Sarah Bray Un baiser volé

  • 14. Platz
  • 29 Pts.
  • Final

Im Jahr 1991 erreichte Sarah Bray mit dem Lied «Un baiser volé» für Luxemburg den 14. Platz beim Eurovision Song Contest.

5 Kommentare

Kommentieren →
  1. songtim

    langweilig aber gut performt und gesungen!

  2. voyage07

    … man merkt, das damals der ESC von einem eher älteren Publikum gesehen wurde … die junge Musik der damaligen zeit war eine andere … fast wäre der ESC damals „ausgestorben“ wie ein Dinosaurier. Gut das das nicht geschehen ist.

  3. bandido

    Nun, mit der Frisur war Mdme Bray damals so ziemlich en vogue, nicht allderdings mit ihrem chanson. Das war zeitlos und gleichermassen auch uninteressant. Vorbei die glorreichen Zeiten fuer das Grossherzogtum.

  4. Dirkhawaii

    3 Punkte gab es aus Deutschland! Unverständlich…. 0 Punkte wären angemessen gewesen….

  5. Tiger

    Der gestohlene Kuss wurde von einer Sängerin mit einer gruseligen Frisur gestohlen.. Kleid grässlich und Lied langweilig

Beitrag kommentieren