Koza Mostra + Agathonas Iakovidis Alcohol Is Free

  • 06. Platz
  • 152 Pts.

Koza Mostra + Agathonas Iakovidis Alcohol Is Free

  • 02. Platz
  • 121 Pts.

Im Jahr 2013 erreichte Koza Mostra + Agathonas Iakovidis mit dem Lied «Alcohol Is Free» für Griechenland den 6. Platz beim Eurovision Song Contest.

31 Kommentare

Kommentieren →
  1. Markhor

    Für mich der absolute TIEFPUNKT des ESC in diesem Jahr – unmöglich!

  2. agrippa

    griechenland ist eine esc nation. jedes jahr überraschen sie und sie schaffen es immer wieder, wenn sie im finale landen, ist es immer top ten. ich finds großartig. weiter so. hut ab.

  3. joergi35

    Irgendwie passend, das möglicherweise Alcohol is Free der letzte Beitrag ist. Ich glaube gerade die Mitarbeiter von ERT hätte sich gerne volllaufen lassen, als sie entlassen worden sind. Naja. Hoffentlich macht Griechenland nächstes Jahr wieder mit, gerne wieder so ein Song mit nationalem Bezug. Denn damit waren sie ja 2011 und 2013 relativ erfolgreich.

  4. Stouni

    ich fand es total geil den es war der beiträg der etwas anders war aber denoch etwas hatte. hoffentlich war alcohol is free nicht der letzte beitrag für bestimmte zeit da ja das stats fernsehen dicht gemacht hatte den ich mag die grichiscen beiträge eigentlich

  5. Zabriskie

    …und das war’s dann erst einmal mit der Teilnahme Griechenlands am Grand Prix: Blackout bei ERT!

  6. Sakal1981

    Und wieder machen es die Griechen den Türken nach…..so ein ATHENA -ABKLATSCH.Komisch, dass gerade aus GRE ein SKA-Ethno-Song kommt. L O L

  7. pheerce

    Einer der Höhepunkte 2013! (Man muss die 3 Minuten ja nicht unbedingt mit drögen Ballladen verplempern!)

  8. Lorenzo Di Corsica

    So ein fürchterlicher Blödsinn, mein Gott muss das denn sein! Das wird doch total zum „Sauflied“ verkommen, obwohl das garnicht so gemeint ist. Was zum mitgrölen, für die dumpfe alkohlisierte Masse, bäääh.

  9. Bellamusica

    Köstlich…ich fand den Beitrag Super!

  10. WuerdeReflex

    Der erste Beitrag, dem man das ESC-Kalkül nicht so vordergründig anmerkt auf Platz 6. 7,8 und 9 dann folgend. Das will doch was heißen. Und ob das Lied nun „Alcohol is free“ oder „Morgen gibt es Schnee“ hieße, das würde nichts an dieser tollen Platzierung ändern. Viva con Ska!

  11. Waterloo

    6. Platz!? Ich gönn´s den Griechen und gratuliere!

  12. lottelola

    Das war mit Abstand der schlechteste Song des Abends.

  13. Utopia

    Ich find übrigens die Stimme vom Gitarristen der Band (akustische Gitarre) vermutlich ist das auch der Leadsänger ziemlich cool. Ethnoppo find ich auch nicht einen passenden Begriff eher Ethnoska den Pop erkenne ich hier überhaupt nicht. Das Lied kann man problemlos auf jeder Balkandisco spielen und die Menschen werden tanzen ….

  14. Morghra

    Ahhh, Mr-Grandprix, da verstehe ich dich nicht. Auch wenn sie vielleicht andere Gründe nach oben katapultiert haben, ist der song doch sehr intelligent aufgezogen! Der wunderbare Text über die vermeintliche Freiheit, welche im Lied auch zelebriert wird, aber gleichzeitig so dermaßen ad absurdum geführt wird, dass nur noch Alcohol Is Free bleibt! Köstlich und bitter zugleich! Bravo Griechenland!

