Levina Perfect Life

  • 25. Platz
  • 6 Pts.
  • Jury: 3
  • Tele: 3
  • Final

Im Jahr 2017 erreichte Levina mit dem Titel «Perfect Life» für Deutschland den 25. Platz beim Eurovision Song Contest.

Abstimmung

Wie gefällt dir Perfect Life von Levina?
sehr gut
47%
334
gut
18%
131
geht so
19%
133
schlecht
7%
50
sehr schlecht
9%
62

115 Kommentare

Kommentieren →
  1. Brommskibeat

    Kennt heute keiner mehr. Wie ich finde zu Recht. Mit einem Plagiat kommt man eben nicht weit.

  2. Brommskibeat

    Der deutsche Beitrag um die Sängerin Levina und „Perfect Life“ ist mittlerweile in Vergessenheit geraten. Singt sie überhaupt noch?

  3. disneyfan5000

    Dieser Auftritt erinnert mich an folgenden Ostfriesenwitz. Wie sieht die Ostfriesische Flagge aus? Weisser Adler auf weißem Hintergrund. So ähnlich sah der Auftritt aus. Wie kann ich denn, wenn die Sängerin ein graues Kleid trägt, auch noch einen grauen Hintergrund wählen? Levina hat gut gesungen, aber das reicht nicht. Bei einem flotten Song, muss auch was auf der Bühne passieren. Tänzer, soll es ja geben. Lieber NDR. Hoffentlich wird das dieses Jahr besser.

  4. LauriP

    Hmm, hat wieder nicht sein sollen, der deutsche Song ist erneut geflopt. Deutschland lass Dich trösten, die Schweiz hat noch nicht mal das Finale erreicht. Das wäre Deutschland wohl auch passiert, hätten sie im Halbfinale antreten müssen?

  5. Lorenzo Di Corsica

    Der Song ist klasse und der Auftritt von Levina war gut. Aber leider wird ja nicht immer das Gute erkannt. Leider muss ja auch eine(r) Letzter, Vorletzter, usw. werden, das ist nun mal so, in einem Wettbewerb mit derartigen Reglement! Schwamm drüber, nach dem ESC ist vor dem ESC, auf ein Neues. Immer nur jammern nützt nichts, schaut nach Portugal, dort hat man lange auf den Erfolg warten müssen! Sei es ihnen gegönnt!

  6. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Entweder drehen die Deutschen Interpreten dem Publikum den Rücken zu, tragen lächerliche Kostüme oder sie liegen gleich am Boden. Was soll das?

    Das Lied ist nichts Besonderes. Dann wählt man noch ein möglichst graues Bühnenbild mit grauem Kleid, damit es die Belanglosigkeit des Liedes noch unterstreicht? Verstehe ich nicht.

    Der Auftritt war nicht gut, sie zeigte Unsicherheiten und eben, das Lied ist mau. Sicher hilft es nicht, als einer der Big Five zu starten, die haben es traditionell schwerer, an Punkte zu kommen. Aber alles auf einen „Deutschlandhass“ schieben zu wollen, ist zu kurz gegriffen.

    Das Auswahlverfahren des Beitrages war eine wahre Katastrophe und führte eigentlich schon von Anbeginn vor, was vom Lied zu halten war. Ihr könnt es besser, liebe Nachbarn!

  7. jbab

    In der Halle ist der Song super angekommen. Levina hat klasse gesungen. Mehr konnte Sie aus dem Song nicht machen.

    Sonst gebe ich mit allem meinem Vorredner recht.
    Die ARD bzw der NDR macht da sehr sehr viele Fehler.
    Solang das so bleibt werden wir nicht weiter vorne landen.

    Zur Erinnerung: 2010

    Lena und Stefan (ich mag ihn nicht, aber er hat was auf die Beine gestellt und hat sie auch performt.)

    Wenn unser Lied im eigenen Land überhaupt nicht angenommen wird, was sollen wir vom Rest erwarten.

    An Levina: mir hat es gefallen!!!

  8. Bandido Ffm

    Einmal mehr hat es der NDR zu verantworten, dass eine junge talentierte Sängerin für einen Abend „verheizt “ worden ist, benutzt für halbherzige ESC-Ambitionen um danach von den Verantwortlichen bedauern bekundet zu bekommen… „man könne das alles gar nicht verstehen… war doch ein toller Auftritt …etc..pp“ Das Gegenteil ist der Fall: es war einfach nur durchschnitt und die Jahre zuvor noch weniger als dies.
    Der Schlüssel zum Erfolg liegt nach meiner Meinung in einer engagierten Vorentscheidung, die den Namen auch verdient. Was hat es im Februar stattdessen in Köln gegeben?: genau das Gegenteil: eine lächerliche, lahme Veranstaltung ganz auf letzte Anstrengung getrimmt um einen durchschnittlichen Song aus zwei nicht minder durchschnittlichen Angeboten auszuwählen. Im Prinzip hat es doch jeder schon gewusst, genau wie in den letzten Jahren: es hat nicht allen ernstes jemand an einen Sieg geglaubt! Und da kann die Künstlerin noch so gut interpretieren.
    Diskussionen über einen evtl. Deutschen Rückzug unterstreichen meinen Eindruck, dass die Befürworter für ein derartiges Unternehmen nichts, aber auch gar nichts Begriffen haben, wie man einen ESC erfolgreich angeht und statt dessen eher dafür plädieren sich beleidigt zurückzuziehen .
    Der erste Schritt zum Erfolg ist eine Vorentscheidung, die die Menschen interessiert um am Ende einen Sieger zu haben der in der Öffentlichkeit statt findet.
    Ein Song wie „PERFECT LIFE“, den kein Mensch kennt der nirgendwo akzeptiert wird, kann niemals Erfolg haben!
    Die Argumentation, dass Deutschland als einer der Big 5 entsprechende finanzielle Mittel zur Verfügung stellt und daher gefälligst auch Punkte erhalten soll ist schlicht und ergreifend „Haarsträubend“ und eine Beleidigung an all die Länder, die Jahr für Jahr durchs Semifinale müssen und auch nach mehrmaligem Ausscheiden den Mut nicht verlieren. Beste Beispiele hierfür sind Österreich und Portugal.
    Also ARD, statt zu schmollen mal Ärmel hoch und ESC-Engagement an den Tag legen !

