The Shin & Mariko Three Minutes To Earth

  • 15.
  • 15 Pts.
  • Jury: 33
  • Tele: 15
  • Halbfinal

Im Jahr 2014 erreichte The Shin & Mariko mit dem Lied «Three Minutes To Earth» für Georgien den 15. Platz im 2. Halbfinal beim Eurovision Song Contest.

5 Kommentare

Kommentieren →
  1. Stouni

    Ok der platz ist ganz klar gerecht ich fands von allen beiträgen am schlechtesten

  2. joergi35

    Nee, wäre ich zu Hause vorm Fernseher gewesen, wäre ich da aufs Klo gegangen. Furchtbar. Nochmal, liebe Leute, lass die Drogen, sie sind nicht gut für euch. Und dann das Kleid von der Ollen, grün hat beim ESC noch nie funktioniert. Frag nach bei Joy Fleming. Einfach nur grauenhaft.

  3. Lane moje

    war zwar wenigstens originell, aber das Gejaule ging einem dann doch auf den nerv und diese Tussi hat mich so an Carrie`s Mutter erinnert vom Original Film aus den 70ern, Piper Laurie oder so heisst die glaub ich!

  4. voyage07

    … andy knoll (komentator beim orf) meinte: „ein song, der so klingt als wäre er noch nicht fertig“ …

  5. Ramirez

    Ethno-Folk-Jazz. Interessante Sängerin, aber der Beginn nervt irgendwie schon. „Nischenprodukt“ – kann daher als Ueberraschung weiterkommen, aber auch abstürzen. (Albanien hat es ja auch nicht ins Finale geschafft.)

Beitrag kommentieren