Blas Cantó Universo

Blas Cantó hätte Spanien mit dem Titel «Universo» beim ESC 2020 in Rotterdam vertreten.

Wie gefällt dir Universo von Blas Cantó?
sehr gut
25%
81
gut
24%
79
geht so
34%
111
schlecht
13%
41
sehr schlecht
4%
14

32 Kommentare

Kommentieren →
  1. stouni55

    fassen wir zusammen alle 5 big 5 behaupten jetzt den grossen wurf gemacht zu haben. realität alle 5 eher bescheiden bis schlecht.
    keiner ist top 5 würdig zwei höchstens noch knapp top 10 wenn überhaupt einer sehe ich vileicht noch so um platz 17 oder 18 und die restlichen ganz hinten

  2. wolli

    frisch und modern – aber auch weichgespült und beliebig – immerhin spanisch gesungen! Mittelfeld

  3. disneyfan5000

    Und wer den Typ mit dem Song ausgewählt hat, sollte auch ins Universum geschossen werden. Da bin ich glatt dafür. Für sowas kippt man dann den Vorentscheid? Klingt wie schon tausendmal gehört und tausendmal nix passiert. Zero Punctos par Espana.

  4. simon

    Eine typische Nummer aus der Eurovision’s-küche, generisch, 1000x gehört, da gehen bei mir schon nach 5 sekunden die Ohren zu. nope!

  5. Lotti

    Etwas nerviger Gesang für meinen Geschmack und etwas zu hoch gesungen im Refrain. Gängiges Liedchen, das langweilig daher kommt.

  6. Zokko

    Äh, nicht wirklich … besser als Frankreich, viel schlechter als Italien …

  7. Feever

    Das Lied ist nicht schlecht. Aber wer ruft für “nicht schlecht” an? Man ruft schließlich für sein Lieblingslied an – abgesehen von der Jury.. Trotzdem einer der besten ESC-Beiträge Spaniens der letzten 20 Jahre.

  8. Berlino

    Haha tangieren dich also doch
    :-)

  9. Berlino

    Haha tangieren sich also doch

  10. tommymuc

    Eindeutig im Stil von „Arcade“ abgekupfert und übertrieben angepeppt, wenig originell und blutleer.

    • LauriP

      Was hier alles eindeutig nach „Arcade“, aus dem letzten Jahr, klingen soll, mal ehrlich man kann mit diesen Vergleichen auch inflationär umgehen, meinetwegen. Aber gefühlt jeden zweiten Song oder beinahe jede Ballade zu Vergleichen heranzuziehen, oder gar von Plagiaten zu sprechen/zu berichten/zu schreiben, na ja, ich weiß nicht so recht, ob es das bringt? Irgendwo ähnelt sich Musik und Kunst immer, dafür gibt es eben zu wenig Töne und zu wenig Stilrichtungen. Besser ist es glaube ich, wenn man sich mal auf was einlassen kann oder wenn man meinetwegen auch sagt, das lehne ich komplett ab. Aber dieses „Genörgel von: „klingt wie das und das““, sorry für das Wort „Genörgel“, zwischendurch ist irgendwie nicht so meins. Da nenne ich lieber Ross und Reiter! aber meinetwegen, jedem das seine! Nicht böse sein, alles gut!

  11. gruezi

    akzeptabel, mal sehen, wie es sich
    die nächsten zwei monate in den
    ohren entwickelt. hat potenzial aber
    auch schwächen. schlecht is nöt.
    das muß reifen.

  12. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Spanien schafft es einfach nicht, ein eingängiges Lied an den ESC zu schicken. Da ja im Moment spanischsprachige Musik hoch im Kurs ist, könnte doch Spanien davon profitieren – aber eben nicht mit diesem Schlafliedchen. Schade.

  13. LaneTvoje

    Eindeutig: Spaniens Antwort auf „Arcade“ :D
    Nicht sehr einfallsreich, aber wenigstens kein alberner Träsch, mit dem sich die spanischen Beiträge in den letzten Jahren gerne ins untere Punktetableau musiziert haben.

  14. joewin

    Mir gefällt der Song recht gut. Mich überraschen die kritischen Komentare…aber ich gehöre auch zu den Schwuppen und habe daher ja eh kein Geschmack oder Thom?

  15. Orson Wellness

    Nach Sichtung einiger Live-Auftritts-Videos auf Youtube muss man sagen, der junge Mann kann wirklich singen.
    Beim Einsetzen dieses momentan auf allen Radiosendern überstrapazierten Elektro-Latin-Rythmus geht bei persönlich aber bereits nach Sekunde 0:14 ein inneres Fenster zu. Sorry.

  16. Thom.sen

    Na ja, da wird noch viel Schlimmeres und unendlich Peinlicheres folgen um diesen CSD…sorry ESC… zum Gespött derer zu machen, die von Musik wirklich was verstehen.
    Das ist höchstens Durchschnitts-Allerwelts- Gay- Sympathie- Gedudel ohne Anspruch, für die längst überholte und von allen belächelte Veranstaltung aber dann doch passend.

  17. stouni55

    Es ist ok aber leider nicht mehr.
    Hinzu kommt das dieser song schnell in vergessenheit geraten könnte. Darum glaube ich das auch Universo nach dem Finale eher im hinteren Drittel zu finden sein wird

  18. disneyfan5000

    Und für so einen 08/15 Radiosong haben die Spanier den Vorentscheid abgeblasen und schicken diesen Latinlover für Arme nach Rotterdam? Okay, die Spanier müssen es ja wissen, der Beitrag wird aber genauso abschmieren, wie die letzten Jahre. Aber immerhin wissen die Spanier ja schon mal wer ihr Land vertritt. In Deutschland lässt der NDR die Fans bis heute im unklaren.

    • Orson Wellness

      Bei einem derart vernichtenden Urteil über die Qualität des ESC, fragt man sich schon, warum jemand wie @Thom.sen sich dann noch stark genug für diese Veranstaltung interessiert, um einschlägige Foren mit seinen Kommentaren zu beglücken. Auf menschenverachtende Formulierungen wie ‚Schwuppen-Durchhypte[s]-Publikum‘ könnte ich zum Beispiel dankend verzichten.

    • Thom.sen

      Mein Urteil ist vernichtend, das stimmt und das entspricht voll und ganz meiner Wahrnehmung. Leider!

      Das „schwuppendurchhypte Publikum“ hätte in Anführungszeichen gehört…. das war ne Nummer zu zotig und zu frech. und P.S.
      @Orson W.: Du hast selbst letztes Jahr von „halb besoffenen Schwuppen in der ersten Reihe “ geschrieben…. also …so what….das ist doch nicht Menschenverachtend.
      Du liebe Güte!

      Trotzdem:
      Die Musik des ESC ‚ s spielt nirgendwo mehr eine Rolle, die Veranstaltung als solches wird von dem meisten etablierten Künstlern belächelt und außerdem auch gemieden.
      Trotzdem interessiere ich mich noch stark genug, um heftig zu kritisierten und wahrscheinlich nur ganz selten zu loben.

      • Thom.sen

        Berlino: Deine „Pfff“ Einträge tangieren und interessieren mich nicht im Geringsten.
        Versuche es doch besse r mit
        qualitativen inhaltlichen Kommntaren bzw. Antworten.

Beitrag kommentieren