Highway The Real Thing

  • 13.
  • 60 Pts.
  • Jury: 46
  • Tele: 14
  • Halbfinal

Im Jahr 2016 erreichten Highway mit dem Lied «The Real Thing» für Montenegro den 13. Platz im 1. Semifinal des Eurovision Song Contest.

Abstimmung

Wie gefällt dir The Real Thing von Highway?
sehr gut
7%
12
gut
11%
20
geht so
20%
36
schlecht
31%
56
sehr schlecht
32%
59

16 Kommentare

Kommentieren →
  1. voyage07

    … ja leider – lorenzo di corsica … um diesen beitrag tut es mir besonders leid …

  2. bandido

    Eine spektakuläre Lightshow umrahmt von 3 Minuten Krach!
    „Viel Lärm um Nichts“ als Motto vieler Songs aus diesem ersten Semifinale.

  3. Lorenzo Di Corsica

    Stark!!! Mein Favorit!!!

  4. ciprian

    Also wirklich, was soll denn das sein?
    Mit Mühe und Not konnte ich mir das einmal anhören.
    Das Grauen hat einen Namen!

  5. Lotti

    Schade. Keine Balkanballade von Montenegro. Ach wie schade. Die macht ihr immer so schön. Ich hätte mich so darüber gefreut.

  6. bebidoll

    Grauenhaft, schrecklich, fürchterlich – eine einzige Ohrenquälerei; es gibt auch die Möglichkeit, ein Jahr auszusetzen, wenn man nichts vorzuweisen hat aber das ist ja Wacken für Arme, ein amelodisches Getöse oder ist das aus der Urschreitherapie einer Psychiaterpraxis abgekupfert. Sollte man mal als akustisches Ungeziefermittel einsetzen aber da sterben nicht nur die Wanzen sondern auch die Menschen.

  7. looking4atlantis

    Oje, der Alptraum ist gar keiner:… die Schweden haben die Pop-Musik erobert… es gibt keine Originalität mehr…schade? Schade!

  8. SwissPapa

    Das bewegt sich irgendwo zwischen „Ach Du Schreck, was ist denn das“ und „irgendwie interessant und mal was anderes.“ Bin mir noch nicht sicher, was ich mit diesem Ding anfangen soll. Werde am Ende aber wohl doch denken: „Mensch, da ging ein Acid Trip ganz schoen daneben.“

  9. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Endlich ein Song, während dem ich auf die Toilette gehen oder das Bier aus dem Kühlschrank holen kann. Das ist meines Erachtens so gar nichts, was an den ESC gehört. Aber wem das gefällt…

  10. tommymuc

    …überhaupt nicht mein Ding. Beachtenswert ist , dass die Beiträge aus Montenegro alljährlich für neues offen sind und sich an alle bekannten Stilrichtungen anlehnen – vieles davon klingt für mein Ohr leider sehr aufgesetzt .

  11. ESC-Expertenwissen

    Kein Finaleinzug. Im ersten Halbfinale ist die Rocksparte durch Zypern besser besetzt. Und auch dank der Punkte aus Griechenland werden die Zyprioten ins Finale einziehen neben den ständigen sechs anderen Finalteilnehmern.

  12. voyage07

    … ja … ich habe es immer wieder gerne solche klänge ebim esc zu vernehmen … das mischt alle auf … und wie du sagst – zokko: meine erste assoziation war ebenfalls „linking park“ … hoffentlich kommt „highway“ ins finale …

  13. Jasin Albus

    Naja Esc in Montenegro glaube ich weniger. Der Song geht abe, echt 0 Spannung drinne und da fand ich wirklich so Baladen aus Montengro echt besser. Oder die eine Hip-Hop Nummer von vor 3 Jahren, aber dieses Jahr könnte Montenegro wieder im Halbfinale scheitern und ich würde 3 Punkt geben

  14. Zokko

    Die trauen sich was! Für ESC-Verhältnisse fast schon modern/progressiv, obwohl …. ein bisschen abgekupfert haben sie schon, höre ich da Linkin Park o. ä.? Bin jedenfalls gespannt auf die Life-Performance und wie man abschneiden wird. Viel Glück!

  15. joergi35

    So sieht moderne Rockmusik aus. Ich bin gespannt ob das ins Finale kommt. Vielleicht sogar nächstes Jahr ESC in Montenegro?

Beitrag kommentieren