Vincent Bueno Amen

  • 12.
  • 66 Pts.
  • Jury: 53
  • Tele: 13
  • Halbfinal

Vincent Bueno wird Österreich mit dem Titel «Amen» beim ESC 2021 in Rotterdam vertreten.

Wie gefällt dir Amen von Vincent Bueno?
sehr gut
50%
189
gut
23%
87
geht so
21%
80
schlecht
4%
14
sehr schlecht
2%
9

Reaction-Video zu Vincent Buenos «Amen»

22 Kommentare

Kommentieren →
  1. stouni55

    Schade für österreich aber er war einfach zu wenig stark fürs finale obwohl ich lange gegkaubt habe das er anstelle von moldavien noch ins finale kommt

  2. nejlepsi

    Österreich kann halt nicht jedes Jahr einen Mann mit Bart als Frau verkleidet zum Songcontest schicken

  3. Madoc

    Ey Man!

    Fasst den Jahrgang gut zusammen. Elton-John-Kostüme, Madonna-Revivals, Moulin-Rouge-Mädchen und Jungs und Gaga-Klone tummeln sich unter seltsamster Interviewführung der Moderatoren und bringen es kaum fertig, meine seit einem Jahr darbende Sensationslust zu packen. Nicht mal die Disney-Hymne. Also:

    Ey Man! Was soll das alles?
    Die Antwort ist: Finland!

  4. Stefan G

    Ja ganz schön. Aber es fehlt die Dramatik wie damals bei „Raise like a phenix“. Bei der Live Performance brauchts einen Exploit.

  5. ue50er

    Und wieder in den 90ern gelandet… uff…! Aber sauber gesungen und produziert. Ohne unnötige Schnörkel und so richtig schön direkt raus! Ich mag den Song… ob er im Wettbewerb Chancen hat sei dahingestellt.

  6. stouni55

    Ich glaube nicht das er ins finale kommt. Es ist einfach zu wenig und ich befürchte sogar das er unter die drei letzten kommt

  7. illerx

    Der Song ist ebenso (wie viele andere) dieses Jahr im Retro-Stil. Galaktisch, hervorragend und supergut!

  8. disneyfan5000

    Schönes Lied aus Österreich. Er kann sicher gut singen, aber sein Lied vom letzten Jahr hat mir besser gefallen. Bin gespannt ob er ins Finale schafft.

  9. Zokko

    Ok, das hat wesentlich mehr Substanz als letztes Jahr.

  10. ESC-Polizei

    Die ersten Takte machten mir echt Hoffnung und spätestens mit der Bridge war es so richtig vorbei. Schade, Österreich. Vergeigt.

  11. stouni55

    ich würde es österreich vom herzen gönnen ins finale zu kommen. Doch es könnte eng werden. 8 songs des 2 semi finale werden etwas höher gehypte als sein song. Dennoch hat er noch chancen

    • TESC

      denke auch, das es knapp wird

      • stouni55

        Nach dem alle 17 songs bekannt sind reit er sich bei Mirr wischen platz 11und 13 ein leider. Ich sehe es leider so
        Schweiz,Bulgarien,Finnland,sanmarino,grichenland und serbien.
        Albanien icland moldavien und Lettland und Estland als vieleicht kanditat.

      • stouni55

        Nach dem alle 17 songs bekannt sind reit er sich bei Mirr wischen platz 10und 13 ein leider. Ich sehe es leider so
        Schweiz,Bulgarien,Finnland,sanmarino,grichenland und serbien save.
        Albanien icland österreich moldavien Lettland und Estland als wackel kanditat

  12. Tiger

    Ich glaube, Vincent könnte auch einen besseren Song hinkriegen. Und solche gibt es dieses Jahr einige, die so klingen. Leider.

  13. LaneTvoje

    Aus welchem „Casting-Show-Format“ ist dieser Song entlaufen?

    (Lioara mit „Amen“ von 1995 war da aber schon, dem Titel entsprechend, hymnischer.)

  14. gruezi

    ja geht, kann durchgehen. für mich zu ereignisarm, da muß live noch was kommen. finalwürdig.

  15. simon

    AMEN!!! yes! geht in meine Playlist! love it! kein bruno mars verschnitt mehr wie letztes jahr! Bravo Austria! so jetzt noch 15min und Gions Tears ist drann :-)

  16. tommymuc

    mmmh….ich schwanke zwischen „klasse“ und „fake“…Vincent Bueno macht seine Sache sehr gut und „Amen“ suggeriert vordergründig eine gewisse Tiefe mit tragischer Lyrik. Bin mir nicht sicher, ob sich das bis in´s Finale durchsetzt.

  17. stouni55

    Nun gut in einem anderem jahr wäre es bei mir durchgefallen. Da abet der jahrgang 2021 so schlecht ist kommt es in die kategorie OK bis noch akzeptabel

  18. Orson Wellness

    Der Text…!
    *facepalm*

  19. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Ein schönes Liedchen aus unserem Nachbarland. Nichts Weltbewegendes, aber durchaus angenehm zu hören. Allerdings sind ähnliche Werke schon brutal abgeschifft. Bin gespannt, ob sowas dieses Jahr beim Voting ankommt.

Beitrag kommentieren