  15. Mr-Grandprix

    Heiter-pfeffriger Ethnopop, der mehr zum Schmunzeln als zum Saufen einlaedt. Aber Platz 6 halte ich doch fuer ein wenig uebertrieben.

  16. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Soviel Ouzo kann ich gar nicht trinken dass ich das gut finden kann. Egal, ob er gratis ist oder nicht.

  17. Zokko

    Die übliche ESC-Mucke verhält sich eigentlich völlig konträr zu meinem persönlichen Musikgeschmack. Die Faszination für mich besteht darin, echte Perlen mehr oder weniger in Fischabfällen zu suchen (ok, vielleicht ein bisschen übertrieben). Dieses Jahr habe ich immerhin drei gefunden, was über dem Durchschnitt liegt. ;o)

  18. voyage07

    … das ist zwar nicht baccardi-, aber ouzo-feeling … war aber teil gemacht … und obwohl die kerle die besoffenen mimten, waren sie stocknüchtern … rettet griechenland … vernichtet die banken und bonzen …

  19. Utopia

    Sehr geil … für mich auf jeden Fall Top 5. Genau wegen diesen Auftritten schaue ich ESC. Platz 6 ist ok hätte ihnen aber auch 1 gegönnt ;)

  20. joergi35

    Der einzige Beitrag in den top 10, der es auch wirklich verdient hat. Hab dafür sogar angerufen.

  21. Zokko

    Nun, ich habe mir gewünscht, sie hätten Russland, Ukraine und Konsorten noch weggesoffen …hat nicht sollen sein, Platz 6 ist auch OK! Chapeau und Jámas!!!

  22. Sakal1981

    so ein mieser song. dass so etwas so oben landet ist doch lächerlich. ein drumgedroehnsong den sich alle saeufer zu herzen führen sollten. absoluter dreck in meinen augen. und wie immer kopieren die griechen die türken. nach sertabs sieg wurden etliche ethno dance songs ins rennen geschickt. nach athena mit ska rock schicken die hellenen nun eine ska rock band LOL

  23. alsace

    stimmungsmache des abends…verdiende platzierung ;-)) ziemlich „hot“

  24. treppi

    Herrlich! Die alljährliche Bereicherung des teilweise etwas spassfreien Wettstreits. Ich freue mich …

  25. tommymuc

    das hat richtig spass gemacht ! jammas !

  26. Zokko

    Die Jungs rocken! Top Five und zumindest steuer-freien Anisschnaps für alle, bis der Arzt kommt! Jámas!!!

  27. Lorenzo Di Corsica

    So ein fürchterlicher Blödsinn, mein Gott muss das denn sein! Das wird doch total zum „Sauflied“ verkommen, obwohl das garnicht so gemeint ist. Was zum mitgrölen, für die dumpfe alkohlisierte Masse, bäääh.

  28. tmfkommert

    Ja, Ouzo wirkt. Hatte heute zwar keinen aber trotzdem war es recht erfrischend. Die Kombi machts. Kurzweil aber kein Sieg.

  29. Morghra

    OUZO für AAAaaaaalle!

  30. bandido

    Der erfrischende Stilmix erinnert mich nur Phasenweise an „For real“ 2004. Besonders der hohe Anteil folkloristischer Elemente incl die griechischen Strophen, machen den Beitrag auf seine ganz besondere Weise noch interessanter und mitreissender als es „For real“ ohnehin war. Die Titelzeile hätte dennoch anders heissen sollen, weil für die Mehrzahl wohl missverständlich.

  31. tmfkommert

    Vorher gehts ins Nostos am Oberhofer Platz und nach all dem Ouzo ist es eh egal was die Griechen servieren. Eines der symphatischten Völker Europas und nach ein paar Ouzo verzeiht man ihnen alles.

Beitrag kommentieren