Lindsay D. No Dream Impossible

  • 15. Platz
  • 28 Pts.
  • Final

Im Jahr 2001 erreichte Lindsay D. mit dem Lied «No Dream Impossible» für Grossbritannien den 15. Platz beim Eurovision Song Contest.

10 Kommentare

Kommentieren →
  1. songtim

    guter Song, hat eine bessere Platzierung verdient

  2. Euroman

    Ich fand es cool und mags heute noch sehr gerne! Eins der wenigen radiotauglichen ESC-Songs zu der Zeit!Einer der wenigen Versuche zur damaligen Zeit modern zu sein..leider nicht belohnt!!!!

  3. voyage07

    … ein bisschen rap … ein bisschen hymne … aber der song bleibt einfach langweilig, obwohl die interpretin eine gute stimme hat …

  4. Markhor

    Gut, sie ist jetzt stimmlich nicht der Überflieger – aber der Song ist SUPER – Top-5 mindestens!

  5. eurofan

    Eines der besten Lieder beim ESC ever.Hätte eine bessere Platzierung verdient gehabt. Mindestens TOP 3. Aber es kam leider anders, im Jahr 2001 begann die Balkan-Connection. Ab dem Zeitpunkt hatten solche Songs keine Chancen mehr. Leider ….

  6. Volker

    Also ich liebe das Lieb und finde es zu schlecht bewertet. Ok die Ausstrahlung der Sängerin ließ zu wünschen übrig aber es war sauber Vorgetragen.

  7. Tiger

    Gutes Lied, ja sie ist bißchen unscheinbar, aber verstehen tu ich es nicht. immerhin war das Lied schwer zu singen und sie kam durch. Und GB blieb wieder mal orientiert am echten Trend der Musik.

  8. Dirkhawaii

    Viel zu schlecht abgeschnitten, gutes Lied!

  9. ESCsverigepower

    einer der besseren britischen beiträge in den 2000er jahren. aber wie weit entfernt von perlen wie making your mind up, rock bottom oder save your kisses for me. what a pitty.

  10. ESC Fan 05

    Meine Güte was für ein Katzengesang. Was für ein langweiliger Auftritt.

Beitrag kommentieren