  9. Feever

    Ich hatte darauf gewettet, dass dieser Beitrag letzter wird.
    Dass dieser Auftritt doch noch paar Punkte holte, überraschte mich daher sehr.

    Levina wurde nicht vorletzte weil Deutschland keine ESC-Freunde hat, sondern weil es eben nicht gut war.

    Punkte holt man nur, wenn es wirklich jemand gibt, der diesen Auftritt Am BESTEN findet – nicht am 10.-besten – man ruft nur für den Besten an.

  10. Bernd

    Ach so,

    Gratulation an Portugal.
    Hat es jetzt echt verdient.
    Sehr guter Auftritt. Danke.

  11. Bernd

    Schon wieder nichts!
    Wenn man die Statistiken zurückverfolgt waren
    wir früher besser.
    Analyse: belangloser Song ,weckt keine Emotionen.
    Das nächste Mal muss man hart drann arbeiten,sonst wird
    es wieder nix!

  12. Brommskibeat

    Für die Leute die hier immer rumlästern wie der Auftritt war, stellt euch doch selber mal auf so ’ne Bühne wie den des ESC’s und macht es besser.

  13. joergi35

    Klasse Song + Klasse Auftritt + Tolles Outfit= Vorletzter Platz. Warum gehen die Rechnungen für Deutschland nie so richtig auf? Time to Say Goodbye, ESC.

    • Mr-Grandprix

      Möglicherweise, weil Song + Auftritt + Outfit doch nicht so toll und klass sind, wie du dir und uns einreden möchtest. Wenn du dem ESC gekränkt Goodbye sagen willst, also ich hab nichts dagegen.

    • Lorenzo Di Corsica

      Ja, der Song ist klasse und der Auftritt von Levina war gut. Aber leider wird ja nicht immer das Gute erkannt. Leider muss ja auch eine(r) Letzter, Vorletzter, usw. werden, das ist nun mal so, in einem Wettbewerb mit derartigen Reglement! Schwamm drüber, nach dem ESC ist vor dem ESC, auf ein Neues … !

      • joergi35

        Ja, aber warum muß denn ausgerechnet Deutschland immer vorletzter oder letzter werden. Bei diesem ESC gab es soviele 08/15-Songs wie Bulgarien, Belgien, Griechenland usw. Die wurden nicht so abgestraft.

        Bei vielen Nationen gibt es Neidgefühle gegenüber Deutschland, weil es uns wirtschaftlich besser geht als andere. Und dann beim ESC kann man Deutschland eins auswischen.

        Die ARD macht ja trotzdem wieder mit. So werden Gebühren sinnlos verschwendet.

      • L di Corsica

        Wir bilden uns ein, dass es uns wirtschaftlich gut geht! Das zählt aber nicht für alle in diesem unseren Lande! Manchen Leuten geht es schlecht und das interessiert niemanden!!! Auf Deutschland braucht keiner neidisch sein, auch beim ESC nicht und selbst wenn, auch Neid muss man sich erarbeiten!

  14. voyage07

    … ja leider war’s wirklich kein „burner“ … tut mir leid für levina, denn sie ist mir sehr sympatisch …

  15. treppi

    Genau dort gehörte das David-Guetta-Plagiat hin.

  16. Harms-Harmsen

    So ein Mist, wir wollten doch das Triple machen, aber Spanien hat es uns vermiest.
    Ansonsten „Ohne Worte“ 10. Februar 2017.

  17. stouni55

    Sie war von allen die schlechteste
    Und dennoch hat sie ihre 3 Punkte von televoting der Schweiz zu verdanken
    Also liebe deutschen es wäre nett wenn ihr künftig die schweizersongs nicht immer so schlecht machen würdet den n dann könnte wir uns überlegen ob wir Deutschland noch Punkte geben wollen

    • ESC-Expertenwissen

      Also ich habe im 2. Halbfinale für die Schweiz angerufen und bedauerte es sofort, dass Timebelle überraschend nicht qualifiziert waren. In den YouTube Charts waren sie stets oben dabei, im Osten dann wohl weniger.

  18. Bububuddy

    Die letzten Wochen dachte ich, ein ganz nettes Liedchen. Nachdem ich aber beide Semi Finals gehört und gesehen habe, müsste dieses Lied unter den ersten 10 landen. Die meisten der anderen Beiträge sind Einheitsbrei , nichts dabei was ein Ohrwurm wäre. Es wird eh wieder nach Ländern abgestimmt und nicht nach den Liedern. Mach´s gut. Levina. Komisch und schade das der schweizer Beitrag es nicht ins Finale schaffte.

