Athena Manoukian Chains On You

Athena Manoukian hätte Armenien mit dem Titel «Chains On You» beim ESC 2020 in Rotterdam vertreten.

Wie gefällt dir Chains On You von Athena Manoukian?
sehr gut
8%
18
gut
14%
32
geht so
11%
26
schlecht
24%
58
sehr schlecht
43%
103

Live-Auftritt

16 Kommentare

Kommentieren →
  1. Utopia

    Ich würde ja gerne sagen das es mies ist aber nachdem ich alles angehört habe ist das noch locker Top10 obwohl es schlecht ist.

  2. Lotti

    Hier fehlen Übergänge. Refrain passt nicht zum Rap. Nein. Gefällt mir dieses Jahr nicht. Bin etwas enttäuscht von Armenien. Habe viel mehr erwartet.

  3. simon

    achja….. sowas hats halt auch jedes jahr. ton abschalten und glitter geniessen.

  4. LauriP

    Ich finde es gut! „Beate-Uhse-Versuchspüppchen“ hin oder her! :0)

  5. Berlino

    Das scheint aber mal gar nicht breit leik a daiment

  6. Thom.sen

    Also, da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt!
    Was ist das?
    Was soll das?
    An Peinlichkeit und Lächerlichkeit jedenfalls ungeschlagen, bis jetzt am 22.2…… das wird ganz bestimmt noch doller!

  7. Orson Wellness

    Rihanna für Arme.

  8. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Was für ein grausliges Machwerk, was für ein dünnes Stimmchen, was für eine peinliche Performance. Armenien möchte auf keinen Fall gewinnen – dieses Ziel werden sie ohne Zweifel erreichen.

  9. tommymuc

    Was für ein musikalischer Abfall, welch seltsame Lyrik und eine Darbietung, die eher auf die Reeperbahn, als in den esc passen würde. Fürchterliches Niveau!

  10. Zokko

    … na, wer hat denn dieses Beate-Uhse-Versuchspüppchen erworben und zum “Performen“ gezwungen? Armenien hat bisher größtenteils recht gute Beiträge geschickt, dieses hier wird fürchterlich abkacken, zu Recht!

  11. disneyfan5000

    Immerhin hat sie die……………….. Haare schön.

  12. gruezi

    das ist ja live gar nix. knüpft nahtlos an madonnas desaster auftritt in israel an. die diskrepanz zwischen studio aufnahme und life ist entwaffnend. im übrigen eine sehr gute idee parallel life und studio zu zeigen. eine sinnvolle und erhellende eneuerung dieser seite.

  13. LaneTvoje

    So hört sich also Rihannas „Diamonds“ an, wenn man beinah gänzlich auf eine Melodie verzichtet!? Nicht nur gesanglich muss die kaukasische Prinzessin da aber noch mal kräftig nachbessern.

  14. stouni55

    Was ist los Armenien
    Gehen euch die Ideen aus

  15. joewin

    Wer will denn sowas hören? Zum Glück sind die Zeiten der Kassetten vorbei, Ich wäre bis jetzt fast nur am vorwärtsspuhlen.

Beitrag kommentieren