Ryan O'Shaughnessy Together

  • 16. Platz
  • 136 Pts.
  • Jury: 74
  • Tele: 62

Ryan O'Shaughnessy Together

  • 06. Platz
  • 179 Pts.
  • Jury: 71
  • Tele: 108

Ryan O’Shaughnessy erreichte mit dem Song «Together» für Irland den 16. Platz im Final des ESC 2018 in Lissabon.

Wie gefällt dir Together von Ryan O'Shaughnessy?
sehr gut
30%
92
gut
18%
56
geht so
23%
70
schlecht
7%
22
sehr schlecht
23%
70

29 Kommentare

Kommentieren →
  1. disneyfan5000

    Schade ich hätte diesem Auftritt eine deutlich bessere Platzierung gegönnt. Der Song ist ja nicht der Oberknaller, aber die Inszenierung war großartig.

  2. ESC-Expertenwissenschaft

    Gratulation an Irland!
    Nach fünf Jahren haben es die Iren mit einem schlechten Live-Auftritt wieder ins Finale geschafft. Statt Radau und Pyrotechnik war das eine herrlich langweilige Darbietung mit entspannten Tönen zum einschlafen.

  3. gruezi

    ja ok.
    für mich ist das von anfang an in den 90ern hängen geblieben.
    diese in jeans und turnschuhen battle-boys.
    glückwunsch für den finaleinzug, dort zu klein.

  4. JasonBond

    Bei neuerlicher Beschauung dieses Beitrags fielen mir dann noch die zwei männlichen Turteltauben auf.
    Da wird es wohl doch nicht nur die Jury gewesen sein. Das generiert immer ein paar Sympathie Anrufe ;)

    Aber Ironie Beiseite. Der Song ist sicher der beste irische Beitrag der letzten 15 Jahre (Jedward selbstverständlich ausser Konkurrenz).

  5. L di Corsica

    So ein Schrott im Finale, na bravo!

  6. ESC-Expertenwissen

    Gratulation an Irland!
    Nach fünf Jahren haben es die Iren mit einem klasse Live-Auftritt wieder ins Finale geschafft. Statt Radau und Pyrotechnik war das eine herrlich reduzierte Darbietung mit entspannten Tönen.

  7. JasonBond

    Irland im Finale. Wow. Wie konnte das passieren, ist ja sowas von öde dieser Song und die Performance war auch total langweilig.

  8. bella bell

    Ein ganz, ganz süßer Song, der einen sehr beruhigt und zum Träumen anregt…..einfach wunderschön.
    It`s my number one.

  9. bene

    Schaffen das Finale, aber kein Siegertitel. Eingängiger Singer-Song-Writer-Pop amerikanischer Art mit unaufgeregtem Gay-Video. In Summe gut gemacht und massentauglich. Mal schauen, ob live die Stimmen halten.

  10. milena

    sehr ruhig und süß
    super süßes video, welches, wie ich gelesen habe, wohl auch für das Staging als Inspiration dienen wird
    Aber irgendwie ist es doch ein wenig zu ruhig und dadurch zu langweilig…

  11. Lotti

    Der schlechteste Beitrag dieses Jahr – mit Abstand!

  12. turout

    Also in Dublin findet der ESC 2019 bestimmt nicht statt…

  13. tommymuc

    sehr süss…mit dem Charme eines kleinen Biedermeiersträußchens, perfekt und glatt dargebracht…viele werden das mögen und es könnte für einen Mittelfeldplat reichen.

  14. wolli

    so sweet – von allen den plätscherballaden gefällt mir der irische beitrag am besten – die können das halt einfach.
    wünsche den boys nur das beste in lissabon.

  15. treppi

    Zum Einschlafen. Hoffentlich nicht im Finale.

  16. pheerce

    Langweilig, aber süß.

  17. ManuK

    Hmmmm… Eigentlich langweilig und belanglos… Aber mit einer emotionalen Bühnenshow könnte das sehr gut werden und ein Finalplatz könnte drin liegen.

  18. stouni55

    Ich steh auf solche sachen vorrallem wenn ich in irland bin
    Mag es zwar ist villeichäht etwas kitschig
    Aber geht in ordnung

  19. LauriP

    Das plätschert so lau dahin, leider auch nicht der „Burner“ aus Irland!

  20. gruezi

    schöner song, etwas wenig würze.
    im diesjährigen balladenstrauß einer mit mehr pop.
    da wird wohl um punkte gerangelt werden.
    kann es live singen, wer weiß.
    irland bekommt oft punkte weil es irland ist.
    zu hoch hängen würde ich das nicht.
    das wird eine enge kiste.

  21. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Irland war mal eine Grossmacht beim ESC, doch seit einigen Jahren funktioniert etwas nicht mehr. Auch dieses Liedchen vermag nicht mitzureissen oder zu überraschen. Kommt darauf an, wie sie das Machwerk auf die Bühne bringen – und ich bin gespannt, ob sie sich trauen, den schwulen Touch auch live ins Lied zu bringen.

  22. SwissPapa

    Etwas duenn. Das geht wohl unter.

  23. Zokko

    Ruhiger, ansprechender, ins Ohr gehender Song, allerdings ohne große Hookline. Mir gefällt’s trotzdem …

  24. Mira

    Ein sehr schönes und trauriges Lied. Hat eine schöne Melodie, allerdings fehlt der letzte Höhepunkt. Gehört meiner Meinung g nach trotzdem ins Finale.

  25. Nikolai

    sehr flach plätschert das Liedchen mit dem dünnen Stimmchen dahin….wie bei Deutschland ist auch bei Irland in den letzten Jahren der Wurm drin….

Beitrag kommentieren