi

    Spanien, das schwächste Land der BIG 5 des 21. Jahrhunderts, beweist mal wieder, dass sie nichts drauf haben.
    Das spanische Fernsehsender RTVE soll seine Aufgabe als Delegation an einen anderen Fersehsender übergeben, die mit der Zeit gehend, ideenreiche sowie motivierender sind als sie selbst.

    Oder noch besser, aus dem Wettbewerb austretten.

    Italien gibt sich für ihre Repräsentation mehr Mühe und das obwohl sie eine der BIG 5 sind.

  9. stouni55

    wie bei der ARD und bei BBC sind die verantwortlichen von tve etwas veraltet und auch ideenlos. das spiegelt sich leider auch in den platzierungen.

  10. Aidyl

    Blas Canto beschreibt seine Gefühle am Sterbebett seiner geliebten Oma die kürzlich gestorben ist. Sehr emotional was er schrieb und jetzt singt. Ein Liebeslied an die Oma, wunderschöner Text. Vielleicht zu viel ? Empfehle eine Uebersetzung durchzulesen, es lohnt sich. Mein Favorit war zwar Memoria, das Lied geht mir nicht aus dem Kopf. Hat etwas mehr Tempo. Bin gespannt ob die Spanier Recht hatten mit dem Lied, voy a quedarme.

  11. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Spanien will auf keinen Fall gewinnen und schickt deshalb ein gefälliges, aber eben auch sehr beliebiges Machwerk ins Rennen. Tut nicht weh, beeindruckt aber auch nicht.

  12. ESC-Polizei

    ach nööö… nich‘ schon wieder… zeigt sich, dass 3 Minuten manchmal doch auch verdammt lang sein können…

  13. Orson Wellness

    Mit der richtigen Startnummer kann das unter Umständen im Finale in Rotterdam durchaus seine Wirkung haben. Ein Siegerlied ist ‚Voy a quedarme‘ allerdings natürlich genausowenig wie ‚Memoria‘ oder ‚Universo‘.

  14. tommymuc

    Zwar hat Blas Cantó hat eine schöne und sichere Singstimme – in den Höhen wird sie allerdings schrill und geht mir schnell auf den Wecker. Das Lied ist gefälliger, als 2020 – aber auch bald wieder vergessen. Schade!

  15. gruezi

    gewohntes aus spanien.
    schönes lied, aber schon
    vergessen. da muß es die
    show bringen oder das
    charisma des sängers.

  16. Sean Banan

    Ich finde das Lied ganz ok. Gewinnt nicht und vielleicht wird es auch einer der letzten Plätze belegen. Halt doch sehr unauffällig. Aber das fände ich nicht korrekt.

  17. Zokko

    Besser als im Vorjahr, ohne wirklich zu beeindrucken.

  18. stouni55

    Ich habe ein bisschen mitleid mit spanien sie haben ein in die länge gezogener vorendscheid mit zwei songs durchgefürt, von den keiner das potenzial hat auch nur ansatzweise über die letzten 6 plätze hinauszukommen.

Beitrag kommentieren