NAVIBAND Historyja Majho Zyccia

  • 17. Platz
  • 83 Pts.
  • Jury: 50
  • Tele: 33

NAVIBAND Historyja Majho Zyccia

  • 09. Platz
  • 110 Pts.
  • Jury: 55
  • Tele: 55

Im Jahr 2017 erreichten NAVIBAND mit dem Titel «Historyja Majho Zyccia» für Weissrussland den 17. Platz beim Eurovision Song Contest.

Abstimmung

Wie gefällt dir Historyja Majho Zyccia von NAVIBAND?
sehr gut
38%
110
gut
27%
78
geht so
21%
60
schlecht
7%
19
sehr schlecht
7%
19

30 Kommentare

Kommentieren →
  1. joergi35

    So stellen sich die Ukrainer ihren Sonntagnachmittag mit ihren Lieben vor. Man singt sich eins, fährt mit nem Böötchen und am Ende knutsch man. Hach wat schön. Schade das Europa so unromantisch war und dieses Lied nur auf Platz 17 gevotet hat. Banausen!!!!

  2. Texmex

    Finale……und dort Platz 2-10…

  3. Norma

    Sehr schön! Mal etwas positives, aus diesem Land, welches mir sonst nur unsympatisch war und ist!

  4. ISC

    An einem besseren Beitrag aus Belarus kann ich mich nicht erinnern!

  5. LauriP

    War die Naviband nicht auch neulich auf der Krim? :o)
    Nein? Macht nichts, man sollte Weissrusland mal trotzdem präventiv aus dem Wettbewerb ausschließen, sind doch Verbündete Russlands und die Naviband fährt sicher noch mal gerne auf die Krim? :0)
    Es ist ein Trauerspiel, das die EBU das nicht vernünftig geregelt bekommt!!! Armes Europa!!!

  6. looking4atlantis

    Tatsächlich mal etwas sehr regionales… meie Güte, es gibt sie noch die guten ESC-Dinge… Danke (das hätte ich niemals gedacht, dass ich das sage): Weisrussland:-)

  7. priester

    Nach der Frechheit vom letzten Jahr mit dem schlechtesten Sieger der gesamten Song Contest Geschichte folgt 2017 der wohl langweiligste und furchtbarste Songcontest aller Zeiten fast jeder Song ist so schlecht,grauenhaft und langweilig das einem nur schlecht werden kann. Nach dem letzten Jahr habe ich mir überlegt den Eurovision zu boykotieten jetzt werde ich es tun. R.I.P.Eurovision Song Contest

  8. JasonBond

    Solche Beiträge erhöhen das Niveau enorm.

    Wundervoller Folksong. Einfach wundervoll. Und ich sage das als ein typischer Euro-Dance Fan, der mit Folk nun wirklich selten was anfangen kann.

    Aber das ist melodiös so schön, wunderbare Muttersprache und so positiv vorgetragen.

    Das MUSS einfach ins Finale. Bitte.

  9. treppi

    Sehr schön. Ich freu‘ mich. Mal was Mitreißendes, gibt’s beim ESC ja eher nicht so…

  10. Simon Mattera

    haha! i like! finale bitte!

  11. voyage07

    … und was sagst du dazu rolly?

  12. JosefB.

    Oktoberfest Nummer mein Favorite war eindeutig Nuteki.

  13. JasonBond

    Weissrussland ist doch immer wieder für Überraschungen gut. Manchmal gute manchmal schlechte.

    Obwohl mir dieser Song persönlich nicht viel sagt, finde ich es super und es gibt dem üblichen ESC Einheitsbrei ein wenig Farbe.

  14. Lotti

    Mir gefällt es nicht. Punkt.

  15. Nikolai

    Sympathiepunkte für die Landessprache und dafür dass endlich mal kein billig-peinlicher-Eurotrash-Großraumdisco Song aus Weissrussland ins Rennen geschickt wurde.
    War Lukaschenko kürzlich in einem Indianerreservat auf Urlaub….? ;-))

  16. Zokko

    Der Anfang fast Indie-mäßig, flott/eingängig und in der Landessprache gesungen, der erste Beitrag aus Weissrussland, der mir 100 %ig gefällt! Ich drück‘ den beiden die Daumen für ein tolles Ergebnis!

  17. ludwig Mueller

    Mir gefällt´s . Geht sofort ins Ohr. Ich bin ziemlich begeistert.

  18. visionfan

    Gefällt mir. Mag es irgendwie.

  19. Lorenzo Di Corsica

    Ich bin zwar kein Fan dieser Nation,
    aber dieser Beitrag ist in Ordnung.

  20. voyage07

    … ist mir zu langweilig …

  21. tommymuc

    Jeder Beitrag in Landessprache hat für mich eine gewisse Beachtung verdient. Würde dann noch ein gutes Stück Musik folgen, wäre alles paletti ! Leider, wirklich leider, folgt hier nichts, was man weiter beachten müsste.

  22. skater

    WTF…. Schlimmer geht’s nimmer

  23. SwissPapa

    Na ja, es gibt Schlimmeres, aber man stelle sich vor, dieses Lied kommt am Radio und hat nichts mit dem ESC zu tun. Da sucht man doch sofort eine andere Station. Der Nervfaktor ist zu gross. Einzig positiv, dass es nicht in Englisch gesungen wird.

  24. Orson Wellness

    Ja, im ersten Moment frisch und ungekünstelt, und die Landessprache ist auch für mich ein großes Plus.

    Im weiteren Verlauf ist mir die Struktur der Nummer aber zu repetitiv. Der HEY HEY HO HO Teil kommt immer mindestens ein mal zu oft, da hat man dann das Gefühl, die Platte hängt.

    Hat für mich höchstens Außenseiterchancen.

  25. joergi35

    Echt nicht schlecht, vor allen Dingen, weil es bisher das einzige schnellere Lied ist. Und dann noch in Landesprache. Wenn es denn so bleibt. Ich kann mir eine Finalteilnahme durchaus vorstellen. Aber es sind ja erst 5 Songs, die feststehen.

  26. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Das ist ja mal was Anderes und erst noch in Landessprache. Kommt dann aber doch auch darauf an, wie das schmissige Liedchen auf der Bühne und live umgesetzt wird. Aber vielleicht können sie mit dem eher exotischen, leicht indianischen Sound punkten? Ob’s dann fürs Finale reicht?

Beitrag kommentieren