Tanja Amazing

  • 12.
  • 36 Pts.
  • Jury: 61
  • Tele: 13
  • Halbfinal

Im Jahr 2014 erreichte Tanja mit dem Lied «Amazing» für Estland den 12. Platz im 1. Halbfinal beim Eurovision Song Contest.

10 Kommentare

Kommentieren →
  1. Euroman

    Tanzen kann sie, wenn sie jetzt noch singen lernt…

  2. joergi35

    Tanzt sie da mit ihrem Sohn?

  3. voyage07

    … ich finde tanja hat ihre sache ganz gut gemacht … fürs finale war’s halt einfach zu wenig …

  4. joergi35

    Wer Loreen nachmacht oder nachgemachte Loreenlieder in Umlauf bringt, wird mit Punkteabzug bestraft. „Amazing“ war nur, wie dreisst das von Euphoria abgekupfert war. Damit meine ich nicht nur den Song, sondern auch die Performance. Und wer Glorious immer noch als Euphoriakopie beschimpft, der soll sich dieses Machwerk 24 Stunden lang ansehen müssen.

  5. Lane moje

    Also so schlecht war das auch wieder nicht, ok es gibt bessere Dance Songs, aber ab dem part wo sie singt „This feeling inside…“ ist es garnicht mal so schlecht! Finds jetzt auch nicht den Hammer, aber hätte einen Platz im Finale verdient!

  6. Lorenzo Di Corsica

    Zu recht kein Finale!!!

  7. Morghra

    Ich hätte nie gedacht, dass sich dieser Beitrag als nervigster entpuppt und doch war es so. Sorry, Tanja, aber auch mir hat einmal gereicht.

  8. voyage07

    … die tanzeinlage hat mich schwer überzeugt … und es wunderte mich, dass tanja innerhalb dieser verrenkungen noch singen konnte … gleichzeitig wirkte sich ihr tanz aber tätsächlich auf ihren song aus, der so komponiert ist, dass sich dieser für eine sängerin eigentlich unmögliche tanz unterbringen lässt … eigentlich war diese leistung eine athletische … das hat aber mit einem song-contest nichts mehr zu tun …

  9. Ramirez

    Also da hört man doch deutlich sie selbst. Für diese Leistung hätte sie sich den Einzug ins Finale verdient, auch wenn dem Song etwas fehlt und der Ausdruckstanz als Cover von Loreen interpretiert wird.

  10. agrippa

    man konnte ihr nicht wirklich glauben, daß sie trotz der akrobatik die töne trifft. da wurde sie wohl von einer der versteckten backgroundsängerinnen ersetzt. regelkonform aber ein alter hut. und dazu, was wohl schwieriger wiegt, der loreen sound. das kann nicht gut gehen.

Beitrag kommentieren