12 Kommentare

Kommentieren →
  1. Stouni

    Irgendwie hat peter urban schon recht es ist ein mix der gewinnersongs 2003-2005 was an dem fall weissrusland langsam nerfig wird ist die tatsache das man immer das gefühl hat das das volk nur deko ist und das die regierung den beitrag bestimmt

  2. Mr-Grandprix

    Erinnert mich ein wenig an Lettlands Siegerlied „I wanna be the sunshine in your arms“ von 2002, was Atmosphaere, Choreographie, schlechtem Englisch und Ohrwurmigkeit betrifft. Das Kalkuel ging diesmal nicht auf. Die Platzierung entspricht genau der meinen.

  3. Morghra

    Das war meine offizielle Raucherpause, die ich auch immer noch nicht bereue

  4. Utopia

    Das einzige was mich bei Weissrussland intressiert ist ob Lukaschenko die Punkte verteilt oder ob er das tatsächlich den Anrufern und der Jury überlässt. Das ganz war natürlich eher ein Platz jenseits der 20.

  5. Ramirez

    Platz 16 … warum? Warum belohnen die Nachbarstaaten immer wieder diese weissruss. Zwangsbeglückungen für eig. Volk. (Es gibt ja dieses Wort, beginnend mit Pro……., dass man ja nicht gern verwendet, aber bei Belarus trifft das fast jedesmal zu) Geteilter Platz 25…

  6. tommymuc

    nach meinem geschmack hätte das nicht ins finale gehört—

  7. joergi35

    Selten so eine steife Tanzperformance gesehen. Null Energie. Außerdem klingt der Song wie die Ukraine 2004. Soviel zum Thema Kopie.

  8. Waterloo

    Song gut, Auftritt sehr enttäuschend. Kann @WuredeReflex nur zustimmen.

  9. voyage07

    … woher kamen da die stimmen … kann ich mir nicht erklären … selbst menschen, diesen musikstil bevorzugen, finden diese performance sehr sehr flach …

  10. WuerdeReflex

    Also ich mag dieses Lied ja wirklich, und weil ESC-Sambas einfach ins Finale gehören freu ich mich natürlich. Allerdings hätte diese Performance echt nicht weiterkommen dürfen. Null Ausdruck, Null Bewegung, Null Outfit. Was für eine Mogelpackung.

  11. tmfkommert

    Griechenland trifft Spanien und dann Weißrussland und dann meinen Magen. Muss mal … Wie diese Stabheuschrecke ins Finale gekommen ist ist mir ein Rätsel. Das Kleid in den griechischen Farben kann es nicht gewesen sein. Obwohl, bei diesen Beiträgen im Semifinal 1 wundert es mich doch nicht. Welcher Song ist denn gut genug für dieses Finale? Ich lasse diesen Triumph in Weissrussland, mit der Gewissheit dass dieses Lied nicht siegen wird.

  12. Lorenzo Di Corsica

    Der Müll ist sogar ins Finale vorgedrungen, viel Spass bei der weiteren Konterminierung des Konzertsaals …

Beitrag kommentieren