Roger Pontare When Spirits Are Calling My Name

  • 07. Platz
  • 88 Pts.
  • Final

Im Jahr 2000 erreichte Roger Pontare mit dem Lied «When Spirits Are Calling My Name» für Schweden den 7. Platz beim Eurovision Song Contest.

13 Kommentare

Kommentieren →
  1. Phil

    was für Geister haben denn die Schweden damals beim Musikfestivalen geritten?!

  2. voyage07

    … schrecklich … und heuer sind die indianer nach holland ausgewandert … das beste aus schweden im neuen jahrtausend (@escfan05) … nein das beste kommt 2012 …

  3. Milana

    Klasse, ganz grosses Kino! Hätte eindeutig höher platziert sein müssen – geile Stimme, coole Show, Song mit Message

  4. Wulf

    Der beste schwedische ESC-Beitrag seit 1974!

  5. Brigitte

    Müsste der Siegertitel des ESC 2000 sein! Eigentlich, aber schade…. Roger Pontare ist top.

  6. Dirkhawaii

    12 Punkte aus Dänemark und aus Norwegen… Bisschen viel Show… Aber mal etwas ohne Botox aus Schweden…

  7. Tiger

    Unterbewertet, weiß aber nicht woran sie sich historisch dabei orientieren. War angeblich auch der Favorit.

  8. Volker

    Ich liebe dieses Lied.Mal was ganz anderes und richtig gut.
    Bravo Schweden und ganz natürlich ohne Botox wie 2008.

  9. MaBe

    Die Geister der Indianer zu Besuch in den Schwedischen Wäldern. Elchtest bestanden. How!

  10. Björn(Hannover) Germany

    Ähm… ja *schockiert schau* ein mega genialer song! 12 POINTS ever!!!!!!!!

  11. Yakin

    das war das „schwedische Lordi“ von 2000……einzigartig!!!!!!!!!! eigentlich ein Winnersong!!! schade, Platz 7 ist dieser Idee nicht gerecht !!!!!!!!

  12. escfan05

    Wenn doch nur alle schwedischen Beiträge der letzten nur halb so originell gewesen wären, wie dieser. die beste Nummer aus Schweden im neuen Jahrtausend. einzigartig. Schade das das lied „nur“ 7. wurde.

Beitrag kommentieren