  19. looking4atlantis

    „weil’s sehr gut ist“… also bitte, liebe Mit-Eurovisionisten von Island bis Australien: Deutschland wählen!…

    „Mutti, warum soll ich nochmal Grießbrei essen?“, „weil’s sehr gut ist“… „Ah, okay, kann ich heute ohne Abendbrot ins Bett?“

  20. treppi

    Ihr macht Euch etwas vor. Der deutsche Beitrag wird sich wieder ganz am Ende einreihen. Und das völlig zurecht.

  21. voyage07

    … kommt aus deutschland eine überraschung für die bühne in kiew ? … levina wünsche ich das jedenfalls …

  22. tommymuc

    Bis heute hat mir das „Perfect Life“ von Levina, besonders im Madizin Mix, wirklich sehr gut gefallen. Nachdem ich gerade die letzte Bühnenprobe auf „youtube“ gesehen habe, ist das für mich gelaufen….Wieder präsentiert der dafür verantwortliche NDR ein Lehrstück, wie man es nicht machen sollte: Langweilig daher fließendes, technisiertes Bühnenbild in grautönen ohne inhaltlichen Bezug zum Vortrag, die Sängerin liegt während des gesamten Intros darnieder und als sie sich endlich erhebt, erinnert ihr Outfit an ein züchtiges Nachtgewand. Na ja, beides -trotz der Modelqualitäten von Frau Lueen kein Hingucker eben. Es folgt ein an sich fehler- und seelenloser, fast choregrafiefreier und bewegungsfeindlicher Vortrag bis zum Ende, der nur bei Nahaufnahmen erahnen lässt, dass diesem Auftritt doch noch eine gewisse, eher persönliche Authentizität innewohnen könnte. Gähn. Das ist also das „perfekte Leben“ in deutscher Inszenierung. Auch dieses Jahr wohl einer der letzten Plätze zu einem überhöhten Preis. Ich will mich lieber daran freuen, wie gut andere es machen: Francesco Gabbani ist dieses Jahr für mich der absolute Gewinner: 12 points!

  23. Bandido Ffm

    Levina ist eine talentierte Sängerin, hat eine gute Ausstrahlung, eine klasse Stimme und einen akzeptablen Song am Start, obwohl sich die Begeisterung im Allgemeinen ja eher in Grenzen hält. Liegt möglicherweise daran, dass die Art un Weise der Vorausscheidung (um es freundlich auszudrücken) nicht so ganz das Wahre ist. Neidisch richten sich die Blicke beispielsweise nach Schweden, die es dort seit Jahren schaffen, einen Vorausscheid auf die Bühne zu zaubern, der den Namen auch verdient. So ist es leider einmal mehr der Fall, dass Deutschland einen Song präsentiert, der außerhalb der Eurovision nicht statt findet. Weder im Radio, noch in den Charts, niemand ist so richtig begeistert. Beim Abspielen der Eurovisions- CD fällt „Perfect Life“ nicht weiter auf, stört nicht und ist auch keinen Moment lang unangenehm, ganz im Gegenteil. Leider reicht das aber nicht um auf die vordersten Plätze zu kommen, denn 2017 ist zudem auch noch ein überraschend starker Jahrgang.
    Daher: Good Luck Levina, an eine tolle Sängerin, die leider nur einen Song im Gepäck hat, der über den guten Durchschnitt nicht hinaus kommt.

  24. Bernd

    Levina kann weit nach oben kommen.
    Nach vorne schauen!
    Für die Top 10 müsste es reichen.
    Ich drück die Daumen…

  25. Norma

    Ein sehr guter Beitrag aus Deutschland!

  26. Texmex

    Ich glaube nicht, dass dieses Jahr einer der hinteren Plätze eingenommen wird…..allerdings auch keiner der vorderen 5.

  27. Lorenzo Di Corsica

    Kein Stück belanglos!

  28. LauriP

    Levina macht das sehr gut! Wenn es nicht so viele Punkte gibt, dann ist das so, lässt sich eben nicht ändern, wenn die Mehrheit in Europa anders denkt!

  29. looking4atlantis

    warum sollte uns jemand dafür lieben?…

  30. Orson Wellness

    Ich mag Levina, aber der Song wird wieder mal untergehen. Schade, mein Heimatland rafft einfach nicht, wie ESC-Nummern strukturiert sein müssen…

  31. frankscut

    Nachdem nun alle Songs bekannt sind,wird es schwer für Levina.
    Finnland,Belgien,Frankreich,Italien sind zu stark.
    Der Song ist halt von der Stange und hat kein Widererkennungswert

  32. jbab

    Naja

    Besser als 2016 ja aber sonst???

    Levina ist eine gute Sängerin ja aber das war es schon. Sobald man das nächste Lied hört, weiß man nichts mehr von diesem Lied.

    Wann schicken wir endlich mal ein gutes Lied :-((

    Wie zum Beispiel die Schweiz dieses Jahr.

