Tornike Kipiani Take Me As I Am

Tornike Kipiani hätte Georgien mit dem Titel «Take Me As I Am» beim ESC 2020 in Rotterdam vertreten.

Wie gefällt dir Take Me As I Am von Tornike Kipiani?
sehr gut
28%
41
gut
26%
39
geht so
24%
36
schlecht
13%
19
sehr schlecht
9%
14

12 Kommentare

Kommentieren →
  1. Orson Wellness

    So ein scheiß Text. Borderlined zwischen rassistisch und einfach nur infantil.

  2. Lotti

    Da ich von Georgien nicht viel erwartet habe, bin ich positiv überrascht. Mir gefällt dieser Beitrag – nur das ‚je t’aime, ich liebe dich und I love you‘ ist abgedroschen.

  3. disneyfan5000

    Was für ein dämlicher Text, er will nicht das seine Olle ihn wie nen Spanier oder wie nen Franzose behandelt? Wie behandelt man denn Spanier oder Franzosen in Georgien? Sie soll ihn nehmen wie er ist, doll. Warum schreit der Kerl dann so, das man meinen könnte seine Olle hätte ihn, eine gewisse Sonderbehandlung zukommen lassen. Hmm. Naja. Georgien ist ja bekannt dafür, das man ähhh besondere Songs zum ESC schickt. Nicht schön, aber anders. Wieder raus, ohne Applaus im Semi. Aber Georgien kennt das ja schon.

  4. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Georgien liebt es, mit auffälligen Titeln an den ESC zu fahren. Nicht, dass mit denen etwas zu gewinnen wäre, aber hey, man ist wenigstens nicht gewöhnlich. Das Lied hier gefällt mir nicht sonderlich und ich befürchte auch, dass es nicht ins Finale kommen wird.

  5. gruezi

    sowas brauchts jedes jahr. mit leidenschaft gemacht. überzeugend. aber geschmacksache. mir gefällts, aber niemals ein esc erfolgstitel. im radio ja.

    könnte knapp im finale sein, hängt vom staging ab.

  6. treppi

    Das braucht niemand. Und so wird es auch nicht im Finale auftauchen.

  7. LaneTvoje

    … dann kommt sie eben in diesem Jahr aus Georgien, die aus dem allgegenwärtigem Castingshow-Pop-Geträller-Rahmen fallende (Slow-)Rocknummer. Immerhin optisch nett anzuschauen ;)))

  8. Zokko

    Liebe Georgier, wirklich, ich mag Euch, wie Ihr seid. Ihr habt in der Vergangenheit schon für die ein- oder andere musikalische Überraschung gesorgt. Mir hat’s meistens gefallen. Finale? Why not?

  9. tommymuc

    – auf jeden Fall ein mutiger, kompromissloser Beitrag – mit dem ich nicht viel anfangen kann: zu viel Geschrei , zu viel Bombast um eine dünne Komposition.

  10. bella11

    endlich hat auch georgien eine gute nummer. ja das gefällt mir sehr gut.

  11. simon

    sicher kein anwärter auf den sieg, aber danke georgien für den sehr ausfallenden beitrag, der sich überhaupt nicht dafür zu interessieren scheint was momentan eurovisions normen sind. bitte mehr davon!

  12. LauriP

    Da habe ich noch keine Meinung zu. Bekomme ich wohl auch keinen Zugang zu, zu diesem Geschrei? Schreien die u. a.:
    “ I c h l i e b e D i c h ! „?

Beitrag kommentieren