Willeke Alberti Waar is de zon

  • 23. Platz
  • 4 Pts.
  • Final

Im Jahr 1994 erreichte Willeke Alberti mit dem Lied «Waar is de zon» für die Niederlande den 23. Platz beim Eurovision Song Contest.

11 Kommentare

Kommentieren →
  1. Euroman

    Eine der schönsten,stimmungsvollesten und ergreifensten ESC-Balladen! Leider unterbewertet-ob´s daran lag das Willeke nicht hip,jung oder cool ist? Dafür ist sie eine grossartige Künstlerin! Die Niederlage hat ihr zum Glück in den Niederlanden nicht geschadet..

  2. voyage07

    … also mich wundert es nicht, wenn so ein lied so wenig punkte bekommt … letzter platz hätte ich noch passender gefunden …

  3. bandido

    …noch so ein bedauernswerter Fall, beginnt wie ein hollaendisches Wiegenlied, niedlich – brav – ruehrseelig und steigert sich zur grossen Orchesterballade, die einmal mehr im niederlaendischen nicht funktioniert.Beispiele hierfuer gibt es ueber die Jahre genug, so gesehen ist sie da zumindest keine Ausnahme. Das bereits erwaehnte Ruehrseelig/Niedliche wird durch die Saengerin in Haltung und Garderobenwahl zudem noch unvorteilhaft unterstrichen!

  4. Markhor

    UNGLAUBLICH – wie kann so ein LIED nur sooo wenige Punkte bekommen – das ist genial – unglaublich schön, berührend!

  5. mithus

    Leider kommt die dame daher wie die witwe bolte. wunderbares lied, schlicht vorgetragen. aber holländisch scheint einfach nicht anzukommen, leider. mir gefällts, erinnert mich immer an unser schwyzerdütsch:-))

  6. Dirkhawaii

    Ein wunderschönes Lied. Für mich die Siegerin der Herzen! Sie war erst mit John de Mol verheiratet und dann mit Sören Lerby….

  7. Tiger

    Völliges Fehlurteil. Chanson des Abends

  8. Tarkan

    Ohhhhhh, da gefällt das Outfit der Dame aber sehr.

  9. MADONNO

    GANZ GANZ TOLL WAR SEHR TRAURIG DAS SIE NUR SO WENIG PUNKTE BEKAM

  10. Cordula Rüttinger

    Hört sich gut an der Song. Sie ist doch die Frau/EX Frau von Sören Lerby richtig?

  11. Frank

    Hätte eine bessere Platzierung verdient.

Beitrag kommentieren