Slavko Kalezić Space

  • 16.
  • 56 Pts.
  • Jury: 17
  • Tele: 39
  • Halbfinal

Im Jahr 2017 erreichte Slavko Kalezić mit dem Titel «Space» für Montenegro den 16. Platz im 1. Semifinal beim Eurovision Song Contest.

Abstimmung

Wie gefällt dir Space von Slavko Kalezić?
sehr gut
29%
63
gut
30%
67
geht so
22%
49
schlecht
11%
25
sehr schlecht
7%
16

40 Kommentare

Kommentieren →
  1. disneyfan5000

    Also durch die wirklich übertriebene Subtilität des Textes, komme ich gar nicht drauf, was der Künstler uns mit dem Lied sagen will. Ist er vielleicht deshalb im Halbfinale ausgeschieden? Weil die Zuschauer sein Lied einfach nicht verstanden haben?

  2. disneyfan5000

    Na wenn man wenigstens hätte singen können. Und zum Auftritt ist ihnen auch nicht gerade was originelles eingefallen. Stimmlich ganz schlecht. Es hilft einfach nicht wenn man einfach nur sexy in die Kamera blickt.

  3. songtim

    Die Stimme klingt nicht immer toll und es wirkt nur albern – verdient im Halbfinale ausgeschieden!

  4. joergi35

    Lebendes Schwulenklischee + 0 Stimme + Blöder Text + Öde Performance= Ausscheiden im Semi. Na die Rechnung passt doch. So oberflächlich und billig ist die Schwule Community dann doch nicht, so wie es uns die Pippi Langstrumpf hier weis machen will.

  5. looking4atlantis

    „Hey hallo Slavko, kennst Du eigentlich Deen?“
    „Hä? Wen?“
    „Deen, der hat mal für Bosnien beim ESC so gedanced wie Du heute“
    „Ach, Deen, sag das doch gleich…ja, den kenn ich, der ist jetzt mein Mann und tanzt mich abends immer ins Koma.“

  6. priester

    Grauenhaft einfach nur Grauenhaft neben Portugal der grösste Scheiss

  7. Texmex

    Ist nicht mein Fall……

  8. ISC

    Gut! Ich bekomme hier Lust mitzutanzen und das heißt was…

  9. looking4atlantis

    …macht einfach Spaß:-)… und wer seine Füße dazu nicht bewegt ist querschnittgelähmt…

  10. Orson Wellness

    Grauenvoll. Gelebte Klischees, schlechtes Englisch, billige Anzüglichkeiten. Nicht mal richtig provokativ. Der Kerl will einfach nur möglichst viele Typen abschleppen. Bäh.

  11. JasonBond

    Würde ich gerne im Finale sehen, kann es kaum verbergen, dass dies mein Overall Lieblingsact ist dieses Jahr.

    Natürlich hängt es nur von der Live Performance ab.

    Singen kann Slavko live, sehr sehr gut sogar, davon kann man sich überzeugen in diversen Videos auf Youtube.

    Trotzdem ich befürchte auch, das Finale ist schwer erreichbar.

  12. Lotti

    Kommen wir zur Musik zurück. Ich hoffte auf eine Balkanballade von Montenegro – das können sie so wunderbar. Dieser Beitrag ist Mittelmass und angesichts des starken 1. Semifinals, wird der gute Slavko es wohl kaum ins Finale schaffen.

  13. voyage07

    … vorschlag für esc-expertenwissen: nur nicht so lustfeindlich … erotik und sex sind was schönes und man kann auch ruhig – im rahmen der höflichkeit – darüber sprechen …

    • ESC-Expertenwissen

      Meine Ironie nicht verstanden? Ich höre den flotten Song recht gern, obwohl er null Chancen aufs Finale haben dürfte. Erinnert an Paul Oscar für Island (1997) und der wurde danach ja echt Kult. :-)

  14. Orson Wellness

    Das kann nicht euer Ernst sein???

  15. JasonBond

    Herrlich wie Slavko die Szene aufmischt :-)

    2017 ist ein Hammerjahrgang sowieso.

    Aber Montenegro ist das i Tüpfelchen, echt jetzt.

    Also wenn der sein Ding auf der ESC Bühne auch so herum schwingt, werde ich Mühe haben mich auf den Song zu konzentrieren :D

  16. SwissPapa

    Ach du Schreck! Das Ganze ist so was von unnoetig. Und weg!

  17. wolli

    mit welchen designerdrogen die montenegriner wohl gefütter wurden – tun sich ansonsten ja nicht gerade als botschafter der LGBT gemeinde hervor – dieser beitrag aber ist sooooooooooooo schwul und dürfte zudem auch dem pferdezüchterverein gefallen, dass er meine vollste unterstützung hat – man kann ja notfalls den ton zurückfahren.

  18. Simon Mattera

    geb ihm nen punkt wenn er die hose auszieht. auf den rest kann ich gern verzichten.

  19. bella11

    seid ihr alle besoffen?

  20. visionfan

    Na sowas . Hatte die Hoffnung auf sowas schon aufgegeben. Tut nicht weh ist auch kein Kracher aber ein hingucker

  21. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Oh. Wie… seltsam… Die Frisur ist ja nicht so meine, die Musik ist, naja, vielleicht etwas zuviel Schwulendisco. Aber das Video ist… naja. Keine Ahnung, wie die Show aussehen wird, aber das hier ist… ähmm… einfach eigenartig.

  22. skater

    … suche Mann mit Pferdeschwanz … also dieses Abschleppseil auf m kopp gehört echt ma verboten DÄH

  23. Nikolai

    hmm….na ja, immerhin ein angenehm „unverzopfter“ eingängiger Song. Modern produziert, hoffentlich bleiben die Bläser.

    Das Englisch ist – wiedereinmal- fürchterlich. Der Zopf ist albern.

  24. ESC-Expertenwissen

    ESC heißt doch Eurovision Song Contest. Oder ist daraus jetzt der Eurovision Sex Contest geworden? Übertragung aus einem Darkroom in Montenegro – bin gespannt auf den Liveauftritt. LOL

  25. Zokko

    Ist das Conchita’s große(r) Schwester/Bruder? Nun die 70s Discomucke auf Space ist nicht so ganz meins, aber auf das ausgiebige Zip-… ähhh …. Zöpfeschwingen freue ich mich auch schon …

  26. joergi35

    hallööööchen mit öööchen meine liebe Schwestern. Da hat uns die Schwester aus Montenegro aber ein tolles Liederl gezaubert. „The Spaceship is ready to blow“, hach herrlich. Da jubelt der Russkie. Sein süßens Zöpfchen soll sie bitte auch in Kiew so herumwirbeln und ich hoffe sie lässt ihre T-Shirts und ihre Unterhemdchen auch zu Hause. Na darauf einen Prosecco. Tschüssi. Bussi.

  27. tommymuc

    frisch und schwul und flott und mal ein richtig gutes Ding aus Montenegro, wenn das live genauso rüberkommt, wie im Video, landet es weit vorn !

  28. voyage07

    … ja, endlich mal was fürs schwule auge … danke slavko … danke montenegro … und der song selbst ist auch noch ziemlich toll … ich hoffe dann auch auf das tolle bühnenoutfit … lieber slavko …

  29. ESC-Teufel

    Endlich mal was anderes, danke Montenegro.
    Wie mein Vorredner schon schrieb, das ist ESC!
    Zwar sehe ich den Song nicht ganz so gut, aber er ist nicht schlecht und ich hätte auch nichts dagegen, wenn er am Ende etwas weiter oben zu finden wäre ^^

  30. JasonBond

    OMG
    OMG
    OMG

    hatte es gestern Abend schon auf der ESC Facebook Seite gesehen.

    DAS IST ESC. Sorry Francesco, aber Slavko hat sich soeben zu meinem absoluten Favoriten gemacht.

    Nicht das er Gewinnchancen hätte, aber der Jahrgang 2017 wird massiv aufgewertet durch diesen Beitrag.

    Wird sich einreihen in meine VIM (Very important music) ESC Liste.
    Das ist für die Ewigkeit. Danke Montenegro!

Beitrag kommentieren