Ben + Tan Yes

Ben + Tan hätten Dänemark mit dem Titel «Yes» beim ESC 2020 in Rotterdam vertreten.

Wie gefällt dir Yes von Ben + Tan?
sehr gut
15%
19
gut
19%
24
geht so
38%
47
schlecht
19%
24
sehr schlecht
9%
11

Studio-Version

12 Kommentare

Kommentieren →
  1. stouni55

    Es tut nimandem weh.
    Doch man hat diese art von song schon 1000 mal gehört

  2. GerhardKristanell

    Ein sehr angenehmes Lied.
    Rythmisch.
    Mir gefaellt es.

  3. gruezi

    prophetisch auch hier. yes.
    unheimlich.

  4. Lotti

    ‚Yes‘ ist ein positiver Beitrag, der dem ESC in diesem Jahr gut tun wird.

  5. Orson Wellness

    Wie lang ist es her, dass die Dänen sich mal was getraut haben? Für mich steht das Land beim ESC für permanente Seichtigkeit, und 2020 ist da keine Ausnahme.

  6. simon

    cool, frische luft weht mir da entgegen. finde das ne spannende komposition. hoffe für den finaleinzug!

  7. gruezi

    unglaublich, die dänen. letztes jahr hatten sie den perfekten song für frankreich, heuer den perfekten song für irland. irgendwas ist immer unpassend, der song oder das land.

    gefällig, vermutlich im finale. glückwunsch.

  8. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Klingt stark nach einem Mix von The Common Linnets und Emmelie de Forrest. Nicht unbedingt schlecht, aber auch etwas langweilig, etwas repetitiv, eben doch eher sowas wie „say no“ von mir.

  9. tommymuc

    No (Non,nein, njet, usw.)!

  10. LaneTvoje

    Auch wieder so eine „middle-of-the-road“ Nummer, überdies auch noch eigenplagiatorisch mit Marschrhythmus an Emmelie de Forests Siegertitel von 2013 angelehnt.
    In diesem Jahr scheint sich so skandinavisch wirklich nur Island mit dem Beitrag von Daði & Gagnamagnið tendenziell wohltuend und originell abzuheben.

  11. Zokko

    … ähm … no, nicht wirklich! Viele werden es lieben, es ist ein Ohrwurm, aber für mich ist es viel zu laut, viel zu viel Marschmusik, viel zu viel schon-einmal-gehabt (Emmelie de Forest?) …

  12. stouni55

    Eine solide nummer besser 100 mal besser als schweden aber hatten wir auch schon so oft

Beitrag kommentieren