Emma Marrone La Mia Città

  • 21. Platz
  • 33 Pts.
  • Jury: 37
  • Tele: 32
  • Final

Im Jahr 2014 erreichte Emma Marrone mit dem Lied «La Mia Città» für Italien den 21. Platz beim Eurovision Song Contest.

23 Kommentare

Kommentieren →
  1. Orson Wellness

    Mit Abstand der schlechteste Beitrag Italiens seit ihrem Wiedereinstieg 2011.

  2. Markhor

    Endlich mal ein Lied aus Italien das mir SUPER gefällt, die CD-Version – GENIAL und dann dieser LIVE-Auftritt – ÄRGERLICH!

  3. voyage07

    … mir gefällt der symbolische gehalt der inszenierung … ist halt keine augenschmaus und kein ohrwurm auf den ersten blick und den ersten ton ….

  4. joergi35

    Das Lied ist immer noch gut, aber warum diese Performance? Das passt doch gar nicht zu einem Rocklied. Schade.

  5. Stouni

    Naja der song war eigentlich gut aber der auftritt viel leider total ins wasser

  6. agrippa

    natürlich singt italien auf italienisch. das ist die perfekte sprache für gesang. warum sind wohl die mehrzahl der opern auf italienisch?! es gibt keine bessere sprache für gesang.

  7. Bellamusica

    Ich vote schon mal aus Prinzip allen Ländern die in der eigenen Sprache singen….ich mein mit dem Einzug von Englisch ist es ja so ein Einheitsbrei geworden….darum haben mir auch die Franzosen gepasst. Emma hat das Lied selber geschrieben/komponiert. Sie hat so eine Powerstimme das sie es mit jedem Lied an diesem Zirkus hätte aufnehmen können…..Ihr Lied ist nicht einfach. Das Sanremo Festival, an das italiener und italienische Sänger gewöhnt sind leistet sich ein Orchester, und was für eins! da muss wirklich ALLES live sein. Immer im Februar schaut mal rein.

  8. Stouni

    Tja das ging ein wenig daneben hofentlich ist italien nicht gleich eingeschnapt und pausiert wider jahrzente

  9. Lane moje

    Warum kommen die Ukraine eigentlich mit dieser „tik tok, tik tik tok“ billig Nummer auf Platz 6, und so ein Song der wenigstens Stil hat auf Platz 21? Da kann ich nur „tik tik tok“ sagen!

  10. Phil

    Echt eine Rampensau;) der song hat power, ansonsten geht ihm aber schnell die Luft aus… Anyhow: freu mich noch immer darüber, dass Italia wieder am Start ist!

  11. treppi

    … auch dieses Jahr wollten sie keine „harte“ Mucke. Ich habe mich gründlich geirrt, hätte aber eigentlich schon dank des Ausscheidens der Israelin schlauer sein müssen. Egal, ich hoffe, da man noch viel von Emma hören wird.

  12. Noah

    Ein tolles Lied, hätte ich besser eingeschätzt. Aber, Aber, die Klamotten gingen wohl gar nicht!! Ein bisschen daneben, einen goldenen Lorbeerkranz, wie die römischer Kaiser auf den Kopf zu setzen :-))

  13. voyage07

    … also mir hat emma als cäsarin wirklich gut gefallen … fand ich auch passend hier am esc römisch-antike städtegründer zu sehen (bzw. eine städtegründerin aus frascasti) … wenn sie geeignetere schuhe und ein bequemeres outfit getragen hätte, wäre sie vielleicht auf der bühne sicherer erschienen und hätte sich ihrem song besser widmen könne, der doch einiges können abverlangt … so war emma vom rundherum zu viel abgelenkt …

  14. Utopia

    Also Studioversion find ich das Italien den besten Song hat aber Live leider nicht so super gesungen und sie Show war auch daneben.

  15. agrippa

    da paßte ja gar nix zusammen. eine völlig neue show. man traute seinen augen nicht. im video die rocklady, jetzt auf der bühne mit antikem römischen lorbeerkranz. meine herren. das war so richtig versemmelt. ja gäääähnn, ich sag immer esc ist life. bella italia, datt war nix. song top, show flop fast peinlich.da hatte ich mehr erwartet.

  16. ESC-Expertenwissen

    Seltsamer und überzogener Auftritt, eher geeignet für Rock am Ring. Überhaupt sind die Platzierungen im Allgemeinen sehr zutreffend.

  17. voyage07

    … war toll, doch ich hätte mir mehr erwartet … amandine im letzten jahr gefiel mir besser …

  18. Ramirez

    Song, Präsentation und Outfit passten irgendwie auch nicht zusammen. Auf jeden Fall ist sie eine Rockstimme die man beachten sollte, der Song war aber nichts für einen Erfolg beim ESC.

  19. Bellamusica

    Rock kommt einfach nicht an in diesem Zirkus….letztes Jahr Amandine….die Finnen hätten auch mehr verdient. Was solls…ich find Emma war live eine Bombe (in Italien wird sehr viel live gemacht) sie hatte vielleicht die beste Stimme im ganzen Wettbewerb! Brava Emma….und die Flagge hätte ich genau auch so gemacht!.-))

  20. ESCsverigepower

    ..was für eine coole sau…fetziger auftritt…

  21. voyage07

    … ich persönlich würde emma mittlerweile gerne weit, weit vorne sehen … sie dürfte auch gerne statt conchita gewinnen, weil mir emmas song mittlerweile sehr, sehr gut gefällt … eigentlich, wenn ich so nachdenke ist der song sogar bereits mein favorit … aber ich glaube – trotz meines italienischen buffets – schafft es „la mia città“ nur auf maximal platz 10 …

  22. Morghra

    Ich würde ihr auch einen der vorderen Plätze gönnen, allerdings war es bei den Proben irgendwie nicht so der Bringer, stimmlich gesehen. Aber wer weiß, vielleicht wirkt es live im Finale viel besser

  23. treppi

    Emma findet sich weit vorne wieder, ganz sicher!

Beitrag kommentieren