Raphael Gualazzi Follia d'amore

  • 02. Platz
  • 189 Pts.
  • Final

Im Jahr 2011 erreichte Raphael Gualazzi mit dem Lied «Follia d’amore» für Italien den 2. Platz beim Eurovision Song Contest.

6 Kommentare

Kommentieren →
  1. Simon Mattera

    hätte echt siegen sollen! hammersong, der viel zu gut ist für den ESC!

  2. Orson Wellness

    ‚Sieger der Herzen‘ ist ein für Zweitplatzierte zwar überstrapazierter, aber in diesem Falle völlig passender Ausdruck. Ich persönlich hätte Raphael Gualazzi den Sieg 2011 durchaus gegönnt.

  3. Markhor

    Auch ich bin froh, das ITALIEN zurück ist. Aber auch ich finde, der 2. Platz ist deutlich überbewertet – aber wie immer. Ist alles eine Frage des Geschmackes – meiner ist der Song nicht!

  4. Bellamusica

    Ja tatsäclich unblaublich @Grand Prix….unerhört!! Es ist echt nicht zu erklären, keine halbnackten Tänzer, keine Pyrotechnik, kein herumgehopse, keine schrillen Kostüme ……nur 6 ECHTE Musiker auf der Bühne! Das gehört sich nicht am ESC! Wie konnte so ein Lied so eine gute Plazierung erreichen? Ich kann Dir versichern, dass in Italien 2011 sich kein Mensch um den ESC gekümmert hat! Auch ich wurde total überrascht, dass Italien wieder dabei war…..hatte keine Ahnung…wohne in der CH…..sowas, ich konnte für diesen Sch…*** nicht mal meine Stimme abgeben! Also wenn ich bedenke was für ein Schrott gewonnen hat……….

  5. Grand Prix Eurovision de la Chanson

    Um Italien nach mehr als 10 Jahren ESC-Abwesenheit wieder willkommen zu heissen, wurde das Lied von den (italienischen?) Zuschauern so hochgewählt. Mir völlig unverständlich, wie das Stück auf den 2. Platz kommen konnte. Aber es ist toll, Italien wieder dabei zu haben.

Beitrag kommentieren