Vlado Janevski Ne zori, zoro

  • 19. Platz
  • 16 Pts.
  • Final

Im Jahr 1998 erreichte Vlado Janevski mit dem Lied «Ne zori, zoro» für Mazedonien den 19. Platz beim Eurovision Song Contest.

5 Kommentare

Kommentieren →
  1. songtim

    Klangvoll, zu schlecht platziert

  2. voyage07

    … das ist zu sehr auf die hörbedürfnisses des balkans zugeschnitten … obwohl ich sgen muss … beim längeren hinhören hat der song eine eigene tolle und interessante „musikalische sprache“ …

  3. Brigitte

    Vlado Janevski ist super! Nicht nur in seiner Heimat ein Star. Gutes Lied, traurig bis melancholisch.

  4. Dirkhawaii

    6 Punkte aus Kroatien, 3 Punkte aus Slowenien, 4 Punkte aus der Slowake und 3 Punkte aus Rumänien sind 16 Punkte. Das traf nicht den Geschmack Europas…

Beitrag kommentieren