Softengine Something Better

  • 11. Platz
  • 72 Pts.
  • Jury: 114
  • Tele: 39

Softengine Something Better

  • 03. Platz
  • 97 Pts.
  • Jury: 117
  • Tele: 63

Im Jahr 2014 erreichte Softengine mit dem Lied «Something Better » für Finnland den 12. Platz beim Eurovision Song Contest.

10 Kommentare

Kommentieren →
  1. songtim

    guter Beitrag aus Finnland

  2. voyage07

    … ich auch, denn die jungs waren einfach spitze und haben die bühne richtig gerockt …

  3. Lane moje

    Also das Lied ist schon ok, aber ich finde es nichts besonderes, klingt für mich wie diesen ganzen Bands ala U2 oder Coldplay, vor allen Dingen wenn dieses „ohhh oh oh oh“ kommt meint man, das hat man jetzt schon 1000 mal wo gehört! Aber der 12. Platz find ich absolut gerechtfertigt!

  4. Phil

    song wie jungs: absolut hammer geil!

  5. voyage07

    … oh, die jungs waren grandios und ich freue mich sehr über diese tolle platzierung … ist gestern fast völlig untergegangen, wie gut die finnen waren …

  6. Ramirez

    Kleine Überraschung. Hätte sie knapp hinter Island erwartet.

  7. ESC-Expertenwissen

    Alle vier Länder aus Skandinavien verdient im Finale, alle drei Baltenstaaten verdient ausgeschieden! Frische und junge Band mit Esprit und Power aus Finnland – toller Liveact.

  8. voyage07

    … die finnen waren geil … die müssen weiter leute … die jungs sind das wert …

  9. voyage07

    … mir wäre leid um den song der finnen, denn er gefällt mir … vielleicht können die jungs ja auf der bühne überraschen und uns allesamt „wegblasen“ … das wär’s …

  10. Ramirez

    Ich kenne von Coldplay nur einige Singleauskoppungen und kann daher keine grossen Ähnlickeiten finden (bis auf oh oh oh). Panic at the Disco passt eher. Ohrwurm ist es keiner.Im erweitereten Kreis (2. Kat.) um die Finalplätze, aber da gibt es mehrere Anwärter.

Beitrag kommentieren