Douwe Bob Slow Down

  • 11. Platz
  • 153 Pts.
  • Jury: 114
  • Tele: 39

Douwe Bob Slow Down

  • 05. Platz
  • 197 Pts.
  • Jury: 102
  • Tele: 95

Im Jahr 2016 erreichte Douwe Bob mit dem Lied «Slow Down» für die Niederlande den 11. Platz beim Eurovision Song Contest 2016.

Abstimmung

Wie gefällt dir Slow Down von Douwe Bob?
sehr gut
31%
97
gut
26%
80
geht so
30%
92
schlecht
10%
31
sehr schlecht
3%
8

30 Kommentare

Kommentieren →
  1. songtim

    Guten Abend, gute Nacht, von nem Schlaflied bedacht, von Lahmheit bedeckt, da will ich schnell weg

  2. voyage07

    … ganz deiner meinung „ramirez“ …

  3. Ramirez

    Tauglich fürs Mainstream-Radio. Tut niemandem weh, ideal für den Morgenstau. Aber wirklich stark der Song eher nicht.
    Wohl zwischen Platz 11-15.

  4. looking4atlantis

    Genickbruch oder nicht (eher nicht) … und, danke Orson: Du hast das besondere Etwas… Nun ist es amtlich: die Niederlande sind die neuen Niederlande, sprich: Originalität, Sympathie, Lässigkeit… Wie war nochmal Deine Nummer?…

  5. Orson Wellness

    Auch ich war im Vorfeld kein großer Fan der Nummer (siehe meinen Kommentar weiter unten).
    Doch ich muss zugeben:
    Die Niederlande wuchsen live durch das lässige Underastatement, den Kontrast zu den anderen Bombast-Nummern dieses Jahr, sowie durch Douwe Bobs unbestreitbare Kamera-Attraktivität.

    Wenn das nicht noch für ne Überraschung sorgt heut Abend…

  6. treppi

    Sehr schön. Ich mag Song, er ist so schön Retro und beißt einem nicht in die Ohren! Ich wünsch‘ den Holländern ’ne ordentliche Plazierung im Finale.

  7. voyage07

    … der auftritt war gut … ja das ist wahr, aber das lied ist trotzdem nicht meins …

  8. Stouni

    Ich schliese mich der tatsache an es war der beste auftritt im halbfinale und ich glaube mit dem Auftritt gat er zimlich aufgeholt

  9. ESC-Expertenwissen

    Bester Auftritt im Halbfinale! Wunderbar, dass die Niederlande und Österreich im Finale sind. Die werden beide wie 2014 ganz weit oben landen. Die Karten werden nach dem ersten Halbfinale heute neu gemischt!

  10. JasonBond

    OMG
    Holland ist soeben zu meinem Favoriten geworden!!!!

  11. Lorenzo Di Corsica

    60er-Jahre-Trash!!! Ich glaube ich muss k. …

  12. Orson Wellness

    In diesem Jahr sehnt man sich so sehr nach musikalischen Kontrasten.
    Und dann kommt SOWAS, und man denkt sich: nein, bitte, so ein muffiger Rückschritt kanns doch wohl auch nicht sein…

    Sorry, Douwe!

  13. ciprian

    Harmlos nett, mehr aber auch leider nicht.

  14. Cat Sascha

    The first sentence says it all… going nowhere…

  15. Mr-Grandprix

    Lalalala bummbummbummbumm lalalala … Ich sehne mich nach Anouk und den Common Linnets zurück.

  16. Lotti

    Ohje ist das langweilig und schlecht.

  17. ISC

    Endlich ein Lied, um zur Toilette zu gehen…und mich zu übergeben!

  18. looking4atlantis

    Heisst du Bob? Heisst du Douwe? … Egal.. Du bist hübsch…Du bist sympathisch… ja… auch ein bisschen langweilig…das wird Dir leider leider das Genick brechen… aber: komm gerne vorbei:-)

  19. SwissPapa

    Schoene Melodie und angenehmer Rhythmus, aber wie er schon am Anfang singt: „I’m going nowhere and I’m going fast.“ Da fehlt einfach das gewisse Etwas, das wir bei Common Linnets hatten.

  20. wolli

    die holländer habens seit den letzten jahren draussen – schön und stimmig – ein radionummer für den mittleren westen – ob auch für den wilden osten wird sich weisen ;-)
    sympathisch aber harmlos

  21. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Die Holländer versuchen es wieder mit einer ruhigen Nummer mit Gitarre. Hübsch, harmlos und ziemlich langweilig. Aber ganz okay.

  22. Urs Odermatt

    Einfach wunderbar! Die Niederländer bingen es wieder fertig sich etwas abzuheben. Ein wirklich gute Singer/Songwriter Nummer.
    Für mich bis jetzt der Beste Song.

  23. tommymuc

    tut das gut ! „slow down“ hebt sich stilistisch wohltuend leicht von sehr vielen Beiträgen ab und hat womöglich die diesjährige „eurovision- message“- auf Anhieb 10 Punkte !

  24. ESC-Expertenwissen

    Der Song ist angenehm und sympathisch im Ohr und hebt sich wohltuend von dem vielen Gejaule und Gekreische der vielen Damen ab.
    Außerdem hatten Jungs und Mädels mit Gitarre ja meist gute Punktzahlen: Deutschland 1982, Belgien 2010, Niederlande 2014 und nicht zuletzt Alex Diehl beim deutschen Vorentscheid dieses Jahr.
    Leider kann ich nicht für ihn anrufen, da erstes Halbfinale.

  25. Stouni

    Eine interessante nummer aber ob das der grosse kick wird bezweifle ich

  26. voyage07

    … sing sang song … das ist mir etwas zu banal … plätschert so dahin und würde von mir wenig bis gar keine punkte bekommen …

  27. Jasin Albus

    Ne ist mir ein bisschen langweilig. Er singt gut keine Frage aber, auch nicht mehr also für mich kein Finale da fehlt echt eine Menge um mich zu überzeugen und würde sagen sympathiehalber 2 Punkte

  28. Zokko

    Klar, die Popmusik wurde auch hier nicht neu erfunden, aber ich hebe mit den sympathischen Jungs gerne einen mit … auf ins Finale! Einer der raren frischen Atemzüge zwischen all‘ dem Eurotrash!

  29. Orson Wellness

    Tut niemandem weh.
    Haut niemanden vom Hocker.

    2016 scheint sich niemand wirklich was zu trauen…

Beitrag kommentieren