  33. alsace

    die Stimme von Levina rettet den Song

  34. torino

    Stimmt, es gab schon schlechtere Jahrgänge. Auch wenn’s wenig einzelne Highlights und Innovationen gibt – das Hauptfeld ist so stark, dass es Deutschland und die Schweiz auch mit recht respektablen Beiträgen schwer haben dürften. Und 2 Minuten nach dem Ende des Leids habe ich keine Erinnerung mehr daran… entweder das Lied ist belanglos. Oder ich werde alt. Bin alt. Gefallen tut es mir so oder so nicht so ganz richtig.
    LG Stefan

  35. joergi35

    Toller Song, besser als die Jahre zuvor. Besser als so langweiliger Scheißdreck wie Portugal oder Belgien.

    • Mr-Grandprix

      Ach @joergi35. Der langweilige Scheißdreck aus Portugal gewann das Finale mit 758 Punkten (382 Jury, 376 Televoting). Einhelliger kann ein Urteil wohl kaum sein. Der langweilige Scheißdreck aus Belgien bekam immerhin noch satte 363 Punkte und landete an 4. Stelle. Dein toller Song aus Deutschland erreichte satte 6 Punkte (3/3) und schlug damit Spanien grandios um 1 Punkt. Menschen, deren Paranoia mit ihrer Larmoyanz die Waage halten, erfinden sich dann natürlich gleich irgendwelche Verschwörungstheorien, denen zufolge das arme reiche Deutschland zur Kasse gebeten, aber nicht entsprechend entlohnt wird. Was geht bloß in euren Köpfen vor sich?! Portugal ist seit 1964 dabei, hat als bestes Resultat einen 6. Platz der wunderbaren Lucia Moniz (1996) eingefahren und sich trotzdem niemals über seine geringe Erfolgsquote beschwert. Andererseits hat Deutschland mit meiner geliebten Lena einen Sieg und einen 10. Platz gemacht, also bei entsprechender Persönlichkeit und Liedqualität kann auch Deutschland reüssieren. – Drum steig aus deinem beleidigten Schmollwinkel raus und nimm die Welt (und auch die Kunst) gelassen und ein wenig selbstkritischer zur Kenntnis.

  36. Orson Wellness

    Ich habe nichts gegen den Song oder die Sängerin. Ein anständiger aber mittelmäßiger Beitrag.

    Je mehr ich mich jedoch mit den anderen Beiträgen von 2017 auseinandersetze, um so klarer wird mir: 2017 könnte ein überraschend starkes Jahr werden, und Deutschland wird mal wieder im hinteren Dritel untergehen.

  37. Lotti

    Ich liebe diesen Song. Einfach nur wunderschön. Danke Nachbar. Ich freue mich auf Levina. Da drehe ich den Lautsprecher auf.

  38. tommymuc

    Dieser Jahrgang ist wirklich nicht der schlechteste: Geniesst die Musik aus ganz Europa und vergesst die Punkte. Vielleicht sollte mal dieser „Länderbeliebtheitswettbewerb“ aufhören und das Ganze nur als großes „get together“ präsentiert werden, bei welchem jährlich jeweils ein teilnehmendes /oder auch das ausrichtende Land (in alphabetischer Reihenfolge) mit einem Preis gewürdigt wird. Übrigens: Die „megazin“_ Version von PERFECT LIFE ist spitze !

  39. joergi35

    Ich erwarte das Europa erkennt, das dieses Lied deutlich besser ist, als die Jahre zuvor. Die ersten 15 sind ein Muß. Ansonsten sollte die ARD „bye bye ESC“ sagen.

    • Lorenzo Di Corsica

      Erwarten kann man ja viel?! Was soll der Blödsinn denn? Wählt mich oder ich bin beleidigt, oder was? Das ist doch völlig abwegig, was Du da von Dir gibst, die Leute wählen doch einen Beitrag weil er Ihnen gefällt und nicht aus irgendwelchen Abwegungen ob jemanden gefallen möchte oder nicht!!! Der grösste Blödsinn der hier jemals zu lesen stand!!!

      • joergi35

        Soviel ich weiß bezahlt die ARD mit am meisten, was die Beiträge angeht. Sollte Deutschland wieder letzter werden im Finale, ist das dem deutschen Gebührenzahler nicht mehr zu vermitteln. Warum man an einem Wettbewerb noch weiter teilnimmt, bei dem man sowieso keine Chance mehr hat, aus gewissen Gründen. Dazu kommen ja noch Kosten für den Auftritt und den Aufenthalt der Künstler. Das alles kostet Geld, für was? Dafür das man ständig letzter wird? Deutschland darf zahlen, aber Punkte kriegen immer nur die anderen? Dann sollen sie halt fernbleiben und die EBU soll sehen, wie sie ihren Wettbewerb bezahlt bekommt. Mit Russland ist man ja sehr gut befreundet.

      • Mr-Grandprix

        Ich würde es nicht so grob formulieren wie du. Aber inhaltlich schließe ich mich deiner Meinung voll an.

      • Mr-Grandprix

        Meine Antwort galt @Lorenzo Di Corsica, nicht dem Jörgl!

