Samanta Tīna Still Breathing

Samanta Tīna hätte Lettland mit dem Titel «Still Breathing» beim ESC 2020 in Rotterdam vertreten.

Wie gefällt dir Still Breathing von Samanta Tīna?
sehr gut
6%
13
gut
17%
36
geht so
14%
29
schlecht
19%
40
sehr schlecht
43%
90

Live-Auftritt

Samanta Tīna beim lettischen Vorentscheidung «Supernova 2020»

20 Kommentare

Kommentieren →
  1. gruezi

    wie prophetisch. beängstigend. war sicherlich nicht die absicht litauens. so kanns gehen.

  2. simon

    alle die den eurovision meiden fühlen sich in solchen beiträgen bestätigt das dieser wettbewerb halt einfach muskalischer dünnpfiff ist. nur weil man auf schräg macht muss es noch lange nicht gut sein- nimm dir besser ein beispiel an litauen liebes lettland.

    • pheerce

      Nur deshalb gucken so viele den ESC. Doch nicht wegen der besten Beiträge – denn selbst diese sind Längen hinter jeder internationalen Wettbewerbsfähigkeit. Siege den letztjährigen Sieger, von dem man zurecht angesichts der bodenlosen Langweiligkeit von Song und Interpret nie wieder gehört hat. Kann mich überhaupt nur vage erinnern, so belanglos war das.

  3. Lotti

    Anfangs fand ich diesen Beitrag sehr gewöhnungsbedürftig, aber nach dreimal hin hören ist dieser Song gewachsen und die Darbietung finde ich als Frau gut.

  4. Zokko

    … erschlagen von der “Performance“ findet man mich am Boden, den roten Faden suchend und im Fieberwahn Brainstorm herbeisehnend …

  5. gruezi

    das video macht es nicht besser auch nich schlechter. eher verquaster. das dampfbügeleisen, zu komisch.
    ich finds super, weiß aber nicht was ich davon halten soll.
    gehört ins finale. sehr unterhaltsam.

  6. LaneTvoje

    Ziemlich gruselig … aber immerhin: Der australische Beitrag mit Montaigne ist NOCH schlimmer!

  7. disneyfan5000

    Achtung: Dieser Auftritt ist nicht für Epileptiker geeignet. Und ja, diese Ansammlung von Geräuschen kann man selbst mit 4 Promille nicht ertragen. Und mit Sicherheit wird das wieder in Rotterdam gut abschneiden, weil es halt heraussticht. Ich habe da so Hatari-Vibes. Aber die hatten ja wenigstens noch ne gute Melodie.

  8. Thom.sen

    Meine dringende Empfehlung: ein psychatrisches Konsil für alle Beteiligten!
    Noch nicht mal irgendwie „geckig“ ist das sondern unerträglich.
    Von der Mitautorin Aminata ist man eigentlich besseres gewohnt.

  9. gruezi

    hoi raenda,
    nun ist das video italiens ja
    hier on. also wohl bestätigt.
    danke für das kompliment.
    ach, die zeilenumbrüche.
    die eingabemaske erfordert, daß
    man alles nonstop durchschreibt.
    das ist eine seuche.
    ich hab gerne die kontrolle über die
    form meins schreibens. bei mir siehts gut aus.
    wie bei anderen, keine ahnung.
    wohl eher schlecht. hängt wohl auch
    vom end/lese gerät ab.
    man sollte durchschreiben ohne punkt und komma.
    das ist mir zu wabbelig. haha. sorry.

  10. LauriP

    So eine „Hühnerkacke“

  11. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Ein wildes Mischmasch ohne Linie oder Ziel. Läuft ab ohne irgendwo hängen zu bleiben. Wird auch sang- und klanglos im Halbfinale untergehen.

  12. joewin

    Da denkt man schlechter als bis anhin gehts nocht, da toppen die jetzt alles.

  13. tommymuc

    Sehr schräg und streckenweise ein Ohrwurm, der krasse Akzent wirkt gewollt und die Overdubs nerven gewaltig!

  14. Orson Wellness

    Die lettischen Luftbefeuchter sind ja leidlich lustig.

    Aber warum sich Dubstep-Einlagen beim ESC so hartnäckig halten, ist mir nach wie vor ein Rätsel. In der restliche Popwelt ist diese Musikrichtung seit gut 5 Jahren out.

  15. gruezi

    haha, ist das großartig und spaßig.
    und dieser aktuelle bezug.
    genial. atemlos vor lauter selbstoptimierung,
    dem wahnsinn nahe.
    und nebenbei schützen sie sich mit sagrotanspray
    und gesichtsschutz gegen das corona-virus.
    das hat witz, ist frech und ein absoluter
    esc-kracher.
    gehört unbedingt ins finale.
    bravo.

    und jetzt würd ich gerne über italien reden,
    aber leider noch nicht hier online.
    das könnte der sieger 2020 sein.
    minimum wieder top drei.
    toller song,

    • Raendajad

      Hoi gruezi
      Italiens Song ist noch nicht definitiv bestätigt worden, darum dürfte es hier auch «fehlen».
      Warum machst du so komische Zeilenumbrüche? Deine Texte sind lustig, aber schwer lesbar. ;o)

  16. stouni55

    Letland scheint auch nicht wirklich aus seiner esc depresion hinaus zu kommen

  17. disneyfan5000

    Auch hier spielen wir das Spiel „Suchen sie die Melodie“. Nur finden sie hier auch keine Melodie. Und soll das Englisch sein, was die Madame da ins Mikro kröhlt? Next please.

Beitrag kommentieren