Jüri Pootsmann Play

  • 18.
  • 24 Pts.
  • Jury: 9
  • Tele: 15
  • Halbfinal

Im Jahr 2016 erreichte Jüri Pootsmann mit dem Lied «Play» für Estland den 18. Platz im 1. Semifinal des Eurovision Song Contest.

Abstimmung

Wie gefällt dir Play von Jüri Pootsmann?
sehr gut
30%
61
gut
26%
53
geht so
28%
57
schlecht
8%
17
sehr schlecht
7%
15

25 Kommentare

Kommentieren →
  1. joergi35

    Kind: Mami, mit dem böse guckenden Onkel will ich nicht spielen.
    Mutter: Keine Sorge, Kind, mit dem will keiner spielen.
    Kind: Okay.

  2. looking4atlantis

    Hallo Adele, bitte übenhmen sie!
    Guter bis tatsächlich großer Song, aber der Hübsche (ja, leider „nur“ hübsch) ist leider überfordert… (in Hamburg sagt man zu so jemanden „Mitschnacker“)

    Bevor ich ein Haus aus Stein baue, fange ich mit Lego an…

  3. voyage07

    … überheblichkeit habe ich nicht wahrgenommen … aber der song spielte für meine ohren und dem anschließenden empfinden einfach keine rolle …

  4. bandido

    Da war auch ich „Baff“ das Estland nicht weiter gekommen ist.
    Möglicherweise hat @lotti Recht, vor Selbstsicherheit strotzend hat er zwar einen perfekten Auftritt inszeniert aber doch nicht überzeugt.
    Ich fand den Song erfrischend anders, den Typ (Kontrast Stimme/Optik) spannend interessant.

  5. Lotti

    Der Song finde ich sehr gut. War einer meiner Favoriten. Aber: der Auftritt von Jüri war so überheblich! Das musste schiefgehen. Schade.

  6. Euphemia

    Ich bin schrecklich enttäuscht, dass Estland nicht im Finale ist. :-(((

  7. ciprian

    Angenehme Nummer mit positivem Wiedererkennungswert.
    Ja, sehr gerne auch im Finale!

  8. Orson Wellness

    Ein richtig guter Song mit einer sehr klassischen Steigerungsdramaturgie.
    Sticht für mich je öfter ich es höre immer positiver aus diesem schwierigen 2016er-Jahr raus.

    Das etwas schnöselige Auftreten des Sängers könnte Estland allerdings eine Top-Platzierung kosten…

  9. Utopia

    Der hat echt coole Stimme das Lied ist nicht ganz so meins aber in diesem Jahr locker unter den Top 10.

  10. Lotti

    Wunderschöner Song. Danke Estland. Ich hoffe, ich finde euch in den Top 10.

  11. ISC

    Bereits beim ersten Hören sehr gefallen und ich verspüre die Lust es noch einmal hören zu wollen. Eines der besten Beiträge aus Estland überhaupt. Wenn die Gelegenheit gegeben sein sollte, werde ich für dieses Lied eine sims Stimme abgeben.

  12. joergi35

    Ich habe vor kurzem noch ne andere Version des Liedes gehört. Mein Gott war das langweilig. Jetzt ist das Lied etwas besser, aber Typ wirkt auf mich irgendwie unsympathisch, geht der zum Lachen in den Keller. Mit dem möchte wohl keiner spielen?

  13. looking4atlantis

    Hey Jüri, Du überrascht… und…ja: Du begeisterst, (weil Du gut aussiehst), aber der Song… hm.. überzeugend auch ohne Dich …hm…leider nein…

  14. voyage07

    … trifft leider gar nicht meinen geschmack … ist mir zu farblos …

  15. limesquash

    Bestes Ding bisher. Was Neues, was Überraschendes, was Verwirrendes! :o) Cool. Nochmal: 12 Points from here.

  16. limesquash

    Einer der wenigen – wenn nicht sogar der einzige – innovative Beitrag dieses Jahr. Deshalb: 12 Punkte. Cool.

  17. SwissPapa

    Etwas zu tief angesetzt fuer seine eher duenne Stimme. Das geht doch unter, ist aber zum Glueck nicht eine weitere Eurotrashnummer.

  18. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Naja, nicht gerade der Brüller, das Liedchen. Aber es ist gefällig und ist sicher eine hübsche Abwechslung zu den anderen Bummbumm-Stücken, die dieses Jahr zu dominieren scheinen. Aber ob es überhaupt ins Finale kommt? Ich wage es zu bezweifeln.

  19. Zokko

    Einer der besseren Beiträge dieses Jahr, aber auch nix, was mich vor Begeisterung aus den Latschen kippen lässt. Himmel, was ist denn dieses Jahr nur los? Vor diesem Hintergrund meine Anmerkung, dass mir der Vortrag Georgiens jetzt immer besser gefällt …

  20. Orson Wellness

    Nichts was sich durchsetzen wird, aber wenigstens nicht ganz so künstlich wie 90% vom grauenvollen 2016er Rest.

    Daher gibt’s zumindest ein paar Sympathiepunkte von mir.

  21. alsace

    ein Lichtblick 2017. Sehr guter Song, gute Stimme.
    Finale sollte sicher sein und dann ist alles drin.

  22. pheerce

    Typisch estnischer Beitrag. Nicht mein Ding. Aber ’n hübscher Kerl.

  23. Jasin Albus

    Der Song ist nicht so. Nichts halbes und nichts ganzes nur eine langweilige Balade, nicht schön von Estland dieses Jahr. Grete Paia mit Storys untold wäre meine Favoritin gewesen aber, man kann sich nichts wünschen. Der Song letztes Jahr war sehr viel besser und er kann die niemals überbieten und auch deswegen sage ich im Halbfinale ist schluss und 2 Punkte für Estland

Beitrag kommentieren