    • Lorenzo Di Corsica

      Was ist das denn für eine Argumentation?
      Das ganze muss doch ein Wettbewerb bleiben! Nur weil es „Geberländer“ gibt wie z. B. Deutschland, ist das doch kein Garant dafür das dieses „Geberland“ auch Punkte im Wettbewerb bekommt. Das will doch auch keiner, denn dann wären diese Punkte ja quasi gekauft!!! Allein das die „Geberländer“ nicht ins Halbfinale müssen ist doch schon ein Privileg! Wenn Deutschland nicht mehr so viel zahlen möchte, ist das ja in Ordnung, dann muss man das eben nicht mehr machen und sich dann eben im Halbfibale aufstellen lassen, wenn man noch mitmachen möchte! Das Geld wird dann die EBU mit Sicherheit auch woanders auftreiben, wenn Sie dazu gezwungen ist, aber diese Situation hat sich bisher ja garnicht ergeben!!! Auf jedenfalls kann doch Deutschland nicht einfach Punkte verlangen, nur weil es den „Käse“ bezahlt, das ist doch Schwachsinn!!!

      • Bellamusica

        Ich glaube nicht, dass es immer ein Vorteil ist direkt ins Finale zu gelangen…..die Sänger können nur einmal auftreten! Das ist nicht immer fördernd….

    • Lorenzo Di Corsica

      Außerdem gibt es einige Länder, die noch nie gewonnen haben, z. B. Portugal oder Island. Die jammern auch nicht herum, sondern versuchen es immer wieder! Und auch die anderen „Großen“: Italien, Spanien, Frankreich und Grossbritanien haben lange nicht mehr gewonnen! Auch die jammern nicht herum! Nur die Deutschen müssen immer auf die Tränendrüsen drücken, das wirklich zunehmend unerträglich!!!

  40. Stouni

    Naja sie ist nicht der schlechteste Akt billige David guetta kopie hin oder Her.
    Aber dennoch lässt es mich an der big 5 Regel zweifeln ob diese Regel noch tolerierbar ist

    • joergi35

      Also wenn jetzt noch die Big5 Regel fällt, ist endgültig Schicht im Schacht. Deutschland bezahlt mit am meisten und soll dann noch durch das Halbfinale müssen? Nee, dann lieber ganz wegbleiben und das eingesparte Geld für was anderes ausgeben.

  41. joergi35

    Heute hat der NDR bestätigt das der Song noch mal verändert wird, die ESC-Version soll am 14. April veröffentlicht werden. Der Song soll verdichtet werden. Was auch immer das bedeuten soll.

  42. Michael Hoffmann

    Grauenhaft, langweilig, ohne Tiefen und Höhe. Gut, dass Deutschland gesetzt ist, sonst käme dieser Titel wahrscheinlich nicht mal durch das Semi-Finale.

  43. tommymuc

    Ich find´s inzwischen ganz großartig- besonders seit ich den MADIZIN MIX auf „spotify“ gehört habe – ist wirklich zu empfehlen und wäre der peppigere Beitrag.

  44. Stouni

    Ok es mag zwar eine bilige Kopie von Titanium sein dennoch sticht sie vom Rest etwas hinaus villeicht
    Kommt sie ins hintere Mittelfeld den die schlechteste ist sie nicht

  45. Stouni

    Ok es mag zwar eine bilige Kopie von Titanic sein dennoch sticht sie vom Rest etwas hinaus villeicht
    Kommt sie ins hintere Mittelfeld den die schlechteste ist sie nicht

  46. JasonBond

    Jamie-Lee’s Ghost ist einer meiner Lieblingssongs von 2016. Der letzte Platz war so unverdient aber es war eben TOTAL nicht ESC tauglich.

    Mir gefällt Perfect Life sehr gut. Aber es ist einfach nicht ESC tauglich. Es wird total untergehen und ich befürchte es wird wieder Richtung Platz 20 oder tiefer gehen.

  47. illerix

    Der Song ist toll. Levina kann hervorragend gut singen. Und damit gibt das Gejammer für mich absolut keinen Sinn! Oder muss man immer jammern?

  48. Simon Mattera

    hätt ich das gefühl den song zum ersten mal zu hören wär ja eigentlich alles ok- aber eben…
    man nehme sich ein erfolgreicher popsong und flickt ihn etwas um und fertig ist das eher schwache esc-cover.

  49. voyage07

    … stimmt: das video ist zu steril … levina kann viel mehr … doch das kann sie ja dann in kiew zeigen … und auf den auftritt kommt es ja schließlich an … ich finde den song auch wirklich gut … da sollten viele nicht so schwarz sehen … (übrigens: ich bin keine deutscher)

  50. JosefB.

    Eindeutig Kopie von Sia so ein Schrott mit sicherheit werden wir Deutschen wieder den letzten platz belegen.

  51. tommymuc

    Im Gegensatz zur Live-Version wurde im Video wieder ganz kunstvoll jeder Schwung aus diesem echt guten Song mit einer echt guten Sängerin herausgefegt. Bloß jede Bewegung vermeiden ! Das scheint mir inzwischen schon symptomatisch für viele deutsche ESC-Beiträge zu sein: schlechte Choreografien und schwache vorab-Videos als glanzlose Promotion. Da sollte doch wahrlich Schweden (Mans Zelmerlöw, Loreen) oder auch schon Ruslana und die „Everyway that I can“-Türkei hinreichend gezeigt haben, wo der Hase langläuft. So wird das leider wieder gar nix.

  52. Bellamusica

    Hoppla….ich mag i.d.R, die ganzen Kritiken über Kopien usw. nicht mehr hören aber hier ist es NICHT zu überhören.
    Ich kenne Deuschland mehr aus dem Fernsehen aber bin auch der Meinung, dass man für so ein Liedchen nicht ins Ausland gehen muss. Liebe Deutsche Freunde, ihr habt so viele gute Künstler im Land – haben sie keine Eier um am ESC zu gehen oder für’s ESC zu schreiben? Schade….Ein bisschen Liebe, ein bisschen Freude ein bisschen Courage für Deutsche (Heimat-)Lande….

  53. Stouni

    Die warheit ist leider hard
    Sie ist zwar ein sympatisches mädchen
    Denoch der song ist so etwas von unorginell und kopiert dss ich mir einfach nicht vorstellen kann das es max über platz 20 hinauskommt
    Fürchte sogar das er noch schlechter abschneidet was ich nicht hoffe für deutschland
    Tut mir leid aber von dieser casting show habe ich mir etwas mehr erhofft

  54. Euphemia

    Levina finde ich toll und ich mag ihre Stimmfarbe sehr. Was ich weniger mag, ist die Songwahl. Da hätte ich mir einfach noch besseres Material gewünscht. Aber nun ja – es ist wie es ist und es ist durchschnittlich gut. Wer erwartet schon von vornerein eine Top 10-Platzierung? Also ich mitnichten! Die Strophen gefallen mir ganz gut. Den Refrain finde ich dagegen ziemlich schwach und das – in meinen Ohren – Beste daran, wurde im offiziellen Musikvideo schon mal zum Negativen abgeändert. Ich meine die Stelle, wie Levina das „Life“ im Refrain singt. Die Version beim Liveauftritt gefiel mir um einiges besser.
    Aber ich hoffe mal, bis Mai wird es noch die ein oder andere Variation zum Besseren geben. Schon kleine Nuancen können da echt viel hermachen.

  55. voyage07

    … mir gefällt’s … freilich ist es ein einfaches liedchen … aber die allgemeinheit hört ene song einmal und dann wird entschieden … also muss es ein lied auf anhieb in die ohren die Menschen schaffen und das gelingt levina mit „perfect live“ …

  56. JasonBond

    Man möchte meinen Deutschland versucht krampfhaft absichtlich immer letzter zu werden beim ESC.
    Ich bin ein grosser Fan von Ghost und habe auch Jamie-Lee’s Album gekauft. Aber für den ESC war es halt nicht geeignet.

    Dieser Song hier wird garantiert wieder irgendwo zwischen 20 und 26 landen.

  57. bella11

    lieber feanor, wenn die liedchen, die von amerikanern geschrieben, wenigstens gut wären, dann kein problem. aber schlechter hätte man in deutschland auch nicht komponiert. dass die verantwortlichen diese songs überhaupt angenommen haben, das ist mir komplett schleierhaft. jedes jahr macht man den gleichen fehler, man schickt lieder wo man vorher schon weiß, dass das schief geht. und wer badet es aus, der Künstler. schade

  58. Lotti

    Levina hat eine schöne Stimmfarbe. Der Song ist zwar kein Knaller, aber mir gefällt er gut. Bisher der beste Beitrag finde ich.

  59. retep

    naja flaches Liedchen …. mehr gibts dazu nicht zusagen … leider ….

  60. eurofan

    Der diesjährige Vorentscheid war leider wieder grausig. Das waren also die besten 5 Interpreten aus 2000 Bewerbern?? Na, gute Nacht Deutschland. Und dann noch die verpasste Chance zum Schluss. Alex wäre die bessere Wahl gewesen – gute Stimme, Bart ab, Drei-Tage-Bart reicht, besseres Arrangement des Songs – und an der Performance hätte er noch arbeiten können. Mit Levina ist es ein langweiliges Söngchen und ihr wird es so ergehen wie Ann-Sophie vor 2 Jahren. Schade.

  61. Lorenzo Di Corsica

    Letzt’s Liedchen wird’s wol net werden! Madel, oanen Ehren-Point hast heuer schon, von der bayerischen Jury!

  62. Nikolai

    das Liedchen schleppt sich dahin, die Sängerin quält sich, das Publikum ist gelangweilt. 3 Minuten vergeudete Lebenszeit für alle Beteiligten. 0 Points.

  63. Feanor

    mir gefällts! Ich mag Levina, ich mag den Song !
    und Bella11, von was redest du? armes Land? Songs werden mittlerweile von fast allen Interpreten international eingekauft. Wenns darum ginge dann wär ganz Europa arm.. was glaubts wieviele Titel die letzten Jahre allein von schwedischen Songwritern geschrieben wurden?? Italien verkauft Mode, Frankreich Weine, Österreich Gastronomie, Deutschland Autos, Schweden Musik… also wo ist das Problem? Schon 1972 hat Luexemburg eine Deutschgriechin auf die Bühne gestellt, 1988 die Schweiz eine Kanadierin…

  64. ESC Veteran

    Die Verantwortlichen des Vorentscheids verzetteln sich in irgendwelchen Hirngespinsten und opfern dafür Nachwuchskünstler auf dem ESC Altar.

    Mal ehrlich: da engagiert man extra zwei Songwriterinnen aus den USA (!), die absolute Top-Songs produzieren und was schicken die zum deutschen Vorentscheid: diese zwei 08/15 Liedchen. Soll das ein Witz sein? Da hätte ich aber mehr erwartet. Wir haben in Deutschland tolle Songschreiber. Wieso wurde hier niemand engagiert?

    Wenigstens ist mit Isabella Levina die beste Stimme gewählt worden und vielleicht kann man das Lied „Perfect Life“ noch etwas aufpimpen (d.h. ein paar Höhepunkte verpassen, etc). Aber: bitte keine Windmaschine, Feuerregen, 3D Show dass man Augenkrebs bekommt (wie z.B. der visuell völlig übertriebene Beitrag aus Russland, letztes Jahr).

    Es kann doch nicht schwer sein ein „normales“ Casting auf die Beine zu stellen, was zudem keine geschlagenen 3 Stunden geht und am Ende einen tauglichen Beitrag hervorbringt!

    Nee Leute – so wird das nichts. Bleibt zu hoffen das Isabella Levina, nicht auf dem (von Deutschland abonnierten) letzten Platz landet. Viel Hoffnung habe ich aber auch für diesen ESC nicht.

  65. skater

    Das ist absoluter Mist, kein richtiger ESC Beitrag. Larifari gesülze … Da wird mal wieder eine stimme verheizt, woanders hätte sie vielleicht Chancen gehabt.

  66. bella bell

    Toller Song, tolle Stimme, tolle Frau. Levina wird mit ihrem Song im vorderen Bereich landen.

  67. Songiefan

    Das Lied wird mit der Zeit sehr langweilig. Ist definitiv nichts besonder, so wie das Schweizerlied auch nicht. Aber Levina scheint zumindest stimmlich nicht mit dem Song überfordert zu sein. Wir hinten landen.

  68. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Dass sie die einzige war, die überhaupt eine Chance hatte in der Vorentscheidung, war nach dem ersten Cover-Liedchen klar. Sie singt gut und hat Ausstrahlung.
    Dieses Lied allerdings… Auweh… Billige Dutzendware, schon tausendmal in irgendeiner Form gehört, ohne irgend eine Besonderheit oder ein Highlight…
    Natürlich hoffe ich, das Deutschland nach den Abschiffern der letzten Jahre mal wieder ein kleines Erfolgserlebnis hat – aber wäre es eh nicht schon im Finale, das Halbfinale würde das Liedchen wohl kaum überstehen…

  69. Stouni

    Also ich wünsche Deutschland nichts schlechtes aber sie werden es nicht leicht haben . Es ist wie bei cascada auch da hatte ich das Gefühl es ist kopiert. Leider bin ich nicht der einzige der denkt es ist eine Kopie viele in Europa haben denken das gleiche trotzdem sie sind nicht die schlechtesten dieses jahr aber ich glaube das sie nicht über das hintere Drittel kommt sory

  70. Zokko

    Sympathisches Mädel, dem man nichts schlechtes wünscht, denn der Song ist doch ziemlich nichtssagend. Zu evtl. Plagiatsvorwürfen kann ich nichts sagen, da ich mich weigere, irgendwas von David Guetta & Konsorten zu konsumieren …

  71. ESC-Expertenwissen

    Nach zwei Jahren mit schwachen Sängerinnen und schrecklich düsteren Titeln nun endlich das totale Gegenteil:
    1.) Levina ist eine professionell ausgebildete Sängerin mit Charisma, Sympathie und Persönlichkeit. Sie gewann bereits mehrere Auszeichnungen in ihrer Laufbahn und hat internationales Niveau. Publikum und Jury waren sofort begeistert.
    2.) „Perfect Life“ ist endlich eine positive Titelzeile und dieser up-tempo-Song gefällt in ganz Europa wie ja die Eurovision vibes eindeutig in doppelter Bestätigung gezeigt haben.
    Mein Fazit: Nachdem ich 2015 und 2016 wütend war, bin ich 2017 mit der Qualität des deutschen Beitrages sehr sehr zufrieden.

  72. Rolly

    Gutes Lied, super Interpretin, guter Gesang – ich halte für Levina
    die Daumen. Mir gefällt der Beitrag sehr, sehr gut. Ich hoffe dass
    sie einen Platz unter den ersten 5 ersingt.

  73. frankscut

    UUUUps,habe mir den Song Titanium angehört und er klingt absolut mehr als ähnlich. Es würde mich nicht wundern,wenn da noch was kommt,was wiederrum sehr schade wäre. Super Sängerin,guter Auftritt!!! Ich frage mich nur ,sind wir zu blöd in deutschen Lande gute Lieder zu schreiben und wenn dann, bitte überprüft die Lieder genau.
    Für Deutschland wäre es dann mal wieder eine Blamage ,falls das Lied aufgrund des Plagiatvorwurfes rausfliegt.

  74. tommymuc

    na, hier sind die Gemüter ja schon heftig erregt… ;-) Nach langer Zeit ist das ein Beitrag aus Deutschland, der mir richtig gut gefällt und den ich voll unterstütze: Endlich mal keine düstere Songaussage, sondern ein richtig guter, nach vorwärts strebender Titel mit einer richtig guten und ausgereiften Interpretin, Levina. Ich drücke ihr und damit auch Deutschland alle Daumen für viele Punkte – Gratulation !

  75. wolli

    bin heute , ein tag nach dem deutschen finale – immer noch etwas konsterniert !
    positiv : man hat absolut die richtige interpretin ausgewählt, tolle stimme, superbe Ausstrahlung, sexy beine etc
    dämpfer : WIESO dieser song und nicht wild fire? dachte erst es sei ein versehen, aber offenbar scheint das der mainstream geschmack des deutschen publikums zu sein
    für mich unverständlich – insbesondere dieses echt peinliche titanium-guetta-intro ( sorry guys es ist wirklich so ) geht gar nicht!
    trotzdem : wünsche ihr ( und deutschland ) viel glück , sie als sängerin ist fantastisch ! schade hat man ihr diesen song aufgedreht , man merkte es ihr ( wie der jury ) an , dass sie beide mit wild fire zufriedener gewesen wären

  76. ludwig Mueller

    Habe ich etwas von Kopiervorwurf geschrieben? Joergi35 Ich habe doch nur festgestellt, dass das Intro sich anhört wie Titanium. Wahrscheinlich kennst du den Song nicht. Höre ihn dir doch einmal an. Das liegt sicher an der Tatsache, dass die Autorin bereits für David Guetta geschrieben hat. Von wegen blödes Gequatsche.

    • joergi35

      Ach hör doch auf, wenn man will kann man jeden neuen Song auf Ähnlichkeiten mit anderen Songs abklopfen und welchen finden. Apollo klingt bestimmt auch mit anderen Songs ähnlich. Es kotzt mich absolut an, das diese elendig schwachsinnige Diskussion, fast jedes Jahr ausgerechnet bei unserem Beitrag geführt wird. Nur um unseren Beitrag im Vorfeld zu diskreditieren und schlecht zu machen. Im letzten Jahr haben die Dänen fast 1:1 Atemlos von Helene Fischer kopiert, da hat sich keine Sau danach geschert, nur bei unserem Deutschen Beitrag wird jetzt wieder so ein Fass aufgemacht.

      • Lorenzo Di Corsica

        Die „Plagiat“-Debatte ist dennoch berechtigt! Und zwar generell, unabhängig davon, ob es sich um einen deutschen Beitrag handelt oder nicht. Generell ist der ESC gefordert, diese Entwicklung zu stoppen, sonst interessieren sich bald immer weniger Europäer für diesen Einheitsbrei!

  77. zurbi

    Bis jetzt ist dieser Song ein heisser Favorit, für mich… Das Mädel ist sympathisch und kommt auch so rüber…

  78. SwissPapa

    Also ich bin mit den Kommentaren hier gar nicht einverstanden. Wenn sie das gut rueberbringt am Concours, dann liegt ein Spitzenplatz drin. Kommt natuerlich darauf an, was da sonst noch kommt, aber bis jetzt ist dies klar der beste Song. Er geht sofort ins Ohr, ist radiotauglich und macht Spass. Da kann die Schweiz zusammenpacken mit ihrem kompletten Schrott.

  79. joergi35

    Ehrlich gesagt kann ich das Gekeife und das Kopiegequatsche gegen unseren Beitrag gar nicht verstehen. Ich hätte auch mit Wildfire leben können, aber dann wäre wohl auch wieder gemeckert worden. Liebe Schweizer schaut euch doch mal euren langweiligen Mist an. Die deutsche VE hat mich positiv überrascht. Sie war viel kurzweiliger und amüsanter als gedacht. Alle Sänger waren gut. Wer es besser kann, soll selbst auftreten. Die Sängerin singt toll, sieht gut aus und hat einen soliden Song. Zu was das am Ende in Kiew reicht, werden wir ja dann sehen. Die Chancen, das Deutschland diesesmal ein letzter Platz erspart bleibt, sind gestiegen.

  80. visionfan

    Nusch Nuschl ich verstehe nix. Lasst uns das Triple machen

  81. Bububuddy

    Bei den ersten Takten dachte ich, das kenne ich doch irgendwo her. Danke @ Ludwig Mueller. Tatsächlich wie Titanium. So schlecht finde ich das Lied aber nicht, allerdings hat mir ihr Wildfire um Längen besser gefallen. Es ist leider, wie die meisten ESC Lieder der letzten Jahre, „Ein nettes Liedchen“. Trotzdem Daumendrück…

  82. Stouni

    Naja es ist etwas besser als die letzten 2 aber Deutschland macht sich mit dieser Nummer nur selbst was vor
    Es ist etwas billig
    Kommt dem Stile von denwmark sehr nahe
    Aber was mich am meisten verwirrt ist das nicht eine Kopie von einem anderen Song den die Melodie kommt mir extrem bekannt vor

  83. bella11

    Deutschland will schon wieder letzter werden, Deutschland ist nicht mehr fähig einen song selbst zu komponieren, da muss ins Ausland gegangen werden um dann so einen schmarrn zu schreiben. armes land. 0 points

  84. Harms-Harmsen

    Ohne Worte. Das Triple droht.

  85. Lorenzo Di Corsica

    Gratulation!
    Vom Hocker haut es einen nicht, aber man kann es wenigstens ertragen!!!

  86. skater

    OMG… Not spielt Elend, Pest trifft Cholera … Ich dachte schlimmer wird es nicht aber siehe da! Man bekommt das Gefühl, die Macher wollen gar keinen Sieg mehr … Gut man kann nicht jedes Jahr gewinnen, schon klar aber wie kann man einen Mist so sehr in die Länge ziehen (German Vorentscheidung) und dann kommt so ein Schrott dabei raus. An Langweiligkeit nicht zu übertreffen. Gute Nacht Deutschland

Beitrag kommentieren