Dina Garipova What If

  • 05. Platz
  • 174 Pts.

Dina Garipova What If

  • 02. Platz
  • 156 Pts.

Im Jahr 2013 erreichte Dina Garipova mit dem Lied «What If» für Russland den 5. Platz beim Eurovision Song Contest.

23 Kommentare

Kommentieren →
  1. Lotti

    Wenn man Russland mal zur Seite legt (das soll man am ESC machen), dann ist und bleibt dieser Song schlicht und einfach nur gut.

  2. joergi35

    Der Song bleibt ärgerlich, zynischer und heuchlerischer Dreck. Ein Propagandalied nicht mehr und nicht weniger. Angesichts der aktuellen Situation trifft das noch mehr zu. Russland gehört vom ESC ausgeschlossen.

  3. Phil

    Da waren sie noch friedlicher gestimmt, die lieben Russkis;)

  4. esc2012albanien

    ach ja immer diese politischen kommentare…hier geht es um das lied und ich finde dina und ihren sog toll super verdienter 5. Platz :)

  5. joergi35

    Was für ein heuchlerischer, ärgerlicher Kitsch. Alle Menschen, die Putin nicht huldigen, werden in Russland eingesperrt, Minderheiten werden für Vogelfrei erklärt und diese Kitschelse, singt über Zusammenhalt. Einfach nur zum kotzen.

  6. Phil

    erinnert mich in der Inszenierung etwas an Faith Hill’s „There you’ll be“ und im Refrain etwas an Silbermonds „Symphonie“ und trotzdem: schön und rund, v.a. die zu Herzen zu nehmende message des songs: What if we ALL come 2gether as 1…

  7. Michi

    Einfach wunderschön einfach! Keine aufgesetzte Russische Omnipräsenz mit Eiskunstläufer und „schischi“ bleibt bitte so.

  8. tommymuc

    mein persönlicher lieblingssong aus dem diesjährigen contest auf einem hervorragenden 5.platz !

  9. alsace

    sie hat schon eine unglaubliche stimme…und der chor ist sensationell…finde die platzierung ok

  10. Waterloo

    Klar, wieder einer dieser eingekauften Songs, an der Grenze zum überproduzierten, gefühlt ein dutzendmal woanders gehört…, und doch; er hat einen tollen dramatischen Aufbau in der Melodienführung, berührt und wurde stimmlich sicher gebracht. Zum Outfit und der seltsamen Bühnenlampendeko hätte man sich besser beraten lassen sollen. Trotzdem; 5. Platz für mich völlig ok, Gratulation!

  11. weareone

    Mein absoluter Lieblingsbeitrag 2013. Eine Hymne für Europa!Ich steh einfach drauf…

  12. Mr-Grandprix

    Am Finalabend ergab sich fuer mich nach der von mir dort vorgenommenen absichtlich spontanen Reihung der ueberraschende Umstand, dass Russland just auf Platz 5 landete. Irgendwie glaube ich mir dabei selber nicht. Denn neben aller Anerkennun der Professionalitaet des eingekauften Lieds ueberwiegen bei mir doch jede Menge Vorbehalte, – politische sowieso, aber auch, was die doch sehr suelzige Aestethetik anlangt. – Den Umstand, dass es so viele gro?e russische Minderheiten in den Exsowjetstaaten gibt, haben wir Stalins Bevoelkerungspolitik der Russifizierung aufmuepfiger Satellitstaaten zu verdanken. Aber das ist Geschichte und unumkehrbar.

  13. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Klebriges Gesülze, brutal überbewertet. Und mit diesen Leuchtarmbändchen haben sie das Publikum kaufen wollen? Was weiss ich, was die Bänder mit den armen Leuten machen – umpolen, vielleicht… ;-)

  14. Ramirez

    So einen „heuchlerischen Mist“ muss man in Russland singen. Denn für politsche Songs kommt man nach Sibirien.Der Song ist auch nicht eine russische „Schöpfung“, sondern wurde sozusagen „eingekauft“, was man aber an der glatten Produktion eindeutig erkennt und weshalb, zum Teil, der Song auch nicht gewonnen hat. Trotzdem gehört er zu den besten fünf des Bewerbs und da ist er auch gelandet.Betreffend der Magenbefindlichkeiten seien Ihnen Mariazeller Magentropfen empfohlen…

  15. Utopia

    100 Punkte vermutlich allein von russischen Minderheiten in den ~10 ex UDSSR Länder. Wenn man die 100 abzieht erhält man ein realistischere Platzierung um die 15.

  16. joergi35

    Bei dem Lied hätte ich nicht so viel essen können, wie ich kotzen könnte. In Russland werden Oppositionelle und homosexuelle ins Gefängnis gesteckt und dann dieser Dreck von einem Lied. Und dieser heuchlerische Mist wird von Europa auch noch mit dem 5. Platz belohnt? Nee, also wirklich.

  17. Ramirez

    Zum Halbfinale:Ich bin betreffend der Darstellung/Farbkomposition auch der Meinung, dass die mit dem Outfit daneben gegriffen haben.Die Sängerin kommt in diesem Kleid wie ein Backfisch rüber (eine 180 Grad-Wende im Vergleich zum souveränen Look im Video) und es erscheint dann so, als ob der Background-Chor der Star wäre.So wird das wohl nichts mit dem Sieg, aber vielleicht können die bezüglich des Outfits irgendwie noch reagieren.

  18. tommymuc

    das war super und der song hat eine fantastische botschaft !! mein persönliches lied für europa !!!

  19. joergi35

    Bei dem ganzen Auftritt und Lied wäre mir beinahe das Mittagessen wieder hochgekommen. So ein heuchlerischer, kitschiger Dreck aus Russland.

  20. Songiefan

    Ebenfalls eines meiner Lieblinge. Eine schöne Ballade, die nicht gewinnen wird, mir aber immer wieder in den Sinn kommt. Wenn sich Herr Putin die Worte des Liedes etwas zu Herzen nimmt, kommt es gut.

  21. voyage07

    … ja wie gesagt: je länger das lied dauerte, desto besser wurde es … und übrigens: mir hat das kleid gefallen … es passte nur nicht zur garderobe der chordamen …

  22. tmfkommert

    Mir bleibt der Kloss im Hals! Danke, für diese gefühlvolle Ballade. Russland ist weiter und gewinnt hoffentlich nicht. Das wäre schön. Komisch, andenren Ländern bin ich weniger kritisch gegenüber, habe ich wohl bei Russland schon die Hoffnung aufgegeben?

  23. Morghra

    Für mich der größte Fall… Da habe ich wesentlich mehr von versprochen…Trotzdem herzlichen Glückwunsch!

Beitrag